Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; ...

15.09.2020 - 13:42:23

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; .... Verkehrsunf?lle; Verantwortungslose Erwachsene; Einbruch; Zug und Lastwagen beinahe kollidiert

Reutlingen - Radfahrer leicht verletzt

Mit leichten Verletzungen musste ein Radfahrer nach einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag in eine Klinik gebracht werden. Ein 28-J?hriger war um 16.50 Uhr mit einem Toyota von der Stra?e Am Echazufer in die Albstra?e abgebogen. Hierbei ?bersah er den entgegenkommenden, 55 Jahre alten Radfahrer. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte ins Krankenhaus gebracht. (ms)

Esslingen / Plochingen (ES): Verantwortungslose Erwachsene

Verantwortungslose Erwachsene hat die Verkehrspolizei Esslingen bereits am ersten Schultag nach den Sommerferien bei der ?berwachung der Schulwege zur Anzeige bringen m?ssen. Gegen acht Uhr hielten die Beamten im Carl-Orff-Weg in Plochingen innerhalb nur weniger Minuten drei Autofahrer an, die ein Kind ohne jegliche Sicherung im Auto bef?rderten. Auch in der Eberhard-Bauer-Stra?e in Esslingen stellten die Polizisten um die Mittagszeit bei mehreren Erwachsenen eine erschreckende Verkehrsmoral fest. Kurz vor 11.30 Uhr stoppten sie einen BMW, in dem ein elf Monate altes Kind v?llig ungesichert auf dem Scho? einer ebenfalls nicht angegurteten Mitfahrerin auf dem R?cksitz sa?. Dar?ber hinaus hatte auch die Beifahrerin den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Da f?r das Kind kein geeigneter Sitz vorhanden war, wurde die Weiterfahrt untersagt. Nur wenig sp?ter durften drei weitere Autofahrer ihre Fahrt ebenfalls zun?chst nicht fortsetzen. Eine Vierj?hrige war vom Fahrer in einen Sitz gesetzt, jedoch nicht angegurtet worden. Ein schlechtes Vorbild gab auch ein Vater ab, der seinen dreij?hrigen Sohn in einem lose auf dem Beifahrersitz stehenden Kindersitz mitgenommen hatte und ?berdies selbst nicht angeschnallt war. Alle Fahrer erwartet nun ein Bu?geld in H?he von 60 Euro sowie ein Punkt in der Verkehrss?nderdatei in Flensburg. Mit 30 Euro wurde zudem ein Mann verwarnt, der eine Sechsj?hrige zwar mit Gurt auf der R?ckbank bef?rderte, aber keine erforderliche Sitzerh?hung dabeihatte. Der Gurt verlief daher direkt ?ber den Kehlkopf des M?dchens. Die Polizei appelliert nachdr?cklich an die Erwachsenen, ihrer Verantwortung gegen?ber den bef?rderten Kindern gerecht zu werden und diese vorschriftsm??ig zu sichern. Ein Verkehrsunfall selbst mit geringer Geschwindigkeit kann f?r ein nicht oder nur unzureichend gesichertes Kind fatale Folgen haben. Die Verkehrskontrollen werden insbesondere im Rahmen der Aktion "Sicherer Schulweg" fortgesetzt. (mr)

N?rtingen (ES): Einbrecher unterwegs

In eine Fahrzeughalle in der Laiblinstegstra?e ist am Montagabend eingebrochen worden. ?ber ein Rolltor verschaffte sich der Einbrecher im Zeitraum zwischen 21.45 Uhr und 23.20 Uhr Zutritt zum Geb?ude. Erkenntnisse ?ber ein m?gliches Diebesgut liegen derzeit nicht vor. Das Polizeirevier N?rtingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Frickenhausen (ES): Beinahe Zusammensto? zwischen T?lesbahn und Lastwagen (Zeugenaufruf)

Am Montagnachmittag ist es beinahe zu einem Zusammensto? zwischen der T?lesbahn und einem Lastwagen gekommen. Ein 59-J?hriger befuhr kurz nach 15.30 Uhr mit einem Sattelzug die Kruppstra?e. Trotz akustischem Signal und roter Ampel fuhr der Mann mit seinem Gespann ?ber den Bahn?bergang beim Zementwerk. Nachdem er sich mit dem F?hrerhaus bereits auf den Schienen befand, bemerkte er sein Missgeschick, als sich die Schranken senkten. Daraufhin stoppte er sein Fahrzeug, so dass sich die Schranke zwischen dem F?hrerhaus und dem Sattelauflieger senkte. Da er sehr nahe an den Schienen stand, setzte er mit seinem Fahrzeug etwas zur?ck und besch?digte hierbei die Schranken. Der Lokf?hrer bemerkte den Sattelzug und leitete eine Vollbremsung ein. Die in Richtung Neuffen fahrende T?lesbahn kollidierte gl?cklicherweise nicht mit dem Lkw und blieb nach etwa 200 Metern stehen. Da es zu keiner Kollision der beiden Fahrzeuge gekommen war, fuhren im Anschluss sowohl die Bahn als auch der 59-J?hrige weiter. Von seiner Spedition aus wurde einige Zeit sp?ter die Polizei verst?ndigt. An der Schranke war ein Schaden in H?he von zirka 2.000 Euro entstanden. Sollte der Antrieb in Mitleidenschaft gezogen worden sein, d?rfte der Schaden erheblich h?her liegen. Das Polizeirevier N?rtingen sucht unter Telefon 07022/9224-0 nach Zeugen des Unfalls, insbesondere werden Fahrg?ste der T?lesbahn gebeten, sich zu melden. (ms)

Bissingen (ES): Mit Fahrzeug ?berschlagen

Ohne gr??ere Blessuren hat ein Pkw-Lenker einen mehrfachen ?berschlag mit seinem Fahrzeug in der Ochsenwanger Steige am Montagmittag ?berstanden. Der 43-J?hrige war um zw?lf Uhr mit einem Opel auf der K 1250 in Richtung Bissingen unterwegs. Im Ausgang einer langgezogenen Linkskurve kam er mit seiner rechten Fahrzeugseite in den Gr?nstreifen. Beim Gegenlenken verlor der Fahrer die Kontrolle ?ber seinen Wagen, geriet auf die Gegenfahrspur und schleuderte im Anschluss nach rechts von der Stra?e. Der Opel landete im Graben, ?berschlug sich mehrmals und kam auf einer angrenzenden Wiese zum Stehen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholfahne bei dem 43-J?hrigen fest. Ein Test ergab einen Wert von knapp einem Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Einen F?hrerschein konnten ihm die Polizisten nicht abnehmen, da er noch nie einen besessen hat. Der Opel musste geborgen werden. An dem Fahrzeug war wirtschaftlicher Totalschaden in H?he von rund 5.000 Euro entstanden. (ms)

T?bingen (T?): Unfall zwischen zwei Omnibussen

Ein Schaden in H?he von zirka 40.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall auf der Blauen Br?cke am Montagmittag an zwei Omnibussen entstanden. Ein 39-J?hriger befuhr gegen 13.15 Uhr mit seinem Bus die Friedrichstra?e auf dem mittleren Fahrstreifen und wollte nach links in die Reutlinger Stra?e abbiegen. Hierbei fuhr er zu dicht an einem auf der Rechtsabbiegespur stehenden Bus vorbei. Der 39-J?hrige streifte mit der gesamten rechten Seite seines Fahrzeugs an dem anderen Bus entlang. Ersten Erkenntnissen nach waren alle Fahrg?ste unverletzt geblieben. (ms)

Du?lingen (T?): Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen

Ein Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen hat sich am Montagnachmittag auf der K 6901 ereignet. Ein 52-j?hriger Citroen-Lenker befuhr kurz vor 17 Uhr die Kreisstra?e von der L 230 herkommend in Richtung Du?lingen. Aufgrund zu geringen Abstands kam es zum Auffahrunfall mit dem Ford Focus einer 45 Jahre alten Frau, als diese verkehrsbedingt abbremsen musste. In den Citroen prallte noch ein nachfolgender, 60 Jahre alter Fahrer eines Sprinters. Der 52-J?hrige zog sich leichte Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Der Schaden wird auf 20.000 Euro gesch?tzt. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren r?ckte die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkr?ften an die Unfallstelle aus. Weiterhin musste eine Kehrmaschine an die Unfallstelle beordert werden. W?hrend der Unfallaufnahme und der Stra?enreinigung war die K 6901 gesperrt. (ms)

M?ssingen (T?): Drei Beifahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt

Drei Beifahrer sind bei einem Auffahrunfall mit vier Fahrzeugen am Montagnachmittag leicht verletzt worden. Ein 27-J?hriger war kurz nach 16 Uhr mit seinem Ford Galaxy auf der Reutlinger Stra?e in Richtung Ortsmitte unterwegs. Aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit bemerkte er kurz nach Ortsbeginn zu sp?t, dass sich der Verkehr vor ihm staute. Er schob den Mini einer 20-J?hrigen auf den Toyota einer 62 Jahre alten Frau. Dieser kollidierte noch mit dem Ford eines 53-J?hrigen. Die Verletzten wurden vom Rettungsdienst versorgt. Der Schaden bel?uft sich auf rund 10.000 Euro. (ms)

T?bingen (T?): Reifen geplatzt und gest?rzt

Ein w?hrend der Fahrt geplatzter Reifen hat am Montagabend zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen gef?hrt. Ein 55-J?hriger war mit seiner 59 Jahre alten Sozia gegen 18.50 Uhr auf einem Leichtkraftrad auf der Reutlinger Stra?e unterwegs, als w?hrend der Fahrt der hintere Reifen platzte. Das Zweirad kam dadurch in den Gr?nstreifen ab und kippte um. Die Verletzungen der beiden Gest?rzten wurden im Anschluss im Krankenhaus ambulant behandelt. Am Leichtkraftrad d?rfte wirtschaftlicher Totalschaden von rund 1.000 Euro entstanden sein. (mr)

Bisingen (ZAK): Bei Auffahrunfall verletzt

Zwei Autofahrer haben am Montagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Heidelbergstra?e nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen erlitten. Gegen 18.10 Uhr erkannte ein stadteinw?rts fahrender, 45-j?hriger Toyota-Lenker zu sp?t, dass vor ihm ein Mercedes verkehrsbedingt abgebremst hatte und krachte in dessen Heck. Durch den Aufprall l?ste am Toyota das Airbag-System aus. Der Unfallverursacher sowie der 62 Jahre alte Fahrer des Mercedes wurden in der Folge vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in H?he von zirka 3.000 Euro. Der Toyota musste abgeschleppt werden. (mr)

Bisingen (ZAK): Motorradlenker gest?rzt

Schwere Verletzungen hat der Lenker einer Honda bei einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der L 360 erlitten. Gegen 18.15 Uhr befuhr ein 19-j?hriger Biker die Landesstra?e von Onstmettingen in Richtung Thanheim. Dabei streifte er in einer Haarnadelkurve offenbar mit einer Fu?raste am Boden entlang, verlor daraufhin die Kontrolle ?ber sein Motorrad und st?rzte auf die Fahrbahn, wo er noch gegen eine Leitplanke schlitterte. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann anschlie?end in eine Klinik. An seiner Honda war Sachschaden in H?he von etwa 1.000 Euro entstanden. (rn)

R?ckfragen bitte an:

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipr?sidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4707109 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de