Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Stuttgart / Polizei ?berwacht ...

13.01.2021 - 21:32:09

Polizeipr?sidium Stuttgart / Polizei ?berwacht .... Polizei ?berwacht Demonstrationsverbot in der Landeshauptstadt

Stuttgart-Mitte - Nach dem Verbot zweier f?r Mittwochabend (13.01.2021) in der Innenstadt angemeldeter Versammlungen, haben Einsatzkr?fte der Landespolizei die Einhaltung der Verbote intensiv ?berwacht. Das Polizeipr?sidium Stuttgart hatte neben Beamtinnen und Beamten der Einsatzhundertschaft und der Kriminalpolizei, mehrere Kommunikationsteams im Einsatz. Beamte des Polizeipr?sidiums Einsatz unterst?tzten zus?tzlich die Kontrollma?nahmen. Insbesondere waren der Schlossplatz, der Karlsplatz und der Marktplatz in der Innenstadt als zentrale Punkte zu ?berwachen. In der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 18.30 Uhr registrierten die Beamten rund 40 Personen, die als m?gliche Versammlungsteilnehmer einzustufen waren. Sie kamen einzeln oder in Kleinstgruppen auf die Pl?tze, hielten aber die coronabedingt notwendigen Abst?nde ein. Vereinzelt hatten die Menschen keine Kenntnis von dem Versammlungsverbot und wurden sodann von den Polizeibeamten dar?ber informiert. Die Leiterin einer f?r den Karlsplatz angemeldeten und von der Polizeibeh?rde verbotenen Versammlung war selbst vor Ort und erl?uterte ebenfalls das Verbot. Nachdem die Personen jeweils von den Einsatzkr?ften angesprochen und aufgefordert wurden, sich zu entfernen, verlie?en sie jeweils nach und nach, teilweise auch nach kurzen Diskussionen, die ?rtlichkeiten. Ein Mann, der sich auf dem Marktplatz mit zwei weiteren Personen in einer Ansammlung aufhielt, wollte bei einer Kontrolle seine Personalien nicht angeben und musste mit zur Wache eines Polizeireviers. Dort gab er seine Personalien an. Es kam zu keinen besonderen Vorkommnissen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Stuttgart Pressestelle Telefon: 0711 8990-1111 E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de B?rozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: 0711 8990-3333 E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4811622 Polizeipr?sidium Stuttgart

@ presseportal.de