Polizei, Kriminalität

Polizeipräsidium Aalen / Kreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle ...

04.02.2018 - 10:32:05

Polizeipräsidium Aalen / Kreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle .... Kreis Schwäbisch Hall: Verkehrsunfälle mit Verletzten - überschrittene Hauptuntersuchung

Aalen - Gaildorf: Auf Vorausfahrenden aufgefahren - schwer verletzt

Am Samstag, gegen 17.50 Uhr, befuhr der 20 Jahre alte Lenker eines Opel Astra die B 298 von Unterrot in Richtung Gaildorf. Auf Höhe einer Baustelle bremste er sein Fahrzeug ab, um nach rechts in die Einfahrt zur Baustelle einzufahren. Aus bislang nicht bekannten Gründen erkannte dies der nachfolgende 20jährige Lenker eines Chevrolets nicht und fuhr auf den Opel auf. Da der Chevrolet-Fahrer nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angegurtet war, erlitt er trotz Auslösung des Airbags schwere Verletzungen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

Ilshofen: Nicht angegurtet und TÜV überzogen

Der 28 Jahre alte Lenker eines Skoda befuhr am Samstag, gegen 09.50 Uhr, die Crailsheimer Straße in Richtung Ortsmitte. Hierbei fiel er einer Polizeistreife auf, da er nicht angegurtet war. Bei der anschließenden Fahrer- und Fahrzeugkontrolle wurde festgestellt, dass der Termin zur Hauptuntersuchung des Skoda um mehr als 8 Monate überschritten war.

Kreßberg: Zusammenstoß mit Gegenverkehr - zwei Verletzte

Eine 50 Jahre alte Seat-Lenkerin befuhr am Samstag, gegen 21.20 Uhr, die L 2218 von Dinkelsbühl in Richtung Crailsheim. Kurz vor Bergbronn kam sie Ausgangs einer Linkskurve aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneefall auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Audi eines 47jährigen Lenkers, welcher noch versucht hatte, nach rechts auszuweichen. Bei der Kollision erlitt die 50jährige schwere Verletzungen. Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. Der an den unfallbeteiligten Autos entstandene Schaden wird auf 8.800 Euro geschätzt.

OTS: Polizeipräsidium Aalen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen - PvD - Telefon: +49 (0)7151 950-290 E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!