Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Schlag gegen den gewerbsm??igen ...

27.01.2021 - 12:52:32

Polizeipr?sidium Reutlingen / Schlag gegen den gewerbsm??igen .... Schlag gegen den gewerbsm??igen Rauschgifthandel (Wernau/Essslingen)

Reutlingen - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipr?sidiums Reutlingen:

Wernau/Esslingen (ES): 50 Kilogramm Marihuana und Haschisch, mehrere zehntausend Euro mutma?liches Dealergeld und andere Verm?genswerte beschlagnahmt - f?nf Tatverd?chtige festgenommen

Einen beachtlichen Ermittlungserfolg in der Bek?mpfung des gewerbsm??igen Rauschgifthandels haben die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Inspektion f?r Rauschgift- und Bandendelikte der Kriminalpolizeidirektion Esslingen erzielt:

Am Dienstagabend gingen den Ermittlern f?nf Tatverd?chtige ins Netz. Bei den anschlie?enden Durchsuchungen an insgesamt f?nf Objekten in Esslingen, Wernau und Stuttgart wurden unter anderem insgesamt rund 50 Kilogramm Marihuana und Haschisch, weitere Bet?ubungsmittel, rund 70.000 Euro Bargeld, weiteres Bargeld in ausl?ndischen W?hrungen, eine Geldz?hlmaschine, mehrere hochwertige Uhren, ein Sportwagen und zahlreiche Dealerutensilien beschlagnahmt. An dem Einsatz waren auch Spezialkr?fte des Polizeipr?sidiums Einsatz beteiligt.

Anfang des Jahres hatten sich erste Verdachtsmomente gegen die Beschuldigten ergeben, bei denen es sich um einen 33-j?hrigen T?rken, drei Albaner im Alter von 32, 34 und 51 Jahren und eine 25-j?hrige Italienerin handelt. Als am Dienstagabend der 32-J?hrige und der 33-J?hrige in einem verd?chtigen Pkw festgestellt und kontrolliert wurden, fand die Polizei bei ihnen mehrere Kilogramm Marihuana. Der 32-J?hrige hatte eine geladene Schusswaffe griffbereit bei sich. Die M?nner wurden ebenso festgenommen, wie in der Folge die drei weiteren Verd?chtigen in einer Wernauer Wohnung, die derzeitigen Erkenntnissen zufolge f?r den Verkauf von Drogen angemietet worden war. Dort wurde auch der Gro?teil der insgesamt beschlagnahmten Drogen aufgefunden. Die Beschuldigten sollen im Laufes des Mittwochs dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgef?hrt werden. Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Esslingen dauern noch an. (ak)

R?ckfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), 07121/942-1101

Polizeipr?sidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4822804 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de