Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Unf?lle, Fahrzeuge ...

18.04.2021 - 13:37:27

Polizeipr?sidium Reutlingen / Unf?lle, Fahrzeuge .... Unf?lle, Fahrzeuge aufgebrochen/besch?digt, Brand, Streitigkeiten, Zigarettenautomatenaufbruch

Reutlingen - Pliezhausen (RT): Aus dem Fenster geworfene Papiert?te verursacht Verkehrsunfall

Am Samstagabend gegen 19.30 Uhr ist es auf der K6764 zwischen R?bgarten und Gniebel zu einem Verkehrsunfall gekommen. Die 20-j?hrige Lenkerin eines Opel Astra befuhr die Kreisstra?e von Gniebel kommend in Richtung R?bgarten. Etwa 300 Meter vor der Ortseinfahrt wurde durch das vorausfahrende Fahrzeug eine Papiert?te aus dem Seitenfenster geworfen, welche in der Folge auf der Windschutzscheibe des Opel Astra landete. Die 20-J?hrige wich daraufhin reflexartig aus, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten und einem Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden bel?uft sich auf ca. 1.500 Euro. Die Ermittlungen zum Unfallverursacher, von welchem nur bekannt ist, dass es sich um einen wei?en Kleinwagen handelt, dauern an.

Esslingen (ES): Erneut Fahrzeuge aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Erneut sind mehrere Fahrzeuge im Stadtgebiet Esslingen, vorwiegend im Bereich der M?lbergerstra?e/Hohenkreuz, aufgebrochen worden. Die Unbekannten waren in der Nacht von Samstag auf Sonntag an mindestens acht geparkten Fahrzeugen zu Gange. An den Fahrzeugen wurden die Scheiben eingeschlagen und der Innenraum durchw?hlt. ?ber die H?he des Sachschadens bzw. des Diebesgutes k?nnen derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht unter Tel. 0711/3990-330 Zeugen. (siehe auch PM vom 13.04.2021 / 11:37 Uhr und 15.04.2021 / 16:18 Uhr)

Weilheim/Teck (ES): Streit in Fl?chtlingsunterkunft

Nach einem Streit in einer Weilheimer Fl?chtlingsunterkunft ist am Samstagnachmittag gegen 16.20 Uhr mindestens eine Person leicht verletzt worden. Ein 25-j?hriger alkoholisierter Somalier schlug zun?chst mit zwei abges?gten Bettgestellbeinen gegen verschiedene Containert?ren und richtete dadurch Sachschaden an. Die Mitbewohner wurden dadurch aufgeschreckt und es entwickelte sich ein lautstarker Streit zwischen mehreren Beteiligten, der sich zu einer handfesten Schl?gerei entwickelte. Ein 29-j?hriger Afghane erlitt durch einen Schlag eine Gesichtsverletzung. Das Polizeirevier Kirchheim hat die Ermittlungen zu den genauen Tatabl?ufen aufgenommen.

Beuren (ES): Verbremst und auf geparktes Fahrzeug geprallt

Zu einem Verkehrsunfall mit einem leichtverletzen Motorradfahrer ist es am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr in der Linsenhofer Stra?e gekommen. Ein 61-J?hriger fuhr mit seiner Kawasaki in Richtung Frickenhausen und wollte an einem geparkten Fahrzeug vorbeifahren. Da ihm ein anderes Fahrzeug entgegenkam, bremste er zu stark, verlor die Kontrolle ?ber sein Motorrad, st?rzte und rutschte gegen einen geparkten Skoda. Mit augenscheinlich leichten Verletzungen wurde der 61-J?hrige durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Da noch Betriebsstoffe ausliefen, war auch die Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und zehn Kr?ften vor Ort. Der entstandene Schaden bel?uft sich auf ca. 7.000 Euro.

T?bingen (T?): Nach K?rperverletzung in Polizeigewahrsam

Wegen einer Schl?gerei zwischen zwei M?nnern ist es am Samstagabend gegen 19.30 Uhr am Busbahnhof in T?bingen zu einem Polizeieinsatz gekommen. Vor Ort wurden die beiden Kontrahenten getrennt. W?hrend der eine 32-j?hrige Beteiligte nach der Sachverhaltsaufnahme die ?rtlichkeit verlie?, war der andere Gleichaltrige durch eine hinzugekommene dritte Person derart aufgebracht, sodass er nicht beruhigt werden konnte. Sein aggressives Verhalten spitzte sich zu, indem er den polizeilichen Anweisungen keine Folge leistete, weshalb Pfefferspray eingesetzt werden musste. Nach medizinischer Inaugenscheinnahme wurde er in Gewahrsam genommen. Das Polizeirevier T?bingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nehren/M?ssingen (T?): Zigarettenautomaten aufgebrochen (Zeugenaufruf)

Gleich zwei Zigarettenautomaten sind in der Nacht von Freitag auf Samstag aufgebrochen worden. W?hrend der in Nehren vor einer Gastst?tte in der Reutlinger Stra?e aufgestellte Automat komplett entleert wurde, hielt das in M?ssingen in der Ulrichstra?e/Ecke In Schlattwiesen im Boden verankerte Ger?t jeglichen Aufbruchsversuchen stand. Die H?he des Diebesgutes konnte abschlie?end noch nicht beziffert werden. Die Polizeiposten Gomaringen bzw. M?ssingen pr?fen einen m?glichen Zusammenhang und bitten um Zeugenhinweise an Tel. 07071/972-8660.

M?ssingen (T?): Gegen Baum geprallt

Mit leichten Verletzungen ist ein 44-j?hriger Toyota-Fahrer bei einem Verkehrsunfall am fr?hen Sonntagmorgen in der Freiherr-vom-Stein-Stra?e davongekommen. Der 44-J?hrige verlangsamte aufgrund gesundheitlicher Probleme seine Geschwindigkeit und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er gegen einen Baum prallte. Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst vor Ort versorgt. Das Fahrzeug, an dem Schaden in H?he von ca. 5.000 Euro entstand, wurde abgeschleppt.

Kusterdingen (T?): Gartenhaus in Brand geraten

Vermutlich auf Grund technischen Defekts an einem Akku ist am Samstagmittag gegen 13.30 Uhr eine Gartenh?tte in einem Wohngebiet in Kusterdingen in Brand geraten. Beim Eintreffen der Rettungskr?fte stand die zweist?ckige H?tte, welche sich im Garten hinter einem Wohnhaus befindet, bereits im Vollbrand. Durch das Feuer wurde neben der H?tte selbst auch ein dar?berliegendes Telefon- sowie ein Stromkabel besch?digt. Durch die Feuerwehr konnte ein ?bergreifen der Flammen auf das nebenstehende Wohnhaus und eine Gartenh?tte auf dem Nachbargrundst?ck verhindert werden. Der Sachschaden bel?uft sich ersten Sch?tzungen zufolge auf ca. 40.000 Euro. Spezialisten der Kriminaltechnik ?bernahmen die Spurensicherung.

Rottenburg (T?): Mutwillig Fahrzeug besch?digt (Zeugenaufruf)

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde gegen 23.20 Uhr ein geparktes Fahrzeug mutwillig besch?digt. Ein in der Wilhelm-Maybach-Stra?e abgestellter Opel Corsa wurde im Bereich der Heckklappe sowie an der Fahrer- und Beifahrert?r derart besch?digt, dass sich der Sachschaden auf ca. 3.500 Euro bel?uft. Ein Zeuge konnte zuvor drei Personen feststellen, welche beim Erkennen in Richtung Neckar davongerannt sind. Wer Angaben zur Tat bzw. zu den T?tern machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 07472/9801-0 mit dem Polizeirevier Rottenburg in Verbindung zu setzen.

Balingen (ZAK): Radfahrer ?bersieht bevorrechtigten Pkw

Ein verletzter Radfahrer und Sachschaden in H?he von 3.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagmittag an der Kreuzung L365 / B463 bei Balingen ereignet hat. Gegen 12.00 Uhr befuhr ein 17-j?hriger Radfahrer die L365 von Ostdorf kommend in Richtung "K?hler Grund". An der Kreuzung zur B463 wollte er anschlie?end nach links auf den gegen?berliegenden Radweg wechseln, ?bersah hierbei jedoch den von rechts kommenden und bevorrechtigten Pkw VW Touareg eines 63-J?hrigen. Trotz eines Brems- und Ausweichman?vers des Pkw-Lenkers kam es zum Zusammensto? beider Verkehrsteilnehmer, durch welchen der 17-J?hrige zu Boden st?rzte und mit leichten Verletzungen in eine Klinik verbracht werden musste.

R?ckfragen bitte an:

Timo Kirschmann, PvD

Polizeipr?sidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4891813 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de