Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere ...

27.10.2017 - 11:41:31

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere .... Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere Unfallfluchten - Sexuelle Belästigung im Hallenbad - Transporter überschlägt sich auf der Autobahn - Verkehrsunfälle

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: Vorfahrt missachtet

Ein 42-jähriger Fahrer eines Fiat Punto übersah am Donnerstag um 10:30 Uhr an der Kreuzung der Straße Zur Flügelau mit der Margaretenstraße den vorfahrtsberechtigten Fahrer eines Ford Focus, so dass es an der Einmündung zum Unfall kam. Bei dem Unfall entstand an den beiden Fahrzeugen jeweils ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Crailsheim: Sexuelle Belästigung im Hallenbad

Am Donnerstag um kurz vor 17:30 Uhr konnte ein 27-jähriger Mann festgestellt werden, der mit seinem Smartphone unter einer Umkleidekabine eine 20-jährige Frau beim Umziehen fotografierte. Der Mann konnte vorläufig festgenommen und die polizeilichen Maßnahmen durchgeführt werden.

Crailsheim: Missverständnis führt zum Unfall

Am Donnerstag um 14:00 Uhr musste ein 23-jähriger Fahrer eines Klein-LKW in der Goldbacher Straße an einer Engstelle wegen Gegenverkehrs am rechten Fahrbahnrand anhalten. Ein nachfolgender 51-jähriger Lenker eines Audis erkannte dies nicht und wollte an dem LKW links vorbeifahren. Als sich der Audi auf Höhe des LKW befand, fuhr dieser ebenfalls vom Fahrbahnrand los, so dass es zum Zusammenstoß den beiden Fahrzeug kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro.

Crailsheim: Fehler beim Abbiegen

Von der Hofwiesenstraße wollte am Donnerstag um 15:50 Uhr ein 80-jähriger Lenker eines VW Polo nach rechts in die Rutenstraße abbiegen. Hierbei bog der VW-Fahrer in einem zu weiten Bogen ab und prallte mittig auf einen BMW, welcher die Rutenstraße befuhr. Am VW entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von 500Euro. Am BMW der 69-jährigen Fahrerin entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Mainhardt: Stein beschädigt und geflüchtet

Am Sonntag zwischen 12:00 Uhr und 14:30 Uhr befuhr ein größerer PKW, vermutlich ein weißer Ford Transit, die Hauptstraße in Mainhardt. Gegenüber vom Rathaus, beim dortigen Römermuseum fuhr das Fahrzeug gegen einen Stein, welcher durch den Anstoß aus seiner Fassung brach. Der Fahrer stieg kurz aus, begutachtete den Schaden in Höhe von etwa 700 Euro und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Beim Fahrer des Klein-LKW soll es sich um einen etwa 25-jährigen Mann mit kurzen dunklen Jahren handeln. Zeugenhinwiese auf das Fahrzeug bzw. den Fahrer nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Michelfeld: Vorrang missachtet

Eine 31-jährige Lenkerin eines BMW fuhr am Donnerstag um kurz nach 12:00 Uhr von der Schulstraße auf die Stuttgarter Straße ein, ohne auf den von links kommenden Verkehr zu achten. Hierbei kollidierte sie mit einem PKW VW eines 45-jährigen Fahrers. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500 Euro.

Fichtenberg: LKW-Anhänger streift Baum

Ein 56-jähriger Lenker eines Daimler-Benz Actros LKW befuhr am Donnerstag um 17:45 Uhr den Gemeindeverbindungsweg von Spiegelberg in Richtung Fichtenberg. Beim Einfahren auf die K 2613 in Fahrtrichtung Erlenhof streifte der Anhänger des LKW eine Linde, welche daraufhin im Wurzelbereich abbrach. Am LKW entstand hierdurch ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. Der Flurschaden wird auf 500 Euro geschätzt.

Gaildorf: Unfallverursacher gesucht

Am Donnerstag um 15:20 Uhr befuhr ein bislang unbekannter PKW-Lenker die B19 von Rosengarten in Richtung Gaildorf. Am Ortsbeginn von Ottendorf kam der PKW in einer Rechtskurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende 32-jährige Lenker eines Klein-Lkw Nissan Primastar musste nach rechts ausweichen um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Beim Ausweichen in den dortigen Parkplatz beschädigte der 32-Jährige mit seinem LKW eine Kurvenleittafel. Der Polizeiposten Gaildorf bittet unter der Rufnummer 07971 / 95090 um Zeugenhinweise. Wer hat den Vorfall beobachtet oder wurde von dem PKW ebenfalls gefährdet?

Schwäbisch Hall: Parkendes Fahrzeug beschädigt - Zeugen gesucht

Am Montag zwischen 10:00 Uhr und 13:00 Uhr wurde ein Opel Zafira, der am rechten Fahrbahnrand im Leonhard-Kern-Weg geparkt war, von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Am Opel wurde der linke Außenspiegel abgefahren. Zeugenhinweise zu diesem Vorfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Ilshofen: Transporter überschlägt sich auf der Autobahn

Am Donnerstag um 13:50 Uhr befuhr ein 32-jähriger Lenker eines Transporter Renault Traffic den linken Fahrstreifen der BAB 6 von Mannheim in Richtung Nürnberg. Zwischen den Anschlussstellen Ilshofen-Wolpertshausen und Kirchberg bemerkte der Fahrer zu spät, dass der Verkehr auf der Autobahn ins Stocken geriet. Um einen Auffahrunfall zu verhindern zog der 32-Jähgrige sein Fahrzeug reflexartig auf den rechten Fahrstreifen. Hierbei kollidierte der Renault mit einem auf dem rechten Fahrstreifen ordnungsgemäß fahrenden PKW VW Touareg. Aufgrund des Zusammenstoßes wurde der Transporter nach rechts abgewiesen und überschlug sich mehrmals in der Längsachse. Anschließend kam der der Transporter auf dem angrenzenden Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen. Der Touareg wurde durch die Kollision ebenfalls nach rechts abgewiesen und drehte sich dabei um ca. 180° nach rechts und kam ebenfalls auf dem Grünstreifen, entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung, zum Stillstand. Der Fahrer des Renaults wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der VW-Fahrer blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Kirchberg/Jagst: Sekundenschlaf führt zu Unfall

Am Donnerstag um 13:40 Uhr befuhr ein 46-jähriger Lenker eines Mercedes-Benz Sprinter den linken Fahrstreifen der BAB 6 zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Crailsheim. Beim Überholen eines Daimler-Benz Sattelzuges kam der Sprinter-Fahrer infolge Sekundenschlafes plötzlich nach rechts und prallte ungebremst gegen den Sattelauflieger. Bei dem Unfall wurde der Sprinter-Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!