Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Mehrere Verkehrsunf?lle und ...

08.02.2021 - 13:42:32

Polizeipr?sidium Reutlingen / Mehrere Verkehrsunf?lle und .... Mehrere Verkehrsunf?lle und Br?nde, Gartenh?user aufgebrochen

Reutlingen - Gest?rzte Radfahrerin

Schwere Verletzungen hat eine 62-J?hrige erlitten, als sie am Sonntagmittag in Sondelfingen von ihrem Fahrrad gest?rzt ist. Gegen zw?lf Uhr war die Frau mit ihrem Pedelec im Bereich der Strohg?ustra?e in Fahrtrichtung Rommelsbach unterwegs. Den ersten Erkenntnissen zufolge st?rzte sie in Folge eines Fahrfehlers auf den Asphalt und zog sich hierbei so schwere Verletzungen zu, dass sie vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Sachschaden am Fahrrad wird mit rund 100 Euro beziffert. (sm)

St. Johann-W?rtingen (RT): Brand in Wohnhaus

Ein Feuer im Zimmer eines Wohnhauses in der Goethestra?e hat am Sonntagnachmittag zum Einsatz zahlreicher Rettungskr?fte gef?hrt. Gegen 14 Uhr wurde die Rettungsleitstelle alarmiert, nachdem eine Matratze in dem Haus in Brand geraten war. Beim Eintreffen der Feuerwehren W?rtingen und Eningen, die insgesamt mit sechs Fahrzeugen und 36 Feuerwehrleuten an den Brandort ausger?ckt waren, war es den Bewohnern bereits gelungen, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Verletzt wurde gl?cklicherweise niemand. Die Feuerwehr l?ftete das Wohnhaus durch. Der Rettungsdienst war vorsorglich ebenfalls mit mehreren Rettungswagen vor Ort. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro gesch?tzt. (sm)

Reutlingen (RT): Brand beim Kochen

Am Sonntagmittag ist es in einem Wohnhaus im Sondelfinger Fohwasenweg zu einem Brand beim Kochen gekommen. Kurz vor 13 Uhr hatte das verwendete Fett Feuer gefangen und auf den Dunstabzug ?bergegriffen. Durch die Feuerwehr konnten die Flammen rasch gel?scht und eine gr??ere Ausbreitung des Brandes verhindert werden. Bei vorausgegangenen L?schversuchen hatte sich die Bewohnerin nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verbrennungen zugezogen, weshalb sie in der Folge vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung und Behandlung in eine Klinik gebracht wurde. Der Schaden am K?chenmobiliar betr?gt sch?tzungsweise 3.000 Euro. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. (mr)

Reutlingen (RT): Radfahrerinnen zu Fall gebracht

Zwei jugendliche Radfahrerinnen sind am Sonntagnachmittag bei einem Verkehrsunfall nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt worden. Gegen 14.45 Uhr bog eine 59-J?hrige mit einer Mercedes C-Klasse von der Stra?e Obere W?ssere aus nach rechts auf die Seestra?e ab und querte dabei den dortigen Radfahrsteifen. Zwei 17 Jahre alte Radfahrerinnen waren zeitgleich auf dem Radfahrstreifen von der Albstra?e herkommend unterwegs. Eine der Jugendlichen musste der einbiegenden C-Klasse ausweichen, worauf beide Radlerinnen zu Fall kamen. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. (mr)

Hayingen (RT): Gest?rzt und schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat sich ein Radfahrer bei einem Sturz am Sonntagmittag zugezogen. Der 28-J?hrige war gegen 13.25 Uhr mit seinem Rennrad auf der K 6769 zwischen Indelhausen und Weiler unterwegs und kam aus noch unbekannter Ursache alleinbeteiligt zu Fall. Er wurde nach not?rztlicher Erstversorgung mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. (mr)

Riederich (RT): Im Bach gelandet

Noch unklar ist die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend im Bereich der Industriestra?e ereignet hat. Ein 52-J?hriger war gegen 20.15 Uhr mit seiner Mercedes E-Klasse auf der Industriestra?e unterwegs, als er seinen Wagen stark beschleunigte. Mit hoher Geschwindigkeit ?berquerte er die Abfahrt der B 312, knallte gegen eine Leitplanke und durchbrach den Holzzaun zum Bauhof. Nachfolgend st?rzte sein Wagen in den parallel zur Industriestra?e verlaufenden Riederichbach. Dabei wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er nach not?rztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst zur station?ren Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste. Sein Mercedes, an dem ein Sachschaden von etwa 60.000 Euro entstanden war, wurde von einem Abschleppdienst geborgen. Da zun?chst nicht auszuschlie?en war, dass Betriebsstoffe aus dem Fahrzeug ins Gew?sser gelangt sein k?nnten, war die Feuerwehr mit neun Fahrzeugen und 35 Feuerwehrleuten vor Ort, um entsprechende Schutzvorkehrungen zu treffen. (cw)

Kirchheim/Teck-Lindorf (ES): Gegenverkehr ?bersehen

Ein Verletzter und ein Sachschaden von etwa 11.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntagabend an der Kreuzung Sch?llkopfstra?e / Hegelstra?e ereignet hat. Ein 31-J?hriger war gegen 19.10 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse auf der Hegelstra?e von ?tlingen herkommend unterwegs und wollte an der Kreuzung nach links in die Sch?llkopfstra?e einbiegen. Dabei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden Ford S-Max. Dessen 43-j?hriger Fahrer hatte keine Chance mehr, rechtzeitig reagieren zu k?nnen, sodass es im Kreuzungsbereich zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. W?hrend die beiden Fahrer und die Insassen des Ford unverletzt blieben, musste ein 32-j?hriger Beifahrer des Mercedes mit noch unklaren Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nach dem Unfall so schwer besch?digt, dass sie abgeschleppt werden mussten. (cw)

Wernau (ES): Gegen Baum geprallt

Ein Pkw-Lenker ist am Sonntagabend in Wernau geradeaus ?ber einen Kreisverkehr gefahren und gegen einen Baum geprallt. Der 74-J?hrige war kurz vor 18 Uhr mit einem VW Touran auf der Kirchheimer Stra?e stadteinw?rts unterwegs. Am Kreisverkehr mit der Max-Eyth-Stra?e fuhr der Fahrer aus bislang ungekl?rter Ursache geradeaus und kollidierte frontal mit einem Baum. Sein Wagen war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Eine zuf?llig vorbeikommende Besatzung eines Rettungswagens brachte den Senior vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik. Diese konnte er kurze Zeit sp?ter wieder verlassen. Der Schaden wird auf 5.000 Euro gesch?tzt. (ms)

Esslingen (ES): Mehrere Gartenhausaufbr?che

Mehrere Gartenh?user in Oberesslingen sind am Wochenende von Einbrechern heimgesucht worden. In der Zeit zwischen Freitag, 16 Uhr, und Sonntag, zehn Uhr, verschafften sich Unbekannte den ersten Ermittlungen zufolge in mindestens zehn Gartenh?user im Bereich der Schorndorfer Stra?e und des Kimmichweilerwegs gewaltsam Zutritt. Was alles entwendet wurde und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Das Polizeirevier Esslingen hat die Ermittlungen aufgenommen. (sm)

R?ckfragen bitte an:

Christian W?rner (cw), Telefon 07121/942-1102

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Polizeipr?sidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4832785 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de