Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium S?dhessen / Darmstadt: 21-J?hriger nach ...

15.02.2021 - 15:17:22

Polizeipr?sidium S?dhessen / Darmstadt: 21-J?hriger nach .... Darmstadt: 21-J?hriger nach Kontrolle in Untersuchungshaft / Beamten stellen Kokain sicher

Darmstadt - Ein 21 Jahre alter Mann sitzt nach seiner Kontrolle am sp?ten Donnerstagabend (11.2.) in Untersuchungshaft und wird sich nun wegen des Verdachts des Drogenhandels strafrechtlich verantworten m?ssen.

Gegen 13 Uhr waren Zivilbeamte von der Polizeidirektion Darmstadt -Dieburg auf den Mann und seine Begleiter in der Merckstra?e aufmerksam geworden. Als die Beamten die Gruppe kontrollieren wollten, warf der Tatverd?chtige sofort eine zugeknotete schwarze Socke auf den Boden. Der Grund f?r diese Reaktion war schnell gefunden, denn in der Socke stellten die Beamten acht Plomben mit rund 4,8 Gramm Kokain sowie eine Plastikt?te mit weiteren rund 49,8 Gramm dieser Droge sicher. Doch dem nicht genug.

Auch bei seinem 27-j?hrigen Begleiter wurden die Polizisten f?ndig und entdeckten in seinen Taschen zehn Plomben mit rund 5,9 Gramm der mutma?lichen Droge. Das Duo wurde festgenommen und zur Wache gebracht. Dort erfolgte die Anzeigenaufnahme. W?hrend der 27-j?hrige Begleiter nach Abschluss alle Ma?nahmen entlassen wurde, erfolgte am Folgetag nach Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt die Vorf?hrung des 21-J?hrigen vor einem Haftrichter. Dieser erlie? einen Haftbefehl und schickte den Wohnsitzlosen in die n?chste Justizvollzugsanstalt. Sowohl er als auch sein Begleiter werden sich nun wegen Versto? gegen das Bet?ubungsmittelgesetz strafrechtlich verantworten m?ssen. Die Ermittlungen, ?bernommen von der Darmst?dter Kripo (K34), dauern derweil an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium S?dhessen Pressestelle Klappacher Stra?e 145 64285 Darmstadt Kathy Rosenberger Telefon: 06151/969-2416 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4838682 Polizeipr?sidium S?dhessen

@ presseportal.de