Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: 9-jähriger ...

25.07.2017 - 18:41:41

Polizeipräsidium Aalen / Landkreis Schwäbisch Hall: 9-jähriger .... Landkreis Schwäbisch Hall: 9-jähriger Junge an Zebrastreifen angefahren, Zeugen gesucht - Fahrzeug von Schwester beschädigt - Bahnverkehr aufgrund Personenschaden gesperrt - Sonstiges

Landkreis Schwäbisch Hall - Blaufelden: Wildunfall zwischen Riedbach und Blaufelden

Am Dienstag um 11:15 Uhr kollidierte ein 74-jähriger Fahrer eines VW Tiguan auf der K2533 bei Erpfersweiler mit einem Reh. An dem Fahrzeug entstand hierbei ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Das Reh konnte flüchten.

Crailsheim: 16-Jähriger demoliert Auto der Schwester

Am Dienstagmorgen zeigte eine 21-jährige Frau bei der Polizei in Crailsheim die Beschädigung ihres PKW VW Polo an. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben, dass der 16-jährige Bruder der Besitzerin, der nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist, zwischen Montagabend 21:30 Uhr und Dienstag, 05:40 Uhr, das Fahrzeug unberechtigt an sich genommen hatte und damit auf einem Kundenparkplatz eines Discounters in der Dr.-Bareilles-Straße Fahrübungen durchführte. Vermutlich in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der 16-Jährige die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen die Fassade des Discounters. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle und stellte das Fahrzeug wieder vor der Wohnung ab. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.800 Euro.

Schwäbisch Hall: Parkendes Fahrzeug gestreift

Am Dienstag um 07:30 Uhr befuhr ein 73-jähriger Lenker eines Ford Transit die Wirtsgasse und streifte beim Vorbeifahren einen ordnungsgemäß geparkten PKW Citroen am linken Straßenrand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 1100 Euro.

Schwäbisch Hall: Sachbeschädigung auf Baustelle

Auf der Baustelle der Berufsschule in der Hauffstraße haben über das Wochenende unbekannte Täter randaliert und zudem eine Gaskartusche entwendet. Von den Tätern wurden mehrere Säcke Spachtelmasse ins Wasser geworfen und insgesamt sieben Säcke Putz geöffnet und ausgeleert. Zeugenhinweise zu dem Vorfall nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Crailsheim: Erneuter Zeugenaufruf zu angefahrenem Kind an Zebrastreifen

Wie bereits am Freitag berichtet, wurde in Crailsheim ein Kind an einem Zebrastreifen von einem PKW angefahren. Der Unfall fand jedoch nicht - wie zunächst gemeldet - im Parmiersring, sondern in der Lerchenstraße unmittelbar vor der Einmündung zum Parmiersring statt. Der 9-jährige Junge überquerte mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen und wurde hierbei von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer übersehen, welcher mit seinem Fahrzeug gegen das Vorderrad des Fahrrads fuhr, so dass der Junge zu Sturz kam und sich hierbei leicht verletzte. Der unbekannte Pkw-Lenker entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Schönebürgstraße. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen PKW, eventuell einen Daimler-Benz. Zeugen, die Hinweise zum unfallflüchtigen PKW oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Zum besseren Verständnis wird die Pressemitteilung von Donnerstag, 20.07.2017, angefügt:

Crailsheim: Kind an Zebrastreifen angefahren und geflüchtet Am Donnerstag um 18:00 Uhr kam es zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem 9-jährigen Kind am Zebrastreifen im Parmiersring. Der 9-jährige Junge überquerte mit seinem Fahrrad den Zebrastreifen und wurde hierbei von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer übersehen, welcher mit seinem Fahrzeug gegen das Vorderrad des Fahrrads fuhr, so dass der Junge zu Sturz kam und sich hierbei leicht verletzte. Der unbekannte Pkw-Lenker entfernte sich nach dem Zusammenstoß unerlaubt von der Unfallstelle in Richtung Schönebürgstraße. Am Zebrastreifen hatten zum Unfallzeitpunkt bereits mehrere Pkw in Fahrtrichtung Dr.-Bareilles-Straße angehalten, um dem Kind das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen PKW, eventuell ein Daimler-Benz. Zeugen, die Hinweise zum unfallflüchtigen PKW oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Crailsheim unter der Rufnummer 07951 / 4800 in Verbindung zu setzen.

Schwäbisch Hall: Bahnverkehr zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall aufgrund Personenschaden für zwei Stunden gesperrt

Am Dienstag um kurz vor 14:00 Uhr wurde bei Gottwollshausen eine 16-jährige Jugendliche von einem Personenzug erfasst und getötet. Die Bahnstrecke zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall musste für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden, wodurch es zu erheblichen Behinderungen kam. Vor Ort waren außer einem Notarzt und der Polizei auch ein Notfallmanager der Deutschen Bahn sowie die Bundespolizei.

Schwäbisch Hall: Aufgefahren

Aufgrund eines stehenden Omnibusses musste am Dienstag um 13:19 Uhr ein 34-jähriger Lenker eines PKW Citroen in der Crailsheimer Straße stark abbremsen. Eine nachfolgende 34-jährige Lenkerin eines Fiat Punto kam nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und fuhr auf den Citroen auf. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2400 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Pressestelle Telefon: 07361/580-110 E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!