Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Fenster mit ...

06.10.2017 - 13:16:31

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Fenster mit .... Landkreis Schwäbisch Hall: Fenster mit Softair beschossen - Stromausfall aufgrund Feuer - Einbruch in Wohnhaus - Unfälle

Landkreis Schwäbisch Hall - Wallhausen: Wildunfall

Am Donnerstag um 07:20 Uhr befuhr ein 40-jähriger Lenker eines OKW Skoda den gemeindeverbindungsweg von Schönbronn nach Gailroth, als ihm ein Reh seitlich gegen den PKW sprang. Das Reh rappelte sich nach dem Zusammenstoß auf und rannte davon. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 3000 Euro.

Satteldorf: Reh bei Unfall getötet

Bei einem Zusammenprall mit einem PKW Opel Astra auf der Kreisstraße 2659 zwischen Crailsheim und Satteldorf wurde ein Reh tödlich verletzt. Der Unfall ereignete sich am Freitag um 04:55 Uhr kurz vor der Abzweigung nach Beuerlbach. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Wallhausen: PKW kippt auf Seite

Unverletzt blieb der 28-Jähriger, der am Donnerstag um 22:20 Uhr mit seinem Opel Corsa auf der K2503 zwischen Triftshausen und Hengstfeld verunfallte. In einer dortigen scharfen Rechtskurve kam das Fahrzeug vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen eine Böschung, wurde auf die Fahrbahn zurück geschleudert und kippte quer zur Fahrbahn auf die Fahrerseite. Am PKW entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 500 Euro.

Gerabronn: Unfall unter Alkoholeinfluss

Am Donnerstag um 22:00 Uhr befuhr eine 46-jährige Lenkerin eines PKW Smart die Manfred-Wankmüller-Straße in Richtung Lindenbronner Weg. Aufgrund erheblicher Alkoholbeeinflußung kam sie mit ihrem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Wohnanhänger und schob diesen auf einen geparkten PKW Ford Focus. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 14.000 Euro. Nach einer Blutentnahme im Krankenhaus folgte noch die Sicherstellung des Führerscheins der Smart-Fahrerin.

Crailsheim: Fenster mit Softair beschossen

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagfrüh wurde ein verschlossenes Fenster eines Wohngebäudes in der Konrad-Adenauer-Straße mit einer Softair-Waffe beschossen. Am Fenster entstand Sachschaden in Form von zwei Einschusslöchern im Rollladen und ein Einschussloch in der äußeren Verglasung. Am Fenster entstand ein Schaden in Höhe von 100 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Crailsheim: Verkehrsunfall mit 27.000 Euro Sachschaden

Wirtschaftlicher Totalschaden an zwei Fahrzeugen in Höhe von etwa 27.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Mittwoch um 07:45 Uhr in der Onolzheimer Hauptstraße ereignet hat. Der 36-jährige Lenker eines VW Golf befuhr die Onolzheimer Hauptraße von Altenmünster in Richtung Onolzheim. Als er nach links abbiegen wollte, übersah er einen entgegenkommenden PKW Hyundai, welcher vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet

An der Kreuzung Blaufelder Straße zum Hans-Neu-Weg kam es am Donnerstag um 14:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Schaden von 4000 Euro. Eine 73-jährige Lenkerin eines PKW Audi missachtete die Vorfahrt eines 32-jährigen BMW-Fahrers. Beide blieben unverletzt.

Rot am See: Zeugen gesucht

Am Donnerstag um 15:20 Uhr musste ein 40-jähriger LKW-Fahrer sein Fahrzeug infolge eines technischen Defektes in der Blaufelder Straße abstellen. Ein bislang unbekannter PKW-Lenker wollte an dem Fahrzeuggespann, welches mit Warnblinkanlage in Richtung Rot am See stand, vorbeifahren. Allerdings scherte der PKW-Führer zu früh wieder ein und streifte den LKW. Anschließend entfernte sich der PKW-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle. Bei dem unfallflüchtigen PKW handelt es sich vermutlich um einen blauen PKW Renault. An diesem Fahrzeug wurde ein Außenspiegel abgerissen. Am LKW entstand ein Schaden in Höhe von 4000 Euro. Zeugen des Unfalls oder Personen, die den verunfallten PKW gesehen haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Kirchberg/Jagst: Einbruch in Wohnhaus

Durch brachiales Aufhebeln der Haustür drang ein unbekannter Einbrecher zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag in ein Wohnhaus in der Ahornstraße ein. Im Keller und im Erdgeschoss wurden anschließend sämtliche Schränke und Schubladen durchsucht. Vermutlich wurde jedoch nur ein geringer Bargeldbetrag entwendet. Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten Rot am See unter der Rufnummer 07955 / 454 entgegen.

Crailsheim: Unfallzeugen mit silbernem Caddy gesucht

Am Donnerstag um 12:10 Uhr überholte eine 45-jährige Peugeot-Fahrerin in der Haller Straße einen PKW, welcher hinter einem silberfarbenen PKW Caddy wartete, welcher seinerseits einer 31-jährigen Audi-Fahrerin das Einfahren von einem Parkplatz eines Frisörgeschäftes in den fließenden Verkehr ermöglichen wollte. Beim Vorbeifahren streifte die Peugeot-Fahrerin den vom Parkplatz einfahrenden Audi. Zur Aufklärung des Sachverhalts bittet die Polizei nun Zeugen des Unfalls bzw. den Fahrer des silberfarbenen Caddy sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Rosengarten: Stromausfall wegen Brand eines Strommasten

Am Donnerstag gegen 16:45 Uhr wurde der Polizei ein brennender Strommast auf einem Feldweg in der Nähe der Pfarrgasse gemeldet. Der Masten wurde durch die Feuerwehr Rosengarten, die mit 10 Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort war, gelöscht. Ursache für das Feuer dürfte ein technischer Defekt an einem Trafo gewesen sein. Im Bereich Westheim / Uttenhofen kam es dadurch zu einem kurzfristigen Stromausfall.

Schwäbisch Hall: Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag um 19:25 Uhr übersah eine 52-jährige Lenkerin eines Fiat Punto an der Abzweigung von der Michaelstraße in die Stauferstraße einen von rechts kommenden PKW Opel Corsa eines 50-jährigen Fahrers. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Schaden in Höhe von 6150 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall im Kreisverkehr

Den Sudetenweg in Richtung Berliner Straße befuhr am Donnerstag um 19:10 Uhr eine 20-jährige Lenkerin eines PKW BMW. Zeitgleich befuhr ein 76-jähriger Daimler-Fahrer die Neue Reifensteige in Richtung Alte Reifensteige. Beim Einfahren in den Kreisverkehr touchierte der Daimler-Fahrer die sich bereits im Kreisverkehr befindliche BMW-Fahrerin, welche bei dem Unfall leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8000 Euro.

Wolpertshausen: Auf der Autobahn von Fahrbahn abgekommen

Ein 41-jähriger Fahrer eines Daimler-Benz befuhr am Freitag um 01:00 Uhr die BAB 6 in Fahrtrichtung Nürnberg. Aus Unachtsamkeit kam er mit seinem Fahrzeug kurz vor der Ausfahrt Wolpertshausen nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Am PKW entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 8000 Euro.

Bühlertann: Beim Rückwärtsfahren Bus touchiert

Eine 49-jährige LKW-Lenkerin übersah am Donnerstag beim Rückwärtsfahren in der Straße Bruckwiesen einen dahinter stehenden Omnibus und kollidierte mit diesem Fahrzeug. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 3300 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall im Kreisverkehr mit Fahrerflucht

Am Donnerstag um 16.25 Uhr fuhr eine 21-jährige Lenkerin eines Opel Corsa in der Alfred-Leikam-Straße in den dortigen Kreisverkehr ein. Aus der Dolanallee kommend fährt hinter der Opel-Fahrerin ein dunkelblauer PKW mit so hoher Geschwindigkeit in den Kreisverkehr ein, dass er den Opel im Kreisverkehr links überholt und hierbei den Opel an der Fahrertür streift. Anschließend verlässt der PKW den Kreisverkehr in Richtung Geschwister-Scholl-Straße, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Mainhardt: Auf regennasser Fahrbahn von der Straße abgekommen

Am Donnerstag um 17:30 Uhr befuhr ein 27-jähriger Lenker eines Ford Transit die L1050 von Lachweiler in Richtung Gailsbach. Vermutlich aufgrund Unterschreitung der Mindestprofiltiefe kam der Transporter auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug prallte gegen eine Scheune und kam dort zum Stehen. Aufgrund des Verdachts, dass der Fahrer Drogen zu sich genommen hatte, wurde in einem Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt.

Schwäbisch Hall: Rollerfahrer stürzt

Ein 17-Jähriger befuhr am Donnerstag um kurz vor 17:00 Uhr mit seinem Motorroller und einem 18-Jährigen Sozius die regennasse Stuttgarter Straße in Richtung Stadtmitte. Kurz vor einer Baustelle am Scharfen Eck musste der davor fahrende Ford Transit bis zum Stillstand abbremsen. Der Rollerfahrer bremste ebenfalls ab, verlor dabei die Kontrolle über seinen Roller so dass dieser umkippte. Im weiteren Verlauf rutschen die beiden Personen sowie der Roller auf das Heck des Ford. Der 17-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 2250 Euro.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Ausparken

Ein Schaden in Höhe von 3000 Euro entstand am Donnerstag um 12:25 Uhr in der Salinenstraße. Beim Ausfahren aus einem Parkplatz beschädigte eine 61-jährige Lenkerin eines Opel den daneben geparkten PKW VW.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!