Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Kriegswaffen ...

22.06.2020 - 17:46:31

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Kriegswaffen .... Landkreis Schwäbisch Hall: Kriegswaffen im Keller - 64-Jähriger in Untersuchungshaft - Bienenstöcke beschädigt - Sachbeschädigung auf Schulgebäude - Sonstiges

Aalen - Braunsbach: Kriegswaffen im Keller - 64-Jähriger in Untersuchungshaft

Bei einer Hausdurchsuchung am vergangenen Donnerstag gegen 9:30 Uhr konnten Polizeibeamte im Haus eines 64-Jährigen mehrere Waffen und tausende Schuss Munition auffinden. Neben verschiedenen Waffenteilen sicherten die Beamten einige Kurz- und Langwaffen, darunter auch solche, welche unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen. Neben den Schusswaffen und der Munition lagerte der Tatverdächtige auch mehrere Handgranaten im Keller seines Hauses. Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg waren vor Ort und sicherten diese. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde der 64-jährige Deutsche am Freitag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, woraufhin der Mann in eine Justizvollzugsanstalt überstellt wurde.

Rot am See: Bienenstöcke beschädigt

Bereits zwischen dem 09.06. und dem 10.06.2020 wurden in Hausen am Bach, am Ortsausgang Richtung Gammesfeld, drei Bienenstöcke beschädigt. Zudem wurde ein aufgesetzter Futterkasten entwendet. Hinweise auf diese Sachbeschädigung nimmt der Polizeiposten Rot am See unter der Rufnummer 07955 / 454 entgegen.

Gerabronn: Geparkten PKW gestreift

Am Montag um 8 Uhr befuhr eine 35-jährige PKW-Lenkerin die Blaufelder Straße in Richtung Rothenburger Straße. Hierbei streifte sie aus Unaufmerksamkeit einen am rechten Straßenrand geparkten VW Up. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 13.000 Euro.

Satteldorf: LKW übersehen

Am Montag um kurz vor 07:45 Uhr wollte ein 25-jähriger Opel-Fahrer von der K2508 nach links auf die B290 abbiegen. Hierbei übersah er einen Sattelzug, dessen 42-jährigen Fahrer die B290 in Richtung Wallhausen befuhr. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 5000 Euro. Der Opel-Fahrer wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Schwäbisch Hall: Sachbeschädigung auf Schulgebäude

Bislang Unbekannte stiegen über ein Vordach auf das Hauptdach des Schulzentrums West. Dort beschädigten sie den Blitzschutz und warfen Steine in einen Lichthof. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 400 Euro. Der Vorfall ereignete sich zwischen Samstag und Sonntag.

Kirchberg an der Jagst: Auffahrunfall auf der Autobahn

Am Montag um 07:45 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der BAB 6, zwischen den Anschlussstellen Crailsheim und Kirchberg, bei welchem ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro entstand. Hierbei fuhr ein 63-jähriger Lenker eines PKW Dodge auf einen Klein-LKW Renault eines 39-Jährigen auf. Die Unfallursache konnte vor Ort nicht eindeutig geklärt werden, da die beiden Fahrer unterschiedliche Angaben machten.

Crailsheim: Elektroroller entwendet

Am Freitag zwischen 19 Uhr und 23 Uhr, wurde in der Bahnhofstraße vor einer dortigen Gaststätte ein Elektroroller der Marke Segway Nineboot mit dem amtlichen Kennzeichen HUJ999 entwendet. Der Roller war vor der Gaststätte mit einem Zahlenschloss an einem dortigen Zaun gesichert. Hinweise auf den Diebstahl oder den Verbleib des Rollers nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4631208 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de