Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in ...

03.12.2019 - 11:56:37

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in .... Landkreis Schwäbisch Hall: Einbruch in Ladengeschäft - Medizinischer Notfall auf Straße - Folgeunfall A6 - Dieseldiebstahl - Eisplatte zerstört Windschutzscheibe

Aalen - Crailsheim: Einbruch in Ladengeschäft

In ein Ladengeschäft im Rotebachring wurde zwischen Sonntagnacht 2 Uhr und Montagnacht 2:15 Uhr eingebrochen. Hierzu wurde mit brachialer Gewalt eine zweiflügelige Eingangstür aufgebrochen und anschließend das Ladengeschäft nach Wertgegenständen durchsucht. Es wurden ein Laptop, diverse Geschenkartikel, ein Rührgerät, zwei Trinkgeldkassen und mehrere Teppiche entwendet. Weiterhin wurden im Serverraum sämtliche EDV-Anlagen demoliert. Bei den Einbrechern handelt es sich um zwei Männer, die Sonnenbrillen trugen und mit Schals bzw. Tüchern vermummt waren. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 1000 Euro. Der entstandene Schaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 entgegen.

Schwäbisch Hall: Medizinischer Notfall auf Straße

Infolge eines medizinischen Notfalls kam es am Montagabend, kurz nach 22:00 Uhr zu einem Rettungseinsatz auf der Straße. Ein 61 Jahre alter Mann hatte sich vom Taxi in den Heidweg fahren lassen, war dort ausgestiegen und ohne Fremdeinwirkung plötzlich leblos zusammengebrochen. Eine Anwohnerin begann sofort mit der Reanimation, während der Taxifahrer einen Notruf absetzte. Der Mann wurde vom Rettungsdienst und Notarzt weiter versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei war mit einer Streife vor Ort und verständigte auch einen Angehörigen.

Wolpertshausen: Folgeunfall A6

Infolge des schweren Verkehrsunfalls auf der A6 bei Wolpertshausen kam es zu einem erheblichen Rückstau. Hierbei war um 06:25 Uhr die Autobahn in Richtung Heilbronn voll gesperrt und der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Ilshofen/Wolpertshausen ausgeleitet. Ein 46 Jahre alter Lkw-Fahrer wollte hierbei vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln, achtete auf den nachfolgenden Verkehr und fuhr hierbei auf einen vorausfahrenden BMW eines 36-Jährigen auf, dessen Fahrzeug auf einen Audi eines 52-Jährigen aufgeschoben wurde. Bei dem Auffahrunfall war ein Gesamtschaden von circa 3.000 Euro entstanden. Die Unfallbeteiligten fuhren nach dem Unfall auf den Standstreifen und verständigten die Polizei.

Satteldorf: Dieseldiebstahl

300 Liter Diesel wurden aus dem Tank eines Sattelzuges entwendet, welcher in der Nacht von Montag auf Dienstag auf dem BAB-Parkplatz Bronnholzheim abgestellt war. Zunächst wurde der Tank des Sattelzuges aufgebrochen und anschließend der Kraftstoff abgepumpt. Zur Tatzeit schlief der Fahrer im Führerhaus.

Wolpertshausen: Eisplatte zerstört Windschutzscheibe

Von dem Sattelzug eines 40-jährigen Lenkers stürzte am Montag um 17:20 Uhr während der Fahrt eine Eisplatte und traf die Windschutzscheibe eines nachfolgenden PKW Renault Captur eines 43-jährigen Fahrers. Die Scheibe ging hierbei zu Bruch. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Schaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4457049 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de