Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Frontal auf ...

27.03.2017 - 12:31:50

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Frontal auf .... Landkreis Schwäbisch Hall: Frontal auf Hausmauer, lebensgefährlich verletzt - Frontalzusammenstoß B14 - Unter Alkoholeinfluss, aber ohne Führerschein - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: Unter Alkoholeinfluss, ohne Führerschein

Am Sonntag um kurz nach 06:00 Uhr wurde in der Dr.-Bareiles-Straße ein PKW Peugeot angehgalten und die Insassen einer Kontrolle unterzogen. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Eine Atemalkoholüberprüfung ergab einen Wert von etwa 1,3 Promille. Im weiteren Verlauf stellte sich noch heraus, dass der 25-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und auch noch nie eine besessen hat. Der Halter des Fahrzeugs saß auf dem Beifahrersitz. Beide Insassen müssen nun mit Strafanzeigen rechnen.

Crailsheim: Beim Ausparken PKW beschädigt

Beim Ausparken aus einer Parklücke in der Worthingtonstraße beschädigte am Sonntag um 14:00 Uhr ein 56-jähriger Fahrer eines VW Tiguan den hinter ihm stehenden PKW VW Passat eines 46-jährigen Fahrers. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 1100 Euro.

Frankenhardt: Vergessene Suppe löst Feuerwehreinsatz aus

Weil eine Suppe auf dem Herd vergessen wurde, rückte die Feuerwehr Frankenhardt am Sonntag um 16:55 Uhr mit 15 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen in ein Mehrfamilienhaus in die Straße Im Kälberwasen aus. Zwischenzeitlich hatte jedoch der 82-jährige Wohnungsinhaber die Rauchentwicklung bemerkt und die Suppe selber vom Herd genommen und die Wohnung gelüftet.

Langenburg: Parkendes Auto beschädigt

Zwischen 13:40 und 14:30 Uhr wurde am Sonntag in der Seestraße, gegenüber dem Sportplatz, ein parkender, silberfarbener PKW BMW beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1500 Euro zu kümmern. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Crailsheim: Diebstahl von Fahrrädern

Zwischen Samstag, 21:45 Uhr und Sonntag, 16:30 Uhr, wurde ein weiß-rotes Fahrrad der Marke Trek, Model Track, 24-Gang-Schaltung in der Adam-Weiß-Straße entwendet. Das Fahrrad war auf dem Gehweg abgestellt und mit einem Kabelschloss an einer Stahlstange gesichert.

Ein Fahrrad der Marke Cube, Typ Analog 27 in der Farbe blau und grün wurde am Sonntag zwischen 13:15 Uhr und 16:30 Uhr in der Worthingtonstraße entwendet. Das Fahrrad war mit einem orangefarbenen Kabelschloss zwischen rahmen und Fahrradständer gesichert. Zeugen der Diebstähle werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Crailsheim: Auf Vordermann aufgefahren

Aus Unachtsamkeit fuhr am Sonntag um 12:00 Uhr ein 21-jähriger Lenker eines Daimler-Benz auf den vor ihn fahrenden PKW VW Passat eines 73-Jährigen auf. Der VW Fahrer befuhr die Worthingtonstraße in Richtung Bahnhof und musste verkehrsbedingt anhalten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von jeweils 2000 Euro.

Crailsheim: Drei Radfahrer kontrolliert - alle alkoholisiert

Am Montag um 00:40 Uhr wurden durch eine Polizeistreife drei Radfahrer in der Gaildorfer Straße kontrolliert. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass alle drei Radfahrer unter Alkoholeinfluss standen. Die Atemalkoholüberprüfung ergab Werte zwischen 1 Promille und knapp 1,4 Promille. Zudem besteht der Verdacht, dass zumindest eines der Fahrräder aus einem Diebstahl stammt.

Michelfeld: Frontalzusammenstoß auf der B14

Am Sonntag um 17:00 Uhr befuhr eine 72-jährige Lenkerin eines Fiat Forina die B14 von Mainhardt in Richtung Schwäbisch Hall. Aus bislang ungeklärter Ursache gerät sie mit ihrem PKW bei Michelfeld auf die Gegenfahrbahn und kollidierte seitlich versetzt frontal mit dem entgegenkommenden PKW Peugeot eines 66-jährigen Fahrers. Der Peugeot-Fahrer versuchte noch die drohende Kollision durch ein Ausweichen nach rechts zu verhindern. Im weiteren Verlauf gerät der Peugeot nach rechts von der Fahrbahn ab und kommt anschließend an einer flach abfallenden Böschung bzw. auf einen angrenzenden Feldweg in Seitenlage zum Fahrzeugendstand. Ein sechsjähriges Kind im Fahrzeug sowie der Fahrer des Peugeot wurden hierbei leicht verletzt. Die 57-jährige Beifahrerin im Peugeot wurde schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Fahrerin des Fiat wurde ebenfalls schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall war die Feuerwehr Michelfeld mit drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort. Des Weiteren waren drei Rettungswägen und ein Notarztwagen im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro.

Crailsheim: Frontal gegen Hauswand - lebensgefährlich verletzt

Am Sonntag um 18:20 Uhr befuhr ein 49-jähriger Lenker eines Peugeot 107 die Gaildorfer Straße in Richtung Stadtmitte. Im Ausgang einer dortigen Kurvenkombination kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit und erheblicher Alkoholeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrzeugfront gegen das Eck eines Wohnhauses. Der sich allein im Fahrzeug befindliche Pkw-Lenker, bei dem eine Alkoholbeeinflußung von über drei Promille festgestellt wurde, war nicht angegurtet und wurde durch den Aufprall lebensgefährlich verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

Gaildorf: Einbruchsversuch in Autohaus

Unbekannte haben zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen versucht in ein Autohaus in der Karlstraße einzubrechen. Die Täter scheiterten jedoch am Widerstand der Eingangstüre, weshalb sie von ihrem Vorhaben abließen. Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert.

Mainhardt: Vier Autos zerkratzt

Unbekannte haben am Sonntag zwischen 01:30 Uhr und 15:15 Uhr vier Autos zerkratzt, welche in Hütten in der Straße In den Gartenwiesen abgestellt waren. An den Fahrzeugen, bei denen es sich um drei VWs und einen Seat handelt, wurden mit einem spitzen Gegenstand großflächig Kratzer in den Lack eingebracht, wodurch ein Gesamtschaden von über 5.000 Euro entstanden ist. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon: 0791/400-555.

Schwäbisch Hall: Vandalen wüteten an Grundschule

Unbekannte Randalierer haben zwischen Freitagnachmittag und Sonntagnachmittag auf dem Schulhof der Grundschule in Gottwollshausen randaliert und einen Sachschaden von circa 2.000 Euro angerichtet. Die Randalierer hatten unter anderem zwei Bodenlampen und eine Außensteckdose aus der Erde gerissen und erheblich beschädigt. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-555.

Mainhardt: Audi bei Unfallflucht erheblich beschädigt

Einen Sachschaden von circa 2.500 Euro hat ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag in der Schulstraße an einem geparkten Audi angerichtet. Der Unbekannte hatte vermutlich beim Ausparken den Audi beschädigt. Aufgrund der Spurenlage wird angenommen, dass an dem unbekannten Verursacherfahrzeug hinten links ein Schaden entstanden ist. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Schwäbisch Hall, Telefon 0791/400-555.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!