Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium S?dosthessen - Offenbach / Pressebericht f?r ...

04.04.2021 - 09:57:21

Polizeipr?sidium S?dosthessen - Offenbach / Pressebericht f?r .... Pressebericht f?r das Polizeipr?sidium S?dosthessen von Sonntag, 04.04.2021

Offenbach - Bereich Offenbach

1. Gegen Laternenmast gefahren - Rodgau-Weiskirchen

Erheblich unter Alkoholeinfluss befuhr ein 58-j?hriger Mann aus Reinheim (LK Darmstadt-Dieburg) am fr?hen Samstagabend, gegen 19:24 Uhr, mit seinem VW Beetle die Schillerstra?e in Weiskirchen. An der Einm?ndung zur Hauptstra?e bog er nach links ab, kam hierbei jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Laternenmast. Nach kurzem Verweilen setzte er aber seine Fahrt fort und parkte sein Fahrzeug nach etwa weiteren 500 Metern ab. Die durch Zeugen alarmierte Polizei konnte den Unfallverursacher an seinem Fahrzeug stellen. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass das angebrachte Kennzeichen nicht auf den VW Bettle zugelassen ist. Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung des F?hrerscheins erwarten den Reinheimer weitere Strafverfahren. Der Gesamtschaden wird auf ca. 20.000 Euro gesch?tzt.

Bereich Main-Kinzig

1. Unfall mit Schwerverletzten - Gem. Langenselbold / K 861

Aus bislang ungekl?rter Ursache kollidierten zwei sich entgegenkommende Pkw am Samstagmittag um 13:39 Uhr auf der Kreisstra?e 861. Eine 19-j?hrige aus Hasselroth befuhr aus Richtung Niederrodenbach kommend mit ihrem Pkw Nissan die K861 in Richtung Langenselbold. In die Gegenrichtung war ein 19-j?hriger, ebenfalls aus Hasselroth, mit seinem Pkw Mercedes unterwegs. In einer Rechtskurve kam die junge Dame nach links von ihrer Fahrspur ab und stie? mit dem Mercedes zusammen. Hierbei wurde sie schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Nach Bergung durch die Feuerwehr musste sie aufgrund multipler Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in die BGU Frankfurt geflogen werden. Der leichtverletzte Mercedes-Fahrer wurde vorsorglich in eine Hanauer Klinik verbracht. Zur Kl?rung des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau ein Gutachter an die Unfallstelle gerufen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 35.000 Euro gesch?tzt, die Kreisstra?e war fast 6 Stunden voll gesperrt.

2. Kontrollma?nahmen Tuner-Szene - Hanau/Bruchk?bel/Steinheim

Auch am Abend des Karsamstages wurden umfangreiche Kontrollen im Dienstbezirk der Polizeidirektion Main-Kinzig an den bekannten Treffpunkten der Tuner-Szene durchgef?hrt. Aufgrund des bereits in den letzten Tagen eingesetzten Sicherheitsdienstes und auch der baulichen Ma?nahmen seit dem 01. April, kam es am Kinzigbogen-Einkaufszentrum zu keinerlei St?rungen. Die dort durchgef?hrten ?berpr?fungen f?hrten zu einer Verlagerung der Szene-Treffpunkte, welche durch Aufkl?rungsma?nahmen in Bruchk?bel (25 Pkw), Hanau-Wilhelmsbad (50-60 Pkw) und in Steinheim (15 Pkw) festgestellt werden konnten. Entsprechende Kontrollen mit starken Kr?ften, wobei der Schwerpunkt im Bereich der Parkpl?tze in Wilhelmsbad lag, wurden durchgef?hrt. Im Einzelnen Ergebnis kam es dreimal zu Erl?schen der Betriebserlaubnis, die sofortige Stilllegung eines Pkw, 4 M?ngelanzeigen und 5 Anzeigen wegen Verst??e gegen die Maskentragepflicht. Die Kontrollen wurden unterst?tzt durch Mitarbeiter der Zulassungsstelle.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beitr?ge

Offenbach am Main, 04.04.2021, RENKER, PvD

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dosthessen Geleitsstra?e 124, 63067 Offenbach Polizeif?hrer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0 Fax: 069-80 98-2307 E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4880993 Polizeipr?sidium S?dosthessen - Offenbach

@ presseportal.de