Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Zeugen versuchen vermeintlichen ...

12.04.2021 - 11:22:30

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / Zeugen versuchen vermeintlichen .... Zeugen versuchen vermeintlichen Dieb zu stellen - Zeugen und Gesch?digte gesucht

Ludwigshafen - Am Sonntagmorgen, gegen 09:30 Uhr, wurde der Polizei Ludwigshafen eine verd?chtige Person gemeldet. Ein 66-J?hriger und ein 70-J?hriger hatten zuvor auf einem Kleingartengrundst?ck (Eichenstra?e/Maudacher Stra?e) einen unbekannten Mann gesehen. Der Unbekannte habe 50 Euro angeboten, wenn die M?nner ihn gehen lassen. Nachdem der 66-J?hrige und der 70-J?hrige die Polizei verst?ndigen wollten, fl?chtete der Unbekannte. Die Zeugen wollten diesen festhalten, wobei der Unbekannte seinen Rucksack verlor. Der 66-J?hrige wurde au?erdem von dem Fl?chtenden getreten und wurde leicht verletzt. Der Unbekannte konnte unerkannt fl?chten. Er wird wie folgt beschrieben: m?nnlich, ca.30-35 Jahre alt, athletische Statur, ca. 195cm gro?, kurzes blondes Haar, drei-Tage Bart, bekleidet mit orangefarbener Arbeitsjacke mit blauen Reflektorstreifen und einer dunkelblauen Arbeitshose mit integrierten Kniepolstern. In dem zur?ckgelassenen Rucksack konnten die verst?ndigten Polizeibeamten u.a. Messing-Dekorations- und Verzierungsgegenst?nde feststellen. Vermutlich handelt es sich hierbei um Diebesgut. Dies k?nnte zuvor vom nahegelegenen Friedhof Mundenheim entwendet worden sein.

Wer hat am Sonntagmorgen im Bereich der Eichenstra?e / Maudacher Stra?e die beschriebene Person gesehen oder kann Hinweise zu der fl?chtigen Person geben? Wem wurden am vergangenen Wochenende Dekorations- bzw. Verzierungsgegenst?nde aus Messing entwendet?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4886193 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de