Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; Br?nde; Kind von ...

16.09.2020 - 14:07:24

Polizeipr?sidium Reutlingen / Verkehrsunf?lle; Br?nde; Kind von .... Verkehrsunf?lle; Br?nde; Kind von Mann festgehalten; Fahrzeug besch?digt; Einbruch; Etliche Verst??e festgestellt; Scheibe eingeworfen

Reutlingen - Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Leichte Verletzungen hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend erlitten. Ein 32-J?hriger war kurz vor 19 Uhr mit einem Fiat Panda von einem Firmenparkplatz kommend nach links auf die Ferdinand-Lassalle-Stra?e abgebogen. Hierbei ?bersah er den von links kommenden und in Richtung Karl-Henschel-Stra?e fahrenden, 57 Jahre alten Motorradfahrer. Der Biker konnte trotz einer Vollbremsung eine Kollision mit dem Pkw nicht vermeiden. Durch den Aufprall st?rzte der Mann von seiner Ducati. Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren, r?ckte die Feuerwehr an die Unfallstelle aus. Das Motorrad musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 5.000 Euro gesch?tzt. (ms)

Reutlingen (RT): Radfahrer frontal zusammengesto?en

Zwei Radfahrer sind am Dienstagabend auf einem Radweg zwischen Pfullingen und Bronnweiler frontal zusammengesto?en. Ein 50-J?hriger war um 18.30 Uhr mit seinem Fahrrad in Richtung Bronnweiler unterwegs. Vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit kam er in einer langgezogenen Rechtskurve zu weit nach links und kollidierte mit einem entgegenkommenden, 52 Jahre alten Rennrad-Fahrer. Der Unfallverursacher verletzte sich hierbei und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Der 52-J?hrige blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. An dem hochwertigen Rennrad war ein Schaden in H?he von zirka 5.000 Euro entstanden. (ms)

Reutlingen (RT): Kellerbrand

Zum Brand eines Kellers in einem Wohnhaus im Ernst-Felger-Weg sind Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Dienstagabend, gegen 20.20 Uhr, ausger?ckt. Offenbar aufgrund eines technischen Defekts war es zu dem Schwelbrand in der Holzverkleidung der Heizungsanlage gekommen. Die Feuerwehr l?schte den Brand und entfernte die Glutnester. Der entstandene Sachschaden bel?uft sich auf etwa 500 Euro. Verletzt wurde niemand. (rn)

St. Johann (RT): Kind von Mann festgehalten

Ein M?dchen ist am Dienstagmorgen auf dem Weg zur Schule von einem Mann festgehalten worden. Die Elfj?hrige war gegen 6.40 Uhr zusammen mit zwei Freundinnen zu Fu? auf einem Weg zwischen der Kirche und dem Friedhof in W?rtingen unterwegs. Hierbei kam den Sch?lerinnen ein Mann entgegen, der die Elfj?hrige unvermittelt mit beiden H?nden an den Oberarmen festhielt und zu sich herzog. Das M?dchen rief daraufhin laut um Hilfe. Ihre Freundinnen und weitere Sch?ler kamen ihr zu Hilfe. Ein 15-j?hriger Jugendlicher rief zudem mit dem Handy seinen Vater an, der ebenfalls zu Hilfe eilte. Der Mann hatte bis zum Eintreffen des Erwachsenen die Elfj?hrige losgelassen. Beim Weglaufen begegnete er noch dem Vater, der daraufhin die Polizei verst?ndigte. Dank der guten Personenbeschreibung der Kinder und des Vaters konnten die Beamten des Reviers M?nsingen einen polizeibekannten, 39-J?hrigen ermitteln und kurze Zeit sp?ter an seiner Wohnanschrift antreffen. Die Schule der M?dchen wurde ?ber den Vorfall unterrichtet. Die Ermittlungen gegen den Mann dauern an. (ms)

Aichwald (ES): Fahrzeugbrand

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einer Batterie ist es am Dienstagabend zu einem Fahrzeugbrand im Ortsteil Aichelberg gekommen. Ein Mann war kurz vor 20 Uhr mit seinem VW Caravelle auf ein Gartengrundst?ck in der Schurwaldstra?e gefahren. Kurze Zeit sp?ter bemerkte er Schmorgeruch, ?ffnete die Motorhaube und bemerkte Flammen im Bereich der Batterie. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Vollbrand des Fahrzeugs verhindert werden. Es brannte lediglich der Motorraum vollst?ndig aus. Die Schadensh?he steht noch nicht fest. (ms)

Plochingen (ES): Tanklaster schiebt Kleinwagen nach hinten

Ein au?ergew?hnlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstagnachmittag auf der Otto-Konz-Br?cke ereignet. Ein ortsunkundiger 43-J?hriger hatte sich kurz nach 14.30 Uhr mit seinem Tanklastzug auf der Geradeausspur eingeordnet. Da er aber nach links abbiegen wollte, setzte der Mann mit seinem Sattelzug zur?ck. Hierbei ?bersah er den hinter ihm stehenden Smart fortwo einer 33 Jahre alten Frau. Der Kleinwagen wurde im Anschluss etwa 30 Meter nach hinten geschoben. Gl?cklicherweise blieb die Fahrerin au?er einem geh?rigen Schrecken unverletzt. An ihrem Smart war ein Schaden in H?he von zirka 1.000 Euro entstanden. (ms)

Leinfelden-Echterdingen (ES): Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall

Eine stark betrunkene Autofahrerin hat am Dienstagmittag in Leinfelden einen Verkehrsunfall verursacht. Ein Zeuge beobachtete, wie die Frau gegen 13.45 Uhr mit dem vorderen, linken Reifen ihrer Mercedes B-Klasse ?ber den Kreisverkehr in der Stuttgarter Stra?e fuhr. Obwohl dieser hierbei platzte, fuhr sie weiter. Kurze Zeit sp?ter kam die Mercedes-Lenkerin zu weit nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Mercedes einer 71 Jahre alten Frau. Ohne sich um den Schaden zu k?mmern, setzte sie ihre Fahrt weiterhin fort. Erst auf dem Parkplatz eines Autohauses hielt die 75-J?hrige an und konnte von den mittlerweile verst?ndigten Polizeibeamten angetroffen werden. Der Seniorin gelang es kaum, aus dem Wagen auszusteigen und sich auf den Beinen zu halten. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich ?ber zwei Promille. Nach einer Blutentnahme musste sie ihren F?hrerschein abgeben. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen bel?uft sich auf rund 7.000 Euro. (ms)

K?ngen (ES): Fahrzeug besch?digt (Zeugenaufruf)

Ein auf einem Parkplatz in der K?the-Kollwitz-Stra?e abgestellter Mercedes ist im Laufe des Dienstags besch?digt worden. Zwischen elf Uhr und 14.30 Uhr zerkratzte der T?ter die Motorhaube und den Kotfl?gel der G-Klasse. Der dabei entstandene Sachschaden bel?uft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugenhinweise bitte an den Polizeiposten Wendlingen unter Telefon 07024/92099-0. (rn)

Ostfildern (ES): Motorradfahrer gest?rzt

Mit Verletzungen noch unbekannten Ausma?es musste ein 38-j?hriger Motorradfahrer nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der N?rtinger Stra?e ereignet hat, ins Krankenhaus gebracht werden. Der Biker war dort gegen 21 Uhr mit seiner Suzuki in Richtung Gartenstra?e unterwegs. In einer 90-Grad-Kurve kam er aus bislang ungekl?rter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen dortigen Poller und st?rzte. Der Rettungsdienst brachte ihn im Anschluss in ein Krankenhaus. Sein Motorrad musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird mit etwa 1.000 Euro beziffert. (rn)

N?rtingen (ES): Fahrzeug in Brand gesetzt? (Zeugenaufruf)

Zum Brand eines Pkw in der Kanalstra?e sind Feuerwehr und Polizei in der Nacht zum Mittwoch, kurz vor Mitternacht, ausger?ckt. Alarmierte Polizeibeamte bek?mpften bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Brand mit Feuerl?schern. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkr?ften vor Ort war, l?schte die Flammen anschlie?end vollst?ndig ab. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro gesch?tzt. Der BMW wurde abgeschleppt und zur Spurensicherung sichergestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verdachts der Brandstiftung aufgenommen und bittet unter Telefon 0711/ 3990-0 um Zeugenhinweise. (rn)

Kirchheim/ Teck (ES): Einbruch in Golfanlage (Zeugenhinweis)

In der Nacht zum Mittwoch ist in zwei Geb?ude auf der Golfanlage im Ortsteil ?tlingen eingebrochen worden. Die unbekannten T?ter gelangten ?ber ein Fenster im ersten Obergeschoss ins Innere des Clubhauses und durchw?hlten ein dortiges B?ro. Im Erdgeschoss schlugen die Einbrecher eine Glast?r ein und verw?steten, offenbar auf der Suche nach Stehlenswertem, den Innenbereich. Zudem hatten sich die T?ter auf noch unbekannte Weise Zutritt zu einem weiteren, nahen gelegenen Geb?ude verschafft. Der entstandene Sachschaden d?rfte die H?he des Diebesguts, bei dem es sich nach ersten Erkenntnissen um einen kleineren Bargeldbetrag handelt, um ein Vielfaches ?bersteigen. Fahndungsma?nahmen, in die zahlreiche Streifenwagenbesatzungen und auch ein Polizeihubschrauber involviert waren, verliefen erfolglos. Das Polizeirevier Kirchheim hat mit der Unterst?tzung von Kriminaltechnikern zur Spurensicherung die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte unter Telefon 07021/ 501-0. (rn)

T?bingen (T?): Viele Handyverst??e festgestellt

Eine erschreckende Bilanz mussten Beamte des Polizeireviers T?bingen nach einer etwas mehr als zwei Stunden dauernden Verkehrskontrolle ziehen. Die Polizisten f?hrten ab 16.40 Uhr eine Verkehrs?berwachung in der Stuttgarter Stra?e durch. Hierbei mussten sie 22 Fahrzeug-Lenker anhalten, die sich w?hrend der Fahrt mit ihrem Handy besch?ftigten oder telefonierten. Weiterhin wurden sechs Gurtverst??e zur Anzeige gebracht, da sich Fahrzeuginsassen nicht angeschnallt hatten. Die Kontrollen werden fortgesetzt. (ms)

Grosselfingen (ZAK): Rathaus besch?digt (Zeugenaufruf)

Das Rathaus von Grosselfingen ist in der Nacht zum Mittwoch besch?digt worden. In der Zeit zwischen 18.15 Uhr und 7.20 Uhr warf ein bislang unbekannter T?ter mit einem etwa 25 kg schweren Granitstein die Seitenverglasung des Eingangsbereichs ein. Neben der Glasscheibe wurde im Innenbereich noch mehrere Fliesen durch den schweren Stein besch?digt. Der Schaden d?rfte sich einer ersten Sch?tzung nach auf ?ber 2.000 Euro belaufen. Der Polizeiposten Bisingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07476/9433-0 um sachdienliche Hinweis. (ms)

R?ckfragen bitte an:

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Polizeipr?sidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4708177 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de