Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Diebstähle ...

08.11.2019 - 12:01:27

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Diebstähle .... Landkreis Schwäbisch Hall: Diebstähle aus Jugendtreffs - Nach Ruhestörung Schlag auf Nase - Unfallflucht - Unfälle

Aalen - Blaufelden: Zwei Unfälle wegen einem Reh

Am Donnerstag um 09:10 Uhr befuhr eine 20-jährige Fahrschülerin mit einem VW T-Roc die B290 zwischen Blaufelden und Rot am See. Kurz vor der Abzweigung Schuckhof rannte plötzlich ein Reh auf die Straße und kollidierte mit dem VW. Das Tier wurde dabei tödlich verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Eine nachfolgende 47-jährige Lenkerin eines PKW Mazda erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den T-Roc auf. Hierbei entstand an den beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Kreßberg: PKW kollidiert mit LKW

Am Donnerstag um 11:10 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem PKW Kia mit Anhänger die Landstraße 2218 von Bergbronn in Richtung Neuhaus. Aus Unachtsamkeit geriet das Gespann teilweise auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden LKW eines 27-jährigen Fahrers. Hierbei entstand an den Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 4500 Euro.

Satteldorf: Unfallflucht

Am Donnerstag um 06:45 Uhr parkte ein 40-jähriger Mann seinen Toyota Corolla in der Industriestraße auf einer Parklücke eines Großmarktes ab. Als er gegen 13:30 Uhr zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, stellte er fest, dass sein PKW im Heckbereich beschädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro zu kümmern.

Kreßberg: Diebstähle aus Jugendtreffs

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde im Jugendtreff in Mühlefeld, westlich von Marktlustenau ein blaues Notstromaggregat der Marke Güde GSE 5500 DSG entwendet. Das etwa 154 Kilogramm schwere Gerät, welches in einer gemauerten Überdachung installiert und mit einer Holztür gesichert war, wurde aus den Scharnieren gehoben und anschließend vermutlich mit einem Anhänger abtransportiert. An einem weiteren Jugendtreff, südlich der Landstraße 1010, wurde in derselben Nacht ein baugleiches Notstromaggregat entwendet. Dieses Gerät stand in einer gemauerten Umrandung welche mit einer Klappe mit Vorhängeschloss, welches aufgebrochen wurde, gesichert war. Der Wert der Aggregate beträgt jeweils etwa 1300 Euro. In einen weiteren Jugendtreff im Eichelberggrund, hinter dem Moosweiher, wurde die Eingangstür aufgebrochen und der Jugendtreff betreten. Aus den Räumlichkeiten wurde ein geringer Bargeldbetrag sowie Alkoholika und eine Fahne entwendet. Der Wert des Diebesgutes beträgt etwa 300 Euro. Zeugenhinweise auf die drei Diebstähle nimmt der Polizeiposten Fichtenau unter der Rufnummer 07962 / 379 entgegen.

Crailsheim: Unfall mit 25.000 Euro Sachschaden

Ein Unfall mit einem Sachschaden in Höhe von mindestens 25.000 Euro und drei leicht verletzten Personen ereignete sich am Donnerstag um 07:50 Uhr in der Blaufelder Straße. Ein 47-jähriger Lenker eines IVECO Klein-LKW erkannte zu spät, dass die vor ihm fahrenden Fahrzeuge abbremsen mussten, da ein vorausfahrender PKW nach links auf einen Firmenparkplatz einfahren wollte. Der LKW-Lenker fuhr auf den davor anhaltenden VW Golf Variant einer 36-Jährigen auf. Durch den Anprall wurde der Variant auf einen VW Phaeton eines 65-Jährigen und der Phaeton auf einen VW Golf eines 26-Jährigen aufgeschoben. Der LKW-Fahrer sowie die Lenker des Variant und des Phaeton wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Abbiegen

Am Donnerstag um 14:35 Uhr wollte ein 86-jähriger Lenker eines PKW Skoda von der Robert-Bosch-Straße nach links auf die Gaildorfer Straße einfahren. Hierbei übersah der Mann einen Toyota Yaris, dessen 75-jährige Lenkerin von der Gaildorfer Straße nach links auf die Robert-Bosch-Straße abbiegen wollte. Beim Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Michelbach an der Bilz: Nach Ruhestörung Schlag auf Nase

Am Montag um 04:45 Uhr begab sich ein 59-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Kirchstraße zur Wohnung eines 30-Jährigen, der im selben Haus wohnt, weil dieser erheblich die Ruhe im Haus störte. Der 59-Jährige öffnete die nicht verschlossene Wohnungstür des 30-Jährigen, welcher zu diesem Zeitpunkt ein Messer in der Hand hielt. Nach der Aufforderung durch den 59-Jährigen das Messer weg zu legen, schlug der 30-Jährige seinem Gegenüber sofort mit der Faust ins Gesicht, wodurch dieser verletzt wurde. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de