Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; Einbruch; ...

24.08.2020 - 14:02:12

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; Einbruch; .... Verkehrsunf?lle; Einbruch; Fahrzeugbrand; Spielzeugwaffe l?st Polizeieinsatz aus

Reutlingen - Gomadingen (RT): Hoher Sachschaden entstanden

Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag auf der K 6734 ereignet hat, sucht das Polizeirevier M?nsingen. Gegen 14.45 Uhr war ein 39-J?hriger auf der Kreisstra?e in Richtung Gomadingen unterwegs. An der Einm?ndung nach Kohlstetten ?berholte er mit einem Seat den vorausfahrenden Nissan eines 42-J?hrigen, welcher in diesem Moment nach links abbog. Beide Fahrzeuge kamen in der Folge von der Fahrbahn ab, der Nissan ?berschlug sich an der B?schung. Der 42-J?hrige wurde dabei leicht verletzt. Er wurde durch den vorsorglich alarmierten Rettungsdienst vor Ort untersucht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, der mit etwa 7.000 Euro beziffert wird. Sie mussten abgeschleppt werden. Hinweise bitte an Telefon 07381/9364-0. (rn)

Zwiefalten (RT): Von der Fahrbahn abgekommen

Totalschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend auf der L 245 ereignet hat. Gegen 20.40 Uhr befuhr ein 18-J?hriger die Landesstra?e von Hayingen in Richtung Gossenzugen. In einer Rechtskurve geriet er mit seinem Seat Ibiza zun?chst auf die Gegenfahrbahn und kam anschlie?end aufgrund starken Gegenlenkens nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort ?berfuhr er mehrere Schilder und besch?digte eine Leitplanke sowie den Zaun eines angrenzenden Grundst?cks. W?hrend der 18-J?hrige und ein 22 Jahre alter Mitfahrer unverletzt blieben, wurde der 22 Jahre alte Beifahrer leicht verletzt. Eine ?rztliche Behandlung war nicht erforderlich. Am Seat entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Er musste von einem Abschleppunternehmen aufgeladen und abtransportiert werden. Weil aus dem Fahrzeug Kraftstoff ausgetreten war, r?ckte zudem die Feuerwehr zur Unfallstelle aus. Im Zuge der Bergungsarbeiten musste die L 245 f?r etwa drei Stunden voll gesperrt werden. (rn)

Bad Urach (RT): Mit Gegenverkehr kollidiert

Wegen des Verdachts der Stra?enverkehrsgef?hrdung ermittelt das Polizeirevier Metzingen gegen einen 45-j?hrigen Motorradfahrer, der am Sonntagmittag einen Verkehrsunfall auf der L 245 verursacht hat. Kurz vor 13 Uhr fuhr der Mann auf der Landesstra?e in Richtung Seeburg. Im Bereich einer un?bersichtlichen Rechtskurve ?berholte er mehrere Fahrzeuge und kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden BMW eines 80-J?hrigen. Anschlie?end kam er von der Fahrbahn ab und st?rzte in einen Stra?engraben. Der 45-J?hrige verletzte sich dabei leicht und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in H?he von etwa 9.000 Euro. (rn)

Metzingen (RT): Unfall auf der B 28

Ein Schaden in H?he von rund 11.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der B 28 entstanden. Ein 78-J?hriger befuhr kurz nach 13 Uhr mit einem VW Polo die Bundesstra?e von Bad Urach herkommend und wollte auf die B 312 in Richtung Stuttgart weiterfahren. Beim Wechseln vom rechten Fahrstreifen auf die Ausf?delspur ?bersah er den dort fahrenden VW Golf eines 28 Jahre alten Mannes. Der Golf-Lenker konnte nur durch ein Ausweichman?ver nach links einen Zusammensto? verhindern. Beim Gegensteuern verlor er jedoch die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug und fuhr unkontrolliert nach rechts. Im Anschluss prallte der 28-J?hrige mit seinem Wagen gegen den Polo, der hierdurch gedreht wurde und frontal gegen die Leitplanke krachte. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Pkw mussten abgeschleppt werden. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Einbrecher richten hohen Sachschaden an

Einen Sachschaden in H?he von etwa 8.000 Euro haben bislang unbekannte T?ter bei einem Einbruch in die R?umlichkeiten des Tennisclubs Stetten und die dazugeh?rige Gastst?tte angerichtet. ?ber ein eingeschlagenes Fenster stiegen die Einbrecher in der Zeit von Sonntag, 21 Uhr, bis Montag, 7.45 Uhr, in die B?ror?ume ein. Von der Tennishalle aus gelangten die Unbekannten ?ber eine eingeworfene Glasfront in die angrenzende Gastst?tte. Ersten Erkenntnissen nach erbeuteten die T?ter einen Laptop und einen geringen Bargeldbetrag. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung an den Tatort im Stettener Gr?bleswiesenweg. Der Polizeiposten Leinfelden-Echterdingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Neuhausen (ES): Motorrad-Lenkerin gegen Baum geprallt

Mit lebensgef?hrlichen Verletzungen ist eine 17-j?hrige Motorrad-Lenkerin nach einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Gegen 16.20 Uhr hatte die junge Frau mit dem Motorrad eines Bekannten, ohne ausreichende Fahrerlaubnis, Fahr?bungen auf einem Parkplatz in der Bernh?user Stra?e absolviert. Dabei verlor sie die Kontrolle ?ber das Bike, beschleunigte und krachte gegen einen Baum. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro gesch?tzt. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Esslingen (ES): Spielzeugwaffe l?st Polizeieinsatz aus

Eine offenbar gedankenlos in der ?ffentlichkeit zur Schau getragene Spielzeugpistole hat am Sonntagabend im F?rbert?rlesweg einen Polizeieinsatz ausgel?st. Gegen 18.45 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie ein Mann im Bereich der Unterf?hrung zum Bahnhof mit einer Waffe hantierte. Die hinzugerufenen Polizeibeamten, die aufgrund der noch nicht n?her einzusch?tzenden Gefahrenlage zus?tzliche Schutzausstattung angelegt hatten, sperrten den Unterf?hrungsbereich ab. Bei der anschlie?enden Kontrolle des 29-J?hrigen fanden die Beamten schlie?lich eine Spielzeugpistole und stellten sie sicher. Der Mann wurde auf die Tragweite seines Handelns hingewiesen. (rn)

Erkenbrechtsweiler (ES): Vorfahrt nicht beachtet

Die Missachtung der Vorfahrt ist die Ursache f?r einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag an der Einm?ndung K 1262/ K 1263 ereignet hat. Gegen 15 Uhr befuhr ein 75-j?hriger BMW-Lenker die K 1262 in Richtung K 1263 und bog an der dortigen Stopp-Stelle nach links ab. Dabei ?bersah er das von links kommende, vorfahrtsberechtigte Motorrad eines 46-J?hrigen. Bei der anschlie?enden Kollision wurde der Biker so schwer verletzt, dass er vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden musste. Es entstand Sachschaden in H?he von etwa 7.000 Euro. (rn)

M?ssingen (T?): Fahrzeugbrand

Ein technischer Defekt d?rfte die Ursache f?r den Brand eines Fahrzeuges am fr?hen Montagmorgen auf der L 385 / Nehrener G?ssle gewesen sein. Der 30-j?hrige Fahrer eines BMW bemerkte kurz vor vier Uhr w?hrend der Fahrt einen unangenehmen Geruch und Rauchentwicklung im Innenraum seines Wagens und hielt an. Die alarmierte Feuerwehr M?ssingen, die mit zwei Fahrzeugen ausr?ckte, konnte das brennende Fahrzeug schnell l?schen. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (sm)

Me?stetten (ZAK): Motorradfahrer schwer gest?rzt

Schwere Verletzungen hat der Lenker eines Kraftrads bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend auf der K 7148 erlitten. Kurz vor 19 Uhr befuhr ein 35-J?hriger auf seiner Kawasaki die Kreisstra?e von Hartheim in Richtung Unterdigisheim. Weil er sich offenbar verbremst hatte, verlor er in einer langgezogenen Rechtskurve die Kontrolle ?ber sein Bike und st?rzte. Der Mann musste anschlie?end vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Sein Motorrad, an dem ein Schaden von etwa 3.000 Euro entstanden war, wurde abgeschleppt. (rn)

Balingen (ZAK): Mit Esel kollidiert

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einer Mercedes-Lenkerin und einem Esel ist es am Samstagabend auf der L 442 gekommen. Die 84-J?hrige war gegen 21.15 Uhr auf der Landesstra?e in Richtung Pfeffingen unterwegs, als pl?tzlich drei Esel vor ihr auf der Fahrbahn standen. Der Mercedes touchierte im Anschluss eines der Tiere. Die 84-j?hrige Fahrerin wurde dabei nicht verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. Der Esel, der gemeinsam mit seinen zwei unverletzt gebliebenen Artgenossen offenbar aus einer umz?unten Weide ausgeb?xt war, wurde augenscheinlich leicht verletzt. Nachdem die Tiere eingefangen worden waren, wurde er ?rztlich untersucht. (rn)

R?ckfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Polizeipr?sidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4687349 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de