Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / E-Bike-Fahrer gibt nach Unfall ...

12.04.2021 - 11:22:30

Polizeipr?sidium Rheinpfalz / E-Bike-Fahrer gibt nach Unfall .... E-Bike-Fahrer gibt nach Unfall falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Ludwigshafen - Am Sonntagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, soll ein E-Bike-Fahrer an der Kreuzung Freiastra?e / Valentin-Bauer-Stra?e ein Auto gestreift und einen Schaden von ca. 350,- Euro verursacht haben. Der Autofahrer und der E-Bike-Fahrer tauschten vor Ort Personalien aus und fuhren weiter. Nachdem der Autofahrer zur Adresse des E-Bike-Fahrers fuhr, stellte er fest, dass der E-Bike-Fahrer scheinbar falsche Personalien angegeben hatte. Der E-Bike-Fahrer wird wie folgt beschrieben: m?nnlich, ca. 60-65 Jahre alt, ca. 170cm gro?, kr?ftige Statur. Er fuhr mit einem schwarzen E-Bike mit einem schwarz-wei?en Sattel. Gegen den noch unbekannten E-Bike-Fahrer wird nun wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.

Wer hat den Unfall beobachtet oder kann Hinweise zu dem fl?chtigen E-Bike-Fahrer machen?

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de .

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Rheinpfalz Ghislaine Werst Telefon: 0621-963-1500 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4886196 Polizeipr?sidium Rheinpfalz

@ presseportal.de