Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Flucht vor ...

07.11.2018 - 10:17:07

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Flucht vor .... Landkreis Schwäbisch Hall: Flucht vor Polizei endet in Garten - Unfallflucht - Gestürzter Radfahrer - Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall - Obersontheim: Flucht vor Polizei endet in Garten

Am Mittwoch um kurz vor 2:45 Uhr sollte in der Ortsdurchfahrtstraße von Obersontheim der Lenker eines PKW Hyundai kontrolliert werden. Sofort nach Erkennen des Streifenwagens beschleunigte der Hyundai-Lenker sein Fahrzeug und versuchte über die Crailsheimer Straße in Richtung Markertshofen zu fliehen. Selbst in einer 30er Zone in einem Wohngebiet am Ortsende von Obersontheim und über ein angrenzendes Fußballfeld bzw. eine dortige Wiese fuhr der Mann mit höchst möglicher Geschwindigkeit. Hierbei schaltete der Fahrer seine Fahrzeugbeleuchtung immer wieder aus. Im weiteren Verlauf versuchte der junge Mann über einen Fußweg zu flüchten und fuhr auf der rückwärtigen Seite des Lammkellenweg auf ein Privatgrundstück ein. Dort überfuhr er einen kleineren Maschenzaun und beabsichtigte zwischen einem Baum und der dortigen Garage hindurch zu fahren. Das flüchtige Fahrzeug passte jedoch nicht durch und verkeilte sich zwischen dem Baum und der Fassade. Der Fahrer stieg unmittelbar nach dem Unfall aus dem Fahrzeug aus und flüchtete zu Fuß über den Lammkellerweg in den Holunderweg. Hier konnte er in einem Gartengrundstück durch die verfolgenden Beamten eingeholt und festgenommen werden. Im weiteren Verlauf kam es zu Widerstandshandlungen gegen die Polizeibeamten, wodurch die beiden Beamten leicht verletzt wurden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Führerschein des 18-Jährigen beschlagnahmt. Es besteht der Verdacht, dass der junge Mann unter Drogeneinfluss stand.

Crailsheim: Unfallflucht in Parkhaus

Vermutlich beim rückwärts Ausparken beschädigte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Opel Cascada im Parkhaus Grabenstraße auf der Ebene 3b. An dem Opel entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Zeugenhinweise auf den Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Anfahren

Am Dienstag um 12 Uhr wollte eine 22-jährige Lenkerin eines VW Transporter vom rechten Fahrbahnrand auf die Straße Auf der Lerchenhöhe einfahren. Hierbei übersah sie eine 60-jährige Suzuki-Fahrerin, die in diesem Moment an ihr vorbei fuhr. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Michelfeld: Unfall im Kreisverkehr

Am Dienstag um 17:35 Uhr wollte ein 72-jähriger Lenker eines Mercedes in der Daimlerstraße in den dortigen Kreisverkehr einfahren. Hierbei übersah er eine 33-jährige BMW-Fahrerin im Kreisverkehr und stieß mit deren Fahrzeug zusammen. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 3500 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Abbiegen

Am Dienstag um 15:20 Uhr wollte ein 83-jähriger Opel-Fahrer von der Ellwanger Straße auf dem linken Fahrstreifen in die Crailsheimer Straße abbiegen. Beim Abbiegevorgang kam er aus Unachtsamkeit leicht nach rechts über die Fahrstreifenmarkierung und streifte einen VW Lupo auf der rechten Fahrspur. An den Fahrzeugen entstand hierbei ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Ausparken

Aus einer Parklücke in der Hessentaler Straße wollte am Dienstag um kurz vor 15 Uhr ein 59-jähriger Skoda-Fahrer ausparken. Hierbei übersah er einen PKW Renault einer 29-Jährigen, die auf der Hessentaler Straße in Richtung Schwäbisch Hall an dem ausparkenden Skoda vorbeifuhr. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Bühlerzell: Gestürzter Radfahrer

In der Heilberger Straße stürzte am Dienstag um 15:15 Uhr ein 65-jähriger Radfahrer alleinbeteiligt und verletzte sich schwer. Der Mann trug glücklicherweise einen Fahrradhelm, welcher beim Sturz erheblich beschädigt wurde. Der 65-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de