Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Diebstahl von Motorroller; ...

04.09.2020 - 14:07:28

Polizeipr?sidium Reutlingen / Diebstahl von Motorroller; .... Diebstahl von Motorroller; Verkehrsunf?lle; Balkonbrand; Auseinandersetzungen mit Verletzten

Reutlingen - Motorroller gestohlen (Zeugenaufruf)

Ein Motorroller ist in der Nacht zum Freitag in Sondelfingen gestohlen worden. Die Besitzerin hatte ihren schwarzen Piaggio Roller, Typ Tec, in der Zeit von 19 Uhr bis acht Uhr vor dem Haus im Grenzweg mit eingerastetem Lenkradschloss abgestellt. An dem Fahrzeug sind die schwarzen Versicherungskennzeichen 692 HNP angebracht. Der Roller hat einen Wert von etwa 1.000 Euro. Hinweise werden an den Polizeiposten Reutlingen-Nord unter Telefon 07121/9611-0 erbeten. (ms)

Hayingen (RT): Unter Alkoholeinfluss gegen Mauer geprallt

Mit schweren Verletzungen ist ein 41-J?hriger nach einem Verkehrsunfall in Ehestetten in der Nacht zum Freitag vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. Gegen 0.35 Uhr war der Mann ortseinw?rts auf der Hauptstra?e unterwegs. In einer leichten Linkskurve verlor er die Kontrolle ?ber seinen Ford Galaxy, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine dortige Gartenmauer. Der 41-J?hrige wurde vor Ort von einem Notarzt erstversorgt. Weil sich w?hrend der Unfallaufnahme Hinweise auf eine m?gliche Alkoholbeeinflussung des Fahrers ergaben, wurde eine Blutprobe veranlasst. Der nicht mehr fahrbereite Ford, an dem wirtschaftlicher Totalschaden in H?he von etwa 5.000 Euro entstanden war, musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden an der Gartenmauer bel?uft sich auf mehrere hundert Euro. (rn)

Walddorfh?slach (RT): Auf ?lspur ins Schleudern geraten (Zeugenaufruf)

Eine ?lspur hat am Donnerstagabend zu einem Verkehrsunfall auf der B 27, Anschlussstelle Walddorfh?slach, gef?hrt. Gegen 19.10 Uhr befuhr ein 30-J?hriger mit seinem Honda die Bundesstra?e in Fahrtrichtung T?bingen. In der Ausfahrt geriet er aufgrund der dortigen ?lspur ins Schleudern und prallte gegen den linken Bordstein. Sein Wagen wurde dabei so stark besch?digt, dass er anschlie?end abgeschleppt werden musste. Der Sachschaden wird mit etwa 7.000 Euro beziffert. Verletzt wurde der 30-J?hrige nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Zur Reinigung der Fahrbahn war neben der Feuerwehr auch die Stra?enmeisterei vor Ort. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zum Verursacher der ?lspur aufgenommen und bittet unter Telefon 07121/942-3333 um Zeugenhinweise. (rn)

Lichtenwald (ES): Balkonbrand

Ein Brand auf einem Balkon eines Wohnhauses hat am Donnerstagabend, gegen 21.15 Uhr, zum Einsatz zahlreicher Rettungskr?fte in der Stra?e Berg?cker in Hegenlohe gef?hrt. Wie sich vor Ort herausstellte, hatte offenbar aufgrund einer nicht vollst?ndig ausgedr?ckten Zigarettenkippe ein Papp-Aschenbecher auf einem Balkon im ersten Obergeschoss des Wohnhauses Feuer gefangen. Die Flammen griffen anschlie?end auf einen unmittelbar angrenzenden Baum ?ber, konnten jedoch durch Anwohner und die alarmierte Feuerwehr, die mit sieben Fahrzeugen und 39 Einsatzkr?ften anger?ckt war, rasch gel?scht werden. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit zwei Fahrzeugen und vier Helfern vor Ort. Der entstandene Sachschaden bel?uft sich auf mehrere hundert Euro. (rn)

Neuhausen (ES): Auseinandersetzungen in Fl?chtlingsunterkunft

Aufgrund eines aggressiven 27-J?hrigen ist die Polizei am Donnerstagabend zweimal in eine Fl?chtlingsunterkunft in der Bahnhofstra?e ausger?ckt. Kurz nach 20 Uhr war es zwischen diesem und einem 30 Jahre alten Landsmann zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, in deren Verlauf der 27-J?hrige auch mit einem Messer gedroht haben soll. Ein weiterer Bewohner im Alter von 27 Jahren, der schlichtend eingriff, verletzte sich dabei an dem Messer leicht an der Hand. Eine medizinische Versorgung war jedoch nicht erforderlich. Gegen 22.40 Uhr geriet der Mann erneut mit einem 22-J?hrigen und einer 26 Jahre alten Frau in Streit. Dabei soll er die beiden Personen geschlagen und leicht verletzt haben. Zu deren ambulanten Versorgung war auch ein Rettungswagen vor Ort. Den Tatverd?chtigen, der die Unterkunft vor dem erneuten Eintreffen der Polizeibeamten in unbekannte Richtung verlassen hatte, erwarten nun entsprechende Strafanzeigen bei der Staatsanwaltschaft. (mr)

Rottenburg (T?): Aufeinander losgegangen

Zu einer Auseinandersetzung zweier Personengruppen ist es am Donnerstagabend im Stadtteil Hailfingen gekommen. Kurz vor 22 Uhr befanden sich etwa zehn Personen an einer Biertischgarnitur vor einem Geb?ude in der Fl??lestra?e. Mit mehreren Fahrzeugen fuhren bislang unbekannte M?nner vor und fingen einen Streit an. Die Auseinandersetzung eskalierte und die beiden Gruppen gingen aufeinander los. Laut Zeugenangaben sollen die Kontrahenten hierbei auch Baseballschl?ger und St?cke benutzt haben. Weiterhin soll ein Schuss, vermutlich aus einer Schreckschusswaffe, abgefeuert worden sein. Als eine Zeugin die Polizei rief, stiegen die Unbekannten in ihre Fahrzeuge ein und fuhren davon. An der anschlie?enden Fahndung beteiligten sich neben mehreren Streifenwagen auch ein Polizeihubschrauber. Das Polizeirevier Rottenburg hat die Ermittlungen zum Hergang und zu den Hintergr?nden der Auseinandersetzung aufgenommen. (ms)

Rottenburg (T?): Kontrolle ?ber Pkw verloren

Nach einem Unfall ist eine 60-J?hrige BMW-Lenkerin am Freitagmorgen vom Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht worden. Kurz vor 6.30 Uhr befuhr die Frau die Landesstra?e 385 von Weiler in Richtung Kiebingen. Dabei kam sie aus noch ungekl?rter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr mehrere hundert Meter ?ber den Gr?nstreifen, ehe ihr Fahrzeug zum Stehen kam. Der BMW war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden bel?uft sich auf etwa 8.000 Euro. (rn)

Balingen (ZAK): Von der Fahrbahn abgekommen

Gl?cklicherweise unverletzt geblieben ist der Lenker eines VW Golf bei einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag ereignet hat. Der 74-J?hrige verlor auf der Wilhelm-Kraut-Stra?e die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte sein Wagen gegen eine Gehwegabsperrung. Weil bei dem heftigen Zusammensto? die Airbags des VW ausgel?st hatten, wurde der 74-J?hrige vorsorglich vom alarmierten Rettungsdienst untersucht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt. (rn)

Balingen (ZAK): Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zwei Personen sind bei einem heftigen Auffahrunfall am sp?ten Donnerstagnachmittag auf der B 27 verletzt worden. Eine 39-J?hrige befuhr um 17.30 Uhr mit ihrem VW Tiguan die Bundesstra?e in Richtung Rottweil. Auf H?he der Anschlussstelle Balingen-S?d hatte sich ein R?ckstau gebildet, den die Fahrerin zu sp?t bemerkte. Mit Wucht fuhr sie auf den stehenden 5er BMW eines 28 Jahre alten Mannes auf. Dieser und seine 23-j?hrige Beifahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu und mussten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen war ein Schaden in H?he von zirka 15.000 Euro entstanden. Sie mussten abgeschleppt werden. (ms)

R?ckfragen bitte an:

Ramona Noller (rn), Telefon 07121/942-1103

Michael Schaal (ms), Telefon 07121/942-1104

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipr?sidium Reutlingen Telefon: 07121 942-0 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4697735 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de