Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Zahlreiche Verkehrsunf?lle; ...

26.04.2021 - 13:57:36

Polizeipr?sidium Reutlingen / Zahlreiche Verkehrsunf?lle; .... Zahlreiche Verkehrsunf?lle; Waldbrand; Raser unter Drogen ohne F?hrerschein; Diebst?hle aus Pkw; Einbr?che;

Reutlingen - Lichtenstein (RT): Beim ?berholen auf die Gegenfahrbahn geraten? (Zeugenaufruf)

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag auf der L 230, zwischen der Abfahrt B 312 und Schloss Lichtenstein ereignet hat, sucht das Polizeirevier Pfullingen. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge war ein 52-J?hriger gegen 14.45 Uhr mit seinem Porsche Cayenne auf der Landesstra?e von der B 312 kommend, in Richtung Schloss Lichtenstein unterwegs. Auf der Strecke soll er einen Radfahrer ?berholt haben und dabei zu weit nach links auf die Gegenfahrspur geraten sein. Ein entgegenkommender 42-j?hriger Motorradfahrer musste um eine Kollision zu vermeiden mit seiner BMW so weit nach rechts ausweichen, dass er von der Fahrbahn abkam und st?rzte. W?hrend der Biker unverletzt blieb, erlitt seine 46-j?hrige Sozia einen Schock, der vom Rettungsdienst vor Ort behandelt wurde. Der Sachschaden an der BMW wird auf etwa 4.000 Euro gesch?tzt. Da beide Unfallbeteiligten jeweils abweichende Angaben zum Unfallhergang machen, sucht das Polizeirevier Pfullingen neben Zeugen insbesondere nach dem Fahrradfahrer, der zu genannten Zeit auf der beschriebenen Strecke unterwegs war. Polizeirevier Pfullingen, Telefon 07121/9918-0. (cw)

Gomadingen (RT): Pedelec-Fahrer gest?rzt

Mit schweren Verletzungen ist ein 67-j?hriger Pedelec-Fahrer am Sonntagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Gegen 16 Uhr war der Mann auf einem geschotterten Waldweg vom Scheurenberg talw?rts in Richtung Husarensprung unterwegs, als er unterhalb des Schlosses Grafeneck sein Rad offenbar ?berbremste und zu Boden st?rzte. Trotz eines getragenen Fahrradhelms zog sich der 67-J?hrige Kopfverletzungen zu. (rn)

Hayingen (RT): Pedelec-Fahrerin schwer verletzt

Alleinbeteiligt gest?rzt und dabei schwer verletzt hat sich eine Pedelec-Fahrerin am Sonntagnachmittag in Hayingen. Gegen 15 Uhr befuhr die 48-J?hrige mit ihrem Rad einen geteerten Nebenweg der L 249 von Ehestetten kommend in Richtung Hayingen. Auf H?he der Einm?ndung in Richtung Maxfelden bremste die Frau und st?rzte dabei ?ber das Vorderrad zu Boden. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Versorgung und Beobachtung in eine Klinik. (rn)

Bad Urach (RT): Waldbrand am Steilhang

Ein Waldbrand am Sonntagnachmittag zwischen Bad Urach und Seeburg oberhalb der Georgii-Siedlung hat zu einem Gro?einsatz der Feuerwehr gef?hrt. Aus bislang unbekannter Ursache geriet eine Waldfl?che am Hang unterhalb des Kunstm?hlefelsens in Brand. Kurz nach 14 Uhr alarmierten mehrere Zeugen die Feuerwehr, nachdem sie den Rauch entdeckt hatten. Das Feuer breitete sich auf einer Fl?che von 1,5 bis zwei Hektar aus. Mit rund 120 Feuerwehrleuten bek?mpften die Feuerwehr Bad Urach mit allen Abteilungen und die Feuerwehr M?nsingen die Flammen in dem steilen und unwegsamen Gel?nde. Mit der ?bertragung von Bildern zur besseren ?bersicht ?ber die Ausbreitung des Brandes unterst?tzte der Polizeihubschrauber. Gegen 16.30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle und gegen 18 Uhr komplett gel?scht. Kurz vor 19 Uhr entdeckte der Polizeihubschrauber bei einem erneuten Flug ein Glutnest, das durch die Feuerwehr sofort abgel?scht wurde. Die Nachl?sch- und Aufr?umarbeiten dauerten bis circa 22.30 Uhr. Der Rettungsdienst und die Bergwacht unterst?tzten den Einsatz ebenfalls mit zahlreichen Kr?ften. Die B465 musste w?hrend der Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden. Mitarbeiter der Stra?enmeisterei richteten ?rtliche Umleitungen ein. (sm)

Bad Urach (RT): Viele Verst??e begangen

Eine ganze Reihe an Anzeigen erwartet einen Pkw-Lenker nach einem Geschwindigkeitsversto? am Samstagabend auf der B 465. Der 25-J?hrige war kurz nach 18.30 Uhr mit einem Mercedes auf der Bundesstra?e von M?nsingen herkommend in Richtung Bad Urach unterwegs. Der Fahrer wurde hierbei von den Polizeibeamten mit ?berh?hter Geschwindigkeit mit einem Lasermessger?t gemessen und sollte an der Abzweigung nach Rietheim angehalten werden. Der Mercedes-Lenker missachtete jedoch die Anhaltezeichen der Polizisten und fuhr beschleunigend davon. In Seeburg konnte das fl?chtende Fahrzeug von einer Polizeistreife angehalten werden. Zu ihrem Erstaunen bemerkten die Beamten, dass ein Fahrerwechsel stattgefunden hatte und eine Frau am Steuer sa?. Der zuvor gefahrene Mann sa? auf dem Beifahrersitz. Er r?umte den T?uschungsversuch sofort ein. Bei der anschlie?enden Kontrolle stellte sich heraus, dass er mutma?lich unter Drogeneinfluss stand. Ein entsprechender Vortest verlief positiv. Weiterhin bemerkten die Polizisten, dass der 25-J?hrige sich f?r seinen Zwillingsbruder ausgab und dessen F?hrerschein aush?ndigte. Ermittlungen ergaben, dass der junge Mann selbst nicht im Besitz einer g?ltigen Fahrerlaubnis ist. Neben Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen des Geschwindigkeitsversto?es sowie falscher Angaben der Personalien und Nichtbeachtens der Anhaltezeichen erwarten den Beschuldigten auch Strafverfahren wegen Fahrens unter Drogeneinfluss, Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie des Missbrauchs von Ausweispapieren. (ms)

Wannweil (RT): Kollision in Kreisverkehr

Am Sonntagvormittag hat sich in Wannweil eine Kollision zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer ereignet. Eine 50 Jahre alte Lenkerin eines Ford Focus befuhr gegen elf Uhr die Degerschlachter Stra?e in Richtung Hauptstra?e. Beim Einfahren in den dortigen Kreisverkehr missachtete die Frau die Vorfahrt eines 64-j?hrigen Bikers, worauf es zum Zusammensto? mit diesem kam. Der Zweiradfahrer st?rzte von seiner Triumph und erlitt hierbei schwere Verletzungen. Seine Maschine rutschte gegen eine Verkehrsinsel sowie ein Verkehrszeichen und blieb mehrere Meter nach der Kollision liegen. Mit dem Rettungswagen wurde der 64-J?hrige in eine Klinik eingeliefert. Den Gesamtschaden beziffert die Polizei mit sch?tzungsweise 5.000 Euro. (mr)

Ostfildern (ES): Radlerin gest?rzt

Zwischen Stockhausen und Scharnhausen ist am Sonntagmittag eine Pedelec-Lenkerin zu Fall gekommen und dabei schwer verletzt worden. Gegen 12.30 Uhr war die 58-J?hrige auf dem sogenannten K?nigsstr??chen unterwegs und st?rzte. Aufgrund ihrer dabei erlittenen Verletzungen musste sie in einer Klinik station?r aufgenommen werden. (mr)

Kirchheim (ES): Diebst?hle aus Pkw und von Fahrradzubeh?r

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zum Sonntag ihr Unwesen im Stadtteil ?tlingen getrieben. In der Zeit von 22 Uhr bis sechs Uhr entwendeten sie aus drei vermutlich unverschlossenen Pkw in der Halden-/Tobelstra?e und dem Asternweg eine Sonnenbrille, eine Tasche mit Kleidungsst?cken sowie pers?nlichen Gegenst?nden des Besitzers und ein Navigationssystem. Vermutlich dieselben T?ter schlugen in der Johannes-Kepler-Stra?e an einem Auto die Seitenscheibe ein und nahmen eine im Fahrzeug liegende Handtasche mit. In der Haldenstra?e wurde zudem von einem im Freien stehenden Fahrrad der Fahrradcomputer gestohlen. Mehrere f?r die T?ter wertlose Gegenst?nde konnten im Laufe des Tages von Anwohnern und Passanten in umliegenden Stra?en aufgefunden werden. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Kirchheim (ES): Einbrecher unterwegs

Ein Ladengesch?ft auf dem Postplatz ist in der Nacht zum Montag von Einbrechern heimgesucht worden. Gegen 1.40 Uhr verschafften sich bislang Unbekannte gewaltsam Zutritt in das Gesch?ft und durchsuchten dieses nach Stehlenswertem. Ob etwas entwendet wurde steht noch nicht fest. Das Polizeirevier Kirchheim hat mit Unterst?tzung von Kriminaltechnikern zur Spurensicherung die Ermittlungen aufgenommen. (sm)

N?rtingen (ES): Rotlicht missachtet

Drei Leichtverletzte und ein Sachschaden von etwa 3.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagnachmittag an der Kreuzung Oberboihinger Stra?e / Hochenwiesenstra?e / R?melinstra?e ereignet hat. Ein 67-J?hriger war gegen 17.30 Uhr mit seiner Yamaha auf der Hochwiesenstra?e unterwegs und wollte die Kreuzung zur Oberbohinger Stra?e geradeaus in Richtung R?melinstra?e queren. Dabei missachtete er das f?r ihn geltende Rotlicht. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden VW Polo, der bei Gr?n in die Kreuzung eingefahren war. Der Biker, die 69-Jahre alte Fahrerin des Polo und deren 73-j?hriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen war aber nicht erforderlich. An beiden schon ?lteren Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (cw)

Kirchheim/Teck (ES): In Kindergarten eingebrochen

Vermutlich auf Bargeld hatte es ein Unbekannter abgesehen, der ?ber das vergangene Wochenende in den Kindergarten in der Lichtensteinstra?e eingebrochen ist. Zwischen Freitag und Montag, 6.45 Uhr, hebelte der Einbrecher Zugangst?ren auf und durchsuchte nachfolgend in den R?umen die Schr?nke und Schubladen. Da dort aber weder Bargeld noch sonstige Wertsachen aufbewahrt werden, d?rfte er derzeitigen Erkenntnissen zufolge ohne Beute wieder abgezogen sein. Der hinterlassene Sachschaden wird auf etwa 800 Euro gesch?tzt. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen aufgenommen. (cw)

Wendlingen (ES): Radfahrer schwer gest?rzt

Schwere Verletzungen hat sich ein 74-J?hriger beim Sturz von seinem Fahrrad am Sonntagvormittag in der Kirchheimer Stra?e zugezogen. Gegen 10.45 Uhr war der Mann mit seinem Rad auf der Stra?e unterwegs und st?rzte aus noch unbekannter Ursache zu Boden. Ein Notarzt und der Rettungsdienst versorgten den Verletzen, der im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. (rn)

Gomaringen (T?): Bei Sturz schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein Radler am Sonntagmittag bei einem Sturz zugezogen. Der 69-J?hrige befuhr mit seinem Pedelec gegen 13.20 Uhr einen Feldweg in Verl?ngerung der Alteburgstra?e in Richtung Gomaringen und kam den derzeitigen Ermittlungen zufolge bei einem Bremsman?ver zu Fall. Er musste im Anschluss vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. (mr)

Albstadt (ZAK). Einbruch in Ebingen

In Ebingen hat am Sonntagvormittag ein Einbrecher sein Unwesen getrieben. Zwischen zehn Uhr und elf Uhr drang der Unbekannte ?ber einen Balkon in eine Obergeschosswohnung im Buchenweg ein und suchte nach Wertvollem. Mit einem Computer machte er sich im Anschluss aus dem Staub. Das Polizeirevier Albstadt ermittelt. (mr)

Rangendingen (ZAK): Motorradfahrer ?bersehen

Nach ersten Erkenntnissen unverletzt geblieben ist ein 34-j?hriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall an der Einm?ndung Grosselfinger-/ Hechinger Stra?e. Kurz vor 15 Uhr war ein 57-J?hriger mit seinem Triumph Spitfire auf der Grosselfinger Stra?e in Richtung Hechinger Stra?e unterwegs und wollte an der dortigen Einm?ndung nach links abbiegen. Dabei ?bersah er den von dort kommenden 34-J?hrigen auf seiner Suzuki. Bei dem anschlie?enden Zusammensto? entstand ein Sachschaden in H?he von etwa 16.000 Euro. Der Triumph musste abgeschleppt werden. Der Rettungsdienst war vorsorglich hinzugezogen worden. (rn)

Hechingen (ZAK): Fu?g?nger von Pkw erfasst

Auf der Stillfriedstra?e ist es am Sonntagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 17.25 Uhr befuhr die 18-j?hrige Lenkerin eines VW Golf die Stra?e in stadtausw?rtiger Richtung, als sie auf H?he einer Bushaltestelle mit einem von links auf die Fahrbahn rennenden 15-J?hrigen kollidierte. Der Jugendliche erlitt dabei Verletzungen noch unbekannten Ausma?es und wurde zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden am Golf bel?uft sich auf etwa 100 Euro. (rn)

Bisingen (ZAK): In B?ckerei eingebrochen (Zeugenaufruf)

In eine B?ckerei in der Heidelbergstra?e sind Unbekannte zwischen Samstag und Montag eingebrochen. Gegen 7.45 Uhr wurde entdeckt, dass die Einbrecher die Eingangst?re zum Verkaufsraum aufgehebelt hatten. Bei ihrer Suche nach Stehlenswertem stie?en sie auf einen Tresor, den sie komplett mitgehen lie?en. Der Polizeiposten Bisingen hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft, dass die Einbrecher beim Abtransport ihrer Beute m?glicherweise beobachtet wurden. Hinweise bitte an den Polizeiposten Bisingen, Telefon 07476/9433-0. (cw)

R?ckfragen bitte an:

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Christian W?rner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipr?sidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4899050 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de