Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Rostock / Heute Start der Kampagne ...

01.09.2020 - 07:07:15

Polizeipr?sidium Rostock / Heute Start der Kampagne .... Heute Start der Kampagne "Fahren.Ankommen.LEBEN!" mit Schwerpunkt "Zweiradfahrer im Blick"

Rostock - Am heutigen Dienstag, 01. September 2020, starten in Mecklenburg-Vorpommern die Verkehrskontrollen zu "Fahren.Ankommen.LEBEN!" mit dem Schwerpunkt "Zweiradfahrer im Blick". Die Kontrollen findet den gesamten September statt.

Dabei sollen Pr?ventionsarbeit (Tipps zur richtigen Fahrweise, Erinnerung ans Helm tragen)und die Kontrolle der verkehrstauglichen R?der, Pedelecs und Kraftfahrtr?der im Vordergrund stehen.

Im Jahr 2019 sind landesweit weniger Motorradfahrer, daf?r aber mehr Fahrradfahrer (Pedelecfahrer inbegriffen) bei Verkehrsunf?llen verungl?ckt. Sechs Radfahrer kamen 2019 ums Leben. In diesem Jahr hat es bereits f?nf t?dlich verungl?ckte Radfahrer in MV gegeben. Bei den Kraftradfahrern sind im vergangenen Jahr insgesamt zehn Fahrer t?dlich verungl?ckt. In diesem Jahr wurden aktuell sechs Kraftradfahrer durch Verkehrsunf?lle get?tet.

F?r die Schwerpunktkontrollen sind auch Beamte des Motorradkompetenzteams im Einsatz. Sie ?bernehmen bei Kontrollen die spezialisierte Verkehrs?berwachung von Kraftradfahrern. Sie sind mit besonderer Technik ausgestattet und haben eine besondere Ausbildung, zum Beispiel im Hinblick auf zulassungsrechtliche Bestimmungen und um Manipulationen an den Kraftr?dern feststellen zu k?nnen.

Landesweit werden etwa 170 Polizistinnen und Polizisten in allen acht Inspektionsbereichen der beiden Polizeipr?sidien an mehr als 60 mobilen und station?ren Kontrollstellen im Einsatz sein.

R?ckfragen zu den B?rozeiten:

Polizeipr?sidium Rostock Pressestelle Stefanie Busch Telefon 1: 038208 888 2040 Telefon 2: 038208 888 2041 Fax: 038208 888 2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de https://twitter.com/polizei_pp_ros

R?ckfragen au?erhalb der B?rozeiten und am Wochenende: Polizeipr?sidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeif?hrer vom Dienst Telefon: 038208 888 2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4693797 Polizeipr?sidium Rostock

@ presseportal.de