Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Auto rollt ...

07.08.2019 - 11:21:26

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: Auto rollt .... Landkreis Schwäbisch Hall: Auto rollt davon - Unfall unter Alkoholeinwirkung - Betrunkener bedroht Polizeibeamte - Unfallflucht - Unfälle

Aalen - Frankenhardt: Fiat kollidiert mit Frischling

Auf der L1066 zwischen Gründelhardt und Markertshofen kollidierte am Mittwoch um 05:15 Uhr ein Fiat Bravo einer 26-Jährigen mit einem Frischling, welcher die Straße queren wollte. Das Tier wurde bei dem Unfall getötet. Am Fiat entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Ilshofen: Streifenwagen kollidiert mit Dachs

Ein Streifenwagen des Polizeipräsidiums Aalen kollidierte am Mittwoch um 02:30 Uhr auf der L1042 bei Söllbot mit einem Dachs. An dem Streifenwagen, der nicht mehr fahrbereit war, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Der Dachs wurde bei dem Unfall getötet.

Crailsheim: Auto rollt davon

Am Dienstag um 14 Uhr machte sich ein Auto, welches in der Spitalseestraße angestellt war, selbstständig, nachdem es unzureichend gegen das Wegrollen gesichert war. Der Audi A3 rollte den Hang hinunter und kam in einer Hecke zum Stehen. An der hecke entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro und am PKW in Höhe von etwa 1200 Euro.

Crailsheim: Auffahrunfall im Kreisverkehr

Aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit fuhr am Dienstag um 14 Uhr ein 40-Jähriger im Kreisverkehr in der Haller Straße mit seinem VW Caddy auf einen vorausfahrenden PKW Honda eines 54-Jährigen auf. An den beiden Fahrzeugen entstand dabei ein Schaden in Höhe von etwa 4500 Euro.

Untermünkheim: Betrunkener bedroht Polizeibeamte

Am Mittwoch um kurz vor 3 Uhr erhielt das Polizeirevier Schwäbisch Hall einen Anruf, wonach von einem Wohnungsinhaber mitgeteilt wurde, dass sein Besuch die Wohnung nicht mehr verlassen will. Nachdem die Polizeibeamten Am Berg eintrafen, forderten auch sie den sichtbar alkoholisierten und aggressiven 60-jährigen Gast mehrfach auf, die Wohnung zu verlassen. Trotz dem Erteilen eines Platzverweises und mehrmaliger Androhung einer Ingewahrsamnahme, war der Mann nicht bereit zu gehen. Als er aus der Wohnung gebracht werden sollte, wehrte er sich und beleidigte und bedrohte die eingesetzten Beamten aufs Heftigste. Weiterhin baute er sich vor den Beamten bedrohlich auf. Er wurde deswegen durch die beiden Beamten mittels einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht, geschlossen und zur Dienststelle verbracht. Eine durchgeführte Atemalkoholüberprüfung ergab ein Ergebnis von über 2,2 Promille. Er durfte anschließend die Nacht in der kostenpflichtigen polizeilichen Arrestzelle verbringen. Außerdem muss er mit Anzeigen wegen Beleidigung, Bedrohung, Widerstand und Hausfriedensbruch rechnen.

Schwäbisch Hall: Unfall unter Alkoholeinwirkung

Am Dienstag um kurz vor 24 Uhr befuhr eine 29-jährige Audi-Lenkerin die Straße Langer Graben in Richtung Holzmarkt. Im Bereich der Ausfahrt vom Parkplatz des Ordnungsamtes kam sie in einer Linkskurve vermutlich in Folge Alkoholeinwirkung und nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie auf das Heck eines abgestellten Lieferwagens. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lieferwagen quer gestellt und blockierte somit die Gegenfahrbahn. Der Audi blieb hinter dem Lieferwagen stehen und blockierte in ursprünglicher Fahrtrichtung die rechte Fahrbahn. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 16.000 Euro. Die Audi-Lenkerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme zur Bestimmung des Alkoholgehaltes durchgeführt.

Schwäbisch Hall: Unfall beim Anfahren von Fahrbahnrand

Am Dienstag um 16 Uhr wollte ein 47-jähriger Skoda-Fahrer vom Fahrbahnrand auf die Hessentaler Straße einfahren. Hierbei kollidierte er mit einem auf der Hessentaler Straße fahrenden PKW VW. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro.

Gaildorf: Parkenden PKW beschädigt und geflüchtet

Beim Befahren eines Kundenparkplatzes eines Supermarktes in der Bahnhofstraße streifte am Dienstag zwischen 15:20 Uhr und 15:40 Uhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten Skoda Fabia. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de