Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium S?dhessen / Darmstadt: Erst angebettelt dann ...

25.03.2021 - 10:57:44

Polizeipr?sidium S?dhessen / Darmstadt: Erst angebettelt dann .... Darmstadt: Erst angebettelt dann zugeschlagen / 36-J?hriger von zwei Unbekannten attackiert

Darmstadt - Am fr?hen Donnerstagmorgen (25.3.) gegen 4 Uhr ist ein 36-j?hriger Darmst?dter von zwei noch unbekannten T?tern auf dem Friedensplatz attackiert und geschlagen worden. Nach ersten Erkenntnissen soll der Attacke ein aggressives Anbetteln nach Geld vorausgegangen sein. Als der 36-J?hrige sich verwehrte, schlugen die Kriminellen zu und traten dann die Flucht an. Zu einer Herausgabe von Geld kam es ersten Ermittlungen zufolge nicht. Aufgrund der Schl?ge verletzte sich der Darmst?dter leicht im Gesicht. Eine sofort nach Verst?ndigung der Polizei eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Hinweise von Zeugen werden von den Beamten der Ermittlungsgruppe-City unter der Rufnummer 06151/9690 entgegen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dhessen Pressestelle Klappacher Stra?e 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4873027 Polizeipr?sidium S?dhessen

@ presseportal.de