Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: In die Tiefe ...

20.11.2019 - 11:06:54

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: In die Tiefe .... Landkreis Schwäbisch Hall: In die Tiefe gestürzt - Sachbeschädigung an PKW - Diebstahl aus PKW - Dumm gelaufen -Unfälle

Aalen - Sulzbach/Laufen: In die Tiefe gestürzt

Etwa 6 Meter stürzte ein 56-jähriger Arbeiter am Mittwoch um 3 Uhr auf einer Baustelle in einem Sägewerk in die Tiefe. Der Mann war mit Betonarbeiten beschäftigt, als er plötzlich durch ein notdürftig abgedecktes Loch in der Decke stürzte. Der Mann konnte sich selbstständig noch zu seinem etwa 50 Meter entfernten Firmenfahrzeug schleppen und von dort aus Hilfe rufen. Er wurde anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Fichtenberg: Auffahrunfall

Zu einem Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro kam es am Mittwoch um kurz vor 05:15 Uhr auf der L1066, auf Höhe der Talstraße. Ein 53-jähriger VW-Lenker fuhr auf einen vorausfahrenden 18-jährigen Citroen-Lenker auf. Verletzt wurde niemand.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

In der Heimbacher Gasse wollte am Dienstag um 19:25 Uhr eine 19-jährige Citroen-Lenkerin auf den rechten Fahrstreifen in Richtung Johanniterstraße wechseln. Hierbei übersah sie einen PKW Seat einer 27-Jährigen und stieß mit diesem Fahrzeug zusammen. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Schwäbisch Hall: Sachbeschädigung an PKW

An einem PKW Skoda, welcher in einer Tiefgarage im Grauwiesenweg abgestellt war, wurde zwischen Montagmittag, 13 Uhr und Dienstagmittag 13 Uhr, die beiden Hinterreifen sowie der rechte Vorderreifen mit einem unbekannten Werkzeug beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Schwäbisch Hall: Diebstahl aus PKW

Am Dienstag zwischen 14:05 Uhr und 14:35 Uhr wurde an einem PKW Dacia Sandero, welcher im Rinnener Sträßle in der Zufahrt zum Hintereingang des Waldfriedhofes abgestellt war, die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und anschließend aus dem Fußraum ein khakifarbener Rucksack entwendet. In dem Rucksack befanden sich etwa 100 Euro Bargeld in einem Geldbeutel, eine EC- und eine Kredit-Karte sowie diverse Ausweispapiere. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Crailsheim: Fehler beim Ausfahren aus Grundstück

Gegen 17:30 Uhr am Dienstag wollte ein 54 Jahre alter Chevrolet-Fahrer aus einem Grundstück auf die Steinäckerstraße auffahren. Dabei übersah er einen Audi A6 einer 36-Jährigen. Es kam zum Zusammen stoß der beiden Fahrzeuge. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.800 Euro.

Crailsheim: Dumm gelaufen

Eine Polizeistreife war am frühen Mittwoch kurz nach 2:00 Uhr auf der L1066 von Crailsheim in Richtung Feuchtwangen unterwegs, als sie von einem Mann mit Taschenlampe angehalten wurden. Der 22-jährige Mann gab an, dass er beim Rangieren mit seinem Fahrzeug rückwärts eine Böschung hinabgefahren sei. Die Beamten bemerkten während des Gesprächs, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein zunächst durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwas mehr als einem Promille. Daraufhin wurde der Mann zu einer Blutentnahme in eine Klinik genommen. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Sein Fahrzeug wurde von einem Abschleppunternehmen geboren. Dem 22-Jährigen droht ein Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/110969/4444666 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de