Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Party aufgel?st; H?hner verendet; ...

01.02.2021 - 13:47:27

Polizeipr?sidium Reutlingen / Party aufgel?st; H?hner verendet; .... Party aufgel?st; H?hner verendet; Verkehrsunf?lle; Einbr?che; ?l auf Herd vergessen

Reutlingen - M?nsingen (RT): Party aufgel?st

Mit erheblichen Bu?geldern m?ssen der Veranstalter und die Teilnehmer einer privaten Party rechnen, die am Samstagabend von der Polizei aufgel?st wurde. Kurz vor 21.30 Uhr war die Polizei ?ber ein offenbar in einem M?nsinger Teilort stattfindendes, privates Fest informiert worden. Bei der ?berpr?fung stellte die Polizei insgesamt 22 junge Leute fest, die sich entgegen der geltenden Beschr?nkungen der Corona-Verordnung getroffen hatten und zusammen feierten. Die Party wurde anstandslos beendet. Die Anwesenden werden beim Landratsamt Reutlingen zur Anzeige gebracht. F?r Teilnehmer einer derartigen Zusammenkunft ist ein Bu?geldrahmen zwischen 100 und 500 Euro vorgesehen, f?r den Veranstalter kann der Versto? sogar mit bis zu 1.000 Euro zu Buche schlagen. (ak)

Sonnenb?hl (RT): Tote H?hner aufgefunden

Wegen Verst??en gegen das Tierschutzgesetz ermitteln die Spezialisten des Arbeitsbereichs Gewerbe und Umwelt des Polizeipr?sidiums Reutlingen gegen einen 29-j?hrigen H?hnerhalter. Am Sonntagabend, gegen 19 Uhr, wurde das Polizeirevier Pfullingen von einer Zeugin alarmiert, die an einem H?hnerstall auf der Gemarkung Sonnenb?hl mehrere tote Tiere entdeckt hatte. Bei einer ?berpr?fung stie?en die Polizeibeamten in dem Stall auf zahlreiche verendete Tiere. Entsprechende ?berpr?fungen weiterer St?lle des Halters zeigten gleiche desolate Haltungsbedingungen. Neben v?llig verschmutzten St?llen, fehlendem Futter und Wasser wurden auch hier zahlreiche, deutlich unterversorgte und bereits verendete Tiere aufgefunden. Die noch lebenden H?hner wurden von den Polizeibeamten notd?rftig mit Wasser und Futter versorgt. In die noch andauernden Ermittlungen wurde auch ein Amtstierarzt und das Veterin?ramt eingebunden. (cw)

Hayingen-Indelhausen (RT): Mit Gegenverkehr kollidiert

Gl?cklicherweise unverletzt geblieben sind alle Beteiligten bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmittag in der Indelhausener Steige. Kurz nach zw?lf Uhr befuhr ein 35-J?hriger mit seinem VW Touran die Steige / K 6769 aus Fahrtrichtung Hayingen kommend abw?rts. Den ersten Erkenntnissen zufolge geriet er aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit kurz vor Indelhausen leicht auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 23-J?hrigen. An beiden Autos l?sten durch den Aufprall die Airbags aus. Der Rettungsdienst kam vorsorglich vor Ort. Die Fahrzeuge, an denen ein Gesamtschaden von rund 24.000 Euro entstanden war, wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. F?r die Dauer der Unfallaufnahme musste die Indelhausener Steige f?r circa eine halbe Stunde gesperrt werden. (sm)

M?nsingen (RT): In B?ros eingebrochen

In die B?ros einer Werkstatt in der Graf-Zeppelin-Stra?e ist im Laufe des Wochenendes eingebrochen worden. ?ber ein aufgehebeltes Fenster verschaffte sich der Einbrecher in der Zeit von Freitag, 15.30 Uhr, bis Montag, 7.30 Uhr, Zutritt ins Innere der B?ros. Dort durchw?hlte er s?mtliche Schr?nke und Schubladen nach Wertgegenst?nden. Ersten Erkenntnissen zufolge entwendete er einen geringen Bargeldbetrag und ein elektronisches Ger?t. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro gesch?tzt. Das Polizeirevier M?nsingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (sm)

Kirchheim (ES): Einbruch in Kiosk

In einen Kiosk an den Kirchheimer B?rgerseen ist in der Nacht zum Sonntag eingebrochen worden. In der Zeit von 20.30 Uhr bis 8.15 Uhr versuchte ein bislang unbekannter T?ter zun?chst, die Eingangst?r an der Geb?uder?ckseite aufzuhebeln. Diese hielt dem Einbrecher jedoch stand. ?ber eine eingeschlagene Fensterscheibe gelangte der Unbekannte im Anschluss ins Innere und fand beim Durchw?hlen der R?umlichkeiten etwas Wechselgeld. Der angerichtete Schaden in einer H?he von zirka 600 Euro ?bertrifft den Wert der Beute um ein Vielfaches. Mit Unterst?tzung von Kriminaltechnikern hat das Polizeirevier Kirchheim die Ermittlungen aufgenommen. (ms)

Wendlingen (ES): Baucontainer aufgebrochen

Mehrere Container auf einer Baustelle in der Wertstra?e haben Unbekannte im Laufe des Wochenendes zwischen Freitag, 9.30 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, aufgebrochen. Daraus entwendeten sie Werkzeugmaschinen und eine R?ttelplatte, die sie anschlie?end mit einem Fahrzeug abtransportiert haben d?rften. Der Wert des Diebesguts kann derzeit noch nicht beziffert werden. Der Polizeiposten Wendlingen ermittelt. (rn)

N?rtingen (ES): Alkoholisierter Radfahrer gest?rzt

Weil er vor Fahrtantritt deutlich zu viel Alkohol zu sich genommen hat, ist ein 36-J?hriger Radfahrer am Sonntagabend in der Stra?e An der Autmut gest?rzt und hat sich leichte Verletzungen zugezogen. Wie Zeugen beobachteten, war der Mann gegen 21.15 Uhr mit seinem Mountainbike zun?chst in Schlangenlinien unterwegs, kam in der Folge zu Fall und blieb auf einer Grasfl?che liegen. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Weil bei der Unfallaufnahme ein erster Alkoholtest einen vorl?ufigen Wert von ?ber 2,5 Promille ergab, musste der Radfahrer eine Blutprobe abgeben. (sm)

T?bingen (T?): Nach Verkehrsunfall gefl?chtet

Unter anderem wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt das Polizeirevier T?bingen gegen eine 17-J?hrige und ihre beiden noch unbekannten Begleiter nach einem Verkehrsunfall, der sich am fr?hen Montagmorgen in der Kelternstra?e ereignet hat. Den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zufolge d?rfte die Jugendliche im Laufe des Sonntagabends den Schl?ssel zum Peugeot der Mutter an sich genommen und sich dann unbemerkt mit dem Auto aus dem Staub gemacht haben. Gegen 1.30 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei, nachdem er beobachtet hatte, wie der Peugeot in der Kelternstra?e frontal gegen einen Poller knallte, der dabei aus der Verankerung gerissen wurde. Anschlie?end wurde der Wagen einige Meter weiter abgestellt und die Insassen ergriffen zu Fu? die Flucht. Eine sofort nach der Alarmierung eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Wie sich bei den nachfolgenden Ermittlungen herausstellte, hatte die Fahrzeughalterin das Fehlen ihres Autos noch gar nicht mitbekommen. Der Wagen wurde zur kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf insgesamt knapp 4.000 Euro gesch?tzt. (cw)

Gomaringen (T?): ?l auf Herd vergessen

Ein auf dem Herd vergessener Topf mit Frittier?l in einem Wohnhaus hat am Sonntagnachmittag in der Stra?e Hoher Rain einen Einsatz der Feuerwehr ausgel?st. Gegen 17.15 Uhr hatte ein 34-J?hriger das ?l auf dem eingeschalteten Herd vergessen, woraufhin dieses in Brand geriet und in der Folge die Dunstabzugshaube ebenfalls Feuer fing. Vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und zw?lf Feuerwehrleuten ausger?ckt war, war es dem Mann bereits gelungen, das Feuer selbst zu l?schen. Verletzt wurde gl?cklicherweise niemand. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. (sm)

Albstadt (ZAK): Unklare Ampelschaltung (Zeugenaufruf)

Mit sch?tzungsweise 50.000 Euro schl?gt der Blechschaden zu Buche, der bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag in Ebingen entstanden ist. Kurz nach 15 Uhr befuhr ein 22-J?hriger mit einem Mercedes GLC die Sigmaringer Stra?e stadtausw?rts. An der Kreuzung mit der Zieglerstra?e kam es zur Kollision mit dem von rechts kommenden Kia Piccanto einer 20 Jahre alten Frau, wobei an beiden Fahrzeugen die Airbag-Systeme ausl?sten. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Da beide Personen angaben, bei Gr?n in die Kreuzung eingefahren zu sein, sucht das Polizeirevier Albstadt nun Zeugen, die Angaben zur Ampelschaltung machen k?nnen. Telefon Polizeirevier Albstadt: 07432/955-0. (mr)

R?ckfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Christian W?rner (cw), Telefon 07121/942-1102

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Polizeipr?sidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4826891 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de