Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Benzin ...

08.10.2018 - 11:36:40

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Benzin .... Landkreis Schwäbisch Hall: Benzin entzündet sich, Mann schwer verletzt - Hausschlüssel verloren, Tür eingeschlagen - Radfahrer schwer verletzt - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall - Crailsheim: PKW streift Fußgängerin

Am Sonntag um 13:50 Uhr befuhr eine 76-jährige Lenkerin eines PKW Hyundai die Rutenstraße in Richtung Hofwiesenstraße. Aufgrund unzureichenden Seitenabstands streifte die Hyundai-Lenkerin beim Vorbeifahren eine am Straßenrand laufende 58-jährige Fußgängerin. Die Fußgängerin wurde dabei leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden.

Rot am See: Benzin entzündet sich - Mann schwer verletzt

Am Sonntag führte ein 42-Jähriger in einem Werkstattschuppen im St.-Michael-Weg Reparaturarbeiten an einem Mofa durch. Hierbei lief aus dem Moped Benzin aus und verteilte sich auf dem Fahrzeug und auf der Kleidung des 42-Jährigen. Gegen 10:25 Uhr entstand an dem Mofa ein Zündfunken, wodurch sowohl das Mofa, als auch die Bekleidung des Mannes in Brand geriet. Die im Werkstattschuppen anwesende Ehefrau versuchte sofort mit einem Wasserschlauch und Decken das Feuer zu löschen. Der 42-Jährige wurde bei dem Brand jedoch schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. An der Zweiradhebebühne und am Moped selbst entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Feuerwehr Rot am See kam mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort.

Schwäbisch Hall: Radfahrer schwer verletzt

Am Sonntag um kurz vor 14:45 Uhr befuhr ein 51-jähriger Radfahrer die Unterführung der Friedensbrücke in Richtung Neumäuerstraße. Vermutlich aufgrund alkoholischer Beeinflussung kam der Radfahrer nach rechts von der Fahrspur ab und prallte dabei mit dem Kopf gegen einen Felsbrocken. Der 51-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Rosengarten: Beim Anfahren PKW gestreift

Beim Anfahren vom Straßenrand in der Neue Straße streifte am Sonntag um 13 Uhr eine 80-jährige Mercedes-Fahrerin einen Audi A3. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Schwäbisch Hall: Hausschlüssel verloren - Tür eingeschlagen

Am Samstagmorgen kehrte ein 19-Jähriger von einer Zechtour nach Hause. Nachdem er unterwegs seinen Hausschlüssel verloren hatte, zertrümmerte er zunächst eine Glasscheibe der Eingangstür eines Mehrfamilienhauses im Steinbeisweg, um sich Zutritt zum Haus zu verschaffen. Anschließend zerstörte er die Tür zu seinem Appartement und legte sich hin. Von der eintreffenden Polizeistreife konnte der betrunkene Mann, die lediglich den Blutspuren folgen mussten, schlafend angetroffen werden.

Ilshofen: PKW kommt von Fahrbahn ab

Am Samstag um 22:40 Uhr befuhr ein 60-jähriger Lenker eines VW Polo die Landstraße 2218 in Richtung Wolpertshausen. Auf der Strecke kam der VW-Fahrer aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen die dortige Brücke. Am PKW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.

Crailsheim: Unfälle auf der Autobahn

Am Sonntag um 17:50 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der BAB 6 in Fahrtrichtung Heilbronn, zwischen den Anschlussstellen Crailsheim und Kirchberg. Aufgrund stockenden Verkehrs musste ein Opel-Fahrer sein Fahrzeug abbremsen. Ein nachfolgender 26-jähriger Audi-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 4000 Euro.

Bereits um 16:15 Uhr ereignete sich ein Unfall nur wenige Kilometer entfernt. Hier ereignete sich der Auffahrunfall auf der linken Fahrspur. Ein 59-jähriger Hyundai-Fahrer musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende 23-jährige Volvo-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Auch bei diesem Unfall wurde niemand verletzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de