Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Brand in ...

15.01.2020 - 10:37:01

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Brand in .... Landkreis Schwäbisch Hall: Brand in einem Hotel - Rote Ampel missachtet - Wildunfall

Aalen - Crailsheim: Rote Ampel missachtet

Kurz nach 18:00 Uhr befuhr ein 65 Jahre alter Daimler-Fahrer die Haller Straße in Richtung Roßfeld. An der Einmündung zur Tiefenbacher Straße missachtete er die rote Ampel. Dadurch kam es zum Zusammenstoß mit einem Mazda eines 27-Jährigen, der von der Tiefenbacher Straße nach rechts in die Haller Straße abbiegen wollte. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro.

Bühlertann: Wildunfall

4.000 Euro Sachschaden an einem PKW der Marke Nissan entstanden am Dienstagabend gegen 19:40 Uhr beim Zusammenstoß mit einem Reh. Der 38-Jährige Nissan-Fahrer war auf der K2628 in Richtung Kammerstatt unterwegs, als das Reh von links nach rechts die Straße querte. Es wurde von dem Auto zwar erfasst, rannte dann aber weiter in den Wald.

Fichtenberg: Brand in einem Hotel

Am frühen Mittwochmorgen kurz vor 1:00 Uhr wurde ein Brand in einem Hotel in der Rathausstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Polizeistreife, war die Feuerwehr bereits mit Löscharbeiten beschäftigt. Offenbar war das Feuer im 1. Obergeschoss des Gebäudes ausgebrochen. Die Rauchmeldeanlage löste Alarm aus. Alle Gäste kontern daher das Gebäude sicher verlassen. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht und die Räume gelüftet hatte, konnten die Hotelgäste nach rund zwei Stunden wieder in ihre Zimmer zurückkehren. Die Feuerwehren Fichtenberg und Gaildorf waren mit insgesamt vier Fahrzeugen und 30 Kräften im Einsatz. Durch das Feuer entstand ein Sachschaden von rund 150.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4492175 Polizeipräsidium Aalen

@ presseportal.de