Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / T?tliche Auseinandersetzung; ...

02.09.2020 - 14:12:37

Polizeipr?sidium Reutlingen / T?tliche Auseinandersetzung; .... T?tliche Auseinandersetzung; Diebstahl aus Pkw; Verkehrsunf?lle; Einbruch; Fahrzeuge besch?digt; Brand in Werkstatt

Reutlingen - T?tliche Auseinandersetzung

Noch unklar sind die Hintergr?nde einer Auseinandersetzung, die sich am Dienstagabend im Listpark ereignet hat. Gegen 20.45 Uhr wurde die Polizei alarmiert, weil dort ein 59-J?hriger mit einem unbekannten Mann in Streit geraten war. Dieser soll den 59-J?hrigen anschlie?end geschlagen und gegen den Kopf des mittlerweile am Boden liegenden Mannes getreten haben, ehe er in Richtung Karlstra?e fl?chtete. Der Angegriffene blieb ?u?erlich unverletzt. Eine ?rztliche Untersuchung lehnte er ab. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Reutlingen (RT): Diebstahl aus Pkw (Zeugenaufruf)

Im Laufe des Dienstagabends ist ein Laptop aus einem geparkten Fahrzeug in der Ludwigstra?e gestohlen worden. Zwischen 17 Uhr und 21.45 Uhr schlug ein Unbekannter die Scheibe der Beifahrert?r des wei?en VW ein und entwendete das auf dem Sitz liegende Laptop sowie einen kleineren Bargeldbetrag. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07121/ 942-3333 um Zeugenhinweise. (rn)

Esslingen (ES): Unfall verursacht und gefl?chtet (Zeugenaufruf)

Die Verkehrspolizei Esslingen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in der Barbarossastra?e, bei dem ein Leichtkraftradfahrer und sein Sozius verletzt wurden. Kurz vor 21.30 Uhr war der 17-j?hrige Fahrer einer KTM Duke 125 mit seinem gleichaltrigen Sozius in der Barbarossastra?e in Fahrtrichtung Sulzgries unterwegs. Den bisherigen Ermittlungen zufolge bog an der Kreuzung der Seracher Stra?e ein von links aus Richtung Hohenkreuz kommender dunkler Gel?ndewagen in die Barbarossastra?e ein, um ebenfalls in Richtung Sulzgries weiterzufahren. Hierbei missachtete der unbekannte Fahrer des Gel?ndewagens die Vorfahrt des Leichtkraftrades. Der 17-j?hrige Kradfahrer konnte durch starkes Bremsen und eine Ausweichbewegung nach rechts eine Kollision zwar verhindern, geriet hierbei jedoch auf den Bordstein und kam zu Fall. Der Fahrer des Gel?ndewagens soll kurz angehalten haben, bevor er sich vom Unfallort entfernte, ohne sich um die Unfallfolgen zu k?mmern. Durch den Sturz zogen sich die beiden 17-J?hrigen leichte Verletzungen zu, eine ?rztliche Behandlung vor Ort war aber nicht erforderlich. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden von rund 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem dunklen Gel?ndewagen oder zum Unfall machen k?nnen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 zu melden. (sm)

Esslingen (ES): Einbrecher unterwegs

In einen Kindergarten in Mettingen ist zwischen Dienstag, 15.30 Uhr, und Mittwoch, sieben Uhr, eingebrochen worden. Der Einbrecher verschaffte sich gewaltsam ?ber ein Dachfenster Zutritt zum Geb?ude. Erkenntnisse ?ber ein m?gliches Diebesgut und zur H?he des entstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor. Der Polizeiposten Oberesslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (rn)

Reichenbach a.d.F. (ES): Vorfahrt nicht beachtet

Ein erheblicher Sachschaden von rund 13.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag in der Bismarckstra?e entstanden. Die 37-j?hrige Fahrerin eines Citroen Berlingo war gegen 11.10 Uhr in der Bismarckstra?e aus Richtung Wilhelmstra?e kommend unterwegs und wollte an der Kreuzung mit der Graben-/Wagnerstra?e nach links in die Grabenstra?e einbiegen. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden Smart, dessen 33-j?hriger Fahrer die Kreuzung geradeaus ?berqueren wollte, weshalb es zur Kollision der Fahrzeuge kam. Gl?cklicherweise blieben die Unfallbeteiligten unverletzt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (sm)

Bissingen (ES): Von der Fahrbahn abgekommen

Leichte Verletzungen hat eine Pkw-Lenkerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag in der Ochsenwanger Steige erlitten. Die 20-J?hrige befuhr mit einem Ford Focus gegen 17.15 Uhr die K 1250 von Bissingen kommend bergauf. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam die junge Frau mit ihrem Wagen am Ende einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihr Pkw prallte mit der rechten Seite gegen einen Baum, drehte sich um 180 Grad und kam auf der Stra?e zum Stehen. Der Rettungsdienst k?mmerte sich um die Verletzte und brachte sie zur Behandlung in eine Klinik. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Es war ein Schaden in H?he von rund 10.000 Euro entstanden. (ms)

Bissingen (ES): Gegenverkehr gestreift

Weil er mit seinem Fahrzeug offenbar zu weit nach links geraten ist, hat ein 18-J?hriger am Dienstagmittag einen Verkehrsunfall in der Ochsenwanger Steige verursacht. Kurz vor zw?lf Uhr befuhr der junge Mann mit einem VW Polo die K 1250 in Richtung Bissingen. In einer Haarnadelkurve streifte er mit seinem Wagen an dem Anh?nger eines entgegenkommenden Lkw eines 42-J?hrigen entlang. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Die Steige musste im Zuge der Unfallaufnahme halbseitig gesperrt werden. (rn)

Ostfildern (ES): Mehrere Pkw mutwillig besch?digt

In der Nacht zum Mittwoch hat ein 24-J?hriger in Kemnat an drei in der Zeppelinstra?e geparkten Fahrzeugen jeweils einen Au?enspiegel abgetreten und dabei einen Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht. Kurz vor 22 Uhr wurde eine Anwohnerhin auf den offenbar unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln stehenden Mann aufmerksam. Die von ihr verst?ndigten Polizeibeamten griffen den 24-J?hrigen, der zwischenzeitlich zu Fu? gefl?chtet war, unweit des Tatorts auf. Weil er eine geringe Marihuana bei sich hatte, wird er nun nicht nur wegen des Verdachts der Sachbesch?digung, sondern zudem wegen Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht. (rn)

Neustetten (T?): Brand in Werkstatt

Am Dienstagnachmittag ist es zu einem Brand in einer Werkstatt im Ortsteil Remmingsheim gekommen. Gegen 17.15 Uhr wurde der Feuerwehr ein Geb?udebrand in der Hohenzollernstra?e gemeldet. Aus bislang ungekl?rter Ursache hatten in dem Geb?ude gelagertes Holz und Maschinen Feuer gefangen. Der Feuerwehr gelang es rasch, die Flammen zu l?schen und eine weitere Ausbreitung des Brandes zu verhindern. An dem Geb?ude und dem Inventar war ein Schaden in einer Gesamth?he von zirka 25.000 Euro entstanden. (ms)

R?ckfragen bitte an:

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Polizeipr?sidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4695377 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de