Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Rostock / Verkehrsunfall eines Fernbusses mit ...

12.09.2020 - 12:47:19

Polizeipr?sidium Rostock / Verkehrsunfall eines Fernbusses mit .... Verkehrsunfall eines Fernbusses mit Personenschaden auf der BAB 24

BAB 24, km 92, FR Hamburg -

Am Samstag, den 12.09.2020 ereignete sich gegen 05:45 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen W?bbelin und Hagenow ein Verkehrsunfall mit einem Reisebus. Der 47-j?hrige tschechische Fahrzeugf?hrer lenkte seinen Doppelstockbus aus Prag kommend in Richtung Hamburg. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Reisebus nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Unter den 31 Insassen befanden sich deutsche, tschechische, rum?nische, t?rkische, albanische, britische, indische, ?gyptische und chinesische Staatsangeh?rige. Die Integrierte Leitstelle Westmecklenburg entsendete 20 Einsatzmittel mit 40 Einsatzkr?ften aus dem Rettungsdienst und sechs freiwillige Feuerwehren mit 68 Einsatzkr?ften aus dem umliegenden Bereich zur Unfallstelle. Aufgrund des Einsatzanlasses erfolgte die Alarmierung von vier Rettungshubschraubern, von denen einer zum Einsatz kam und vor Ort landete. Alle Businsassen wurden in umliegende Krankenh?user eingeliefert, unter ihnen drei schwerverletzte und 28 leichtverletzte Personen. Die BAB 24 ist zwischen den Anschlussstellen W?bbelin und Hagenow in Fahrtrichtung Hamburg derzeit vollgesperrt. Die Dauer der Fahrzeugbergung kann aktuell nicht bestimmt werden. Die Sachschadenh?he l?sst sich derzeit nicht beziffern.

Sebastian Br?nner Polizeikommissar ELSt Rostock

R?ckfragen zu den B?rozeiten:

Polizeipr?sidium Rostock Pressestelle Yvonne Hanske Sophie Pawelke Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

R?ckfragen au?erhalb der B?rozeiten und am Wochenende: Polizeipr?sidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeif?hrer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4704684 Polizeipr?sidium Rostock

@ presseportal.de