Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium S?dhessen / Darmstadt: Nicht bezahlt und mit ...

26.04.2021 - 16:42:28

Polizeipr?sidium S?dhessen / Darmstadt: Nicht bezahlt und mit .... Darmstadt: Nicht bezahlt und mit Messer bedroht / Zeugen nach r?uberischen Diebstahl gesucht

Darmstadt - Am Freitagabend (23.4.) haben zwei noch unbekannte T?ter versucht, Ware aus einem Einkaufszentrum in der Kasinostra?e zu entwenden. Als das Duo dabei bemerkt und von Zeugen angesprochen wurden, drohte einer der T?ter mit dem Messer. Dadurch gelang beiden die Flucht. Einer der T?ter wurde als etwa 20 bis 30 Jahre alt und 1,65 bis 1,75 Meter gro? beschrieben. Er hatte dunkle Haare, die auf der linken Seite abrasiert und in der Mitte gescheitelt waren. Zum Zeitpunkt der Tat trug er eine schwarze Jogginghose der Marke "Adidas", eine blaue Sportjacke und dunkle Turnschuhe. Sein Komplize wurde auf etwa 14 bis 16 Jahre und eine K?rpergr??e von etwa 1,60 Meter bis 1,70 Meter gesch?tzt. Er hatte dunkle Haare und trug ?ber einem grauen Oberteil eine dunkelgraue Kapuzenjacke,. Seien Hose wurde als grau und seine Schuhe in der Farbe Schwarz wahrgenommen. Die Ermittlungsgruppe-City von der Darmst?dter Polizei ist mit dem Fall betraut und nimmt Hinweise zu den T?tern unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dhessen Pressestelle Klappacher Stra?e 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4899518 Polizeipr?sidium S?dhessen

@ presseportal.de