Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Reutlingen / Br?nde, Unf?lle, ...

25.04.2021 - 12:37:19

Polizeipr?sidium Reutlingen / Br?nde, Unf?lle, .... Br?nde, Unf?lle, Auseinandersetzung nach Aufzug, Polizeibeamte beleidigt und beworfen, Widerstand geleistet

Reutlingen - Pfullingen (RT): Unfall mit verletztem Motorradfahrer

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer kam es am Samstagmittag, gegen 13.40 Uhr, auf der K6729, zwischen Pfullingen und G?nningen. Der 57-j?hrige Lenker des Kraftrades Suzuki befuhr hinter dem 21-j?hrigen Lenker des Pkw VW Scirocco, die Kreisstra?e in Fahrtrichtung G?nningen. Der 21-J?hrige musste sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen, was der Motorradfahrer zu sp?t bemerkte, so dass er eine Vollbremsung einleiten musste und hierbei die Kontrolle ?ber sein Motorrad verlor. Der 57-J?hrige st?rzte infolge dessen nach rechts auf die Fahrbahn und rutschte mitsamt dem Kraftrad hinten auf den Pkw auf. Der Motorradfahrer kam mit leichten Verletzungen in eine nahe gelegene Klinik. Das Motorrad musste abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von etwa 4000 Euro.

Baltmannsweiler (ES): Polizeibeamte angep?belt, beleidigt und beworfen

Nachdem eine Anwohnerin am sp?ten Samstagabend kurz vor Mitternacht der Polizei eine Ruhest?rung durch Partyl?rm aus dem Bereich des Festplatzes an der Schorndorfer Stra?e mitteilte, erfolgte kurze Zeit sp?ter eine entsprechende Kontrolle durch eine Streife des Polizeireviers Esslingen. Trotz der aktuell geltenden Ausgangsbeschr?nkung stie?en die Beamten kurze Zeit sp?ter an der Skateranlage auf eine vierk?pfige Personengruppe Heranwachsender, die Alkohol konsumierten. Nach Aufnahme aller Personalien, die auch Anzeigen wegen Verst??e gegen die Corona-Verordnung zur Folge haben, wurden gegen zwei 20-J?hrige, einer 22-J?hrigen und einer 18-J?hrigen Platzverweise ausgesprochen. Die beiden 20-j?hrigen Esslinger kamen dieser Aufforderung jedoch nicht nach und fingen nun an, die beiden Beamten, welche sich auf dem Weg zu ihrem abgestellten Streifenwagen machten, lautstark aufs ?belste zu beleidigen und drohten Ihnen auch Schl?ge an. Zwei nun weitere herannahende, bislang unbekannte m?nnliche Personen, solidarisierten sie sich kurzzeitig gegen die Polizei. Kurz vor Eintreffen weiterer Einsatzfahrzeuge entfernten sich die beiden unbekannten Personen wieder, w?hrend die beiden Aggressoren beim Eintreffen einer weiteren Streifenbesatzung die Flucht ergriffen. Einer der beiden Aggressoren warf daraufhin eine Glasflasche in Richtung eines Polizeibeamten und traf diesen am Bein. Hierdurch wurde dieser zum Gl?ck nur leicht verletzt. Bei der anschlie?enden Festnahme versuchte er erfolglos nach den Beamten zu schlagen und zu treten, leistete dabei aber erheblichen Widerstand. Sein Begleiter konnte widerstandlos festgenommen werden. Gegen die beiden Esslinger wurden umfangreiche Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Aichtal (ES): Verkehrsunfall mit Roller - 1 Schwerverletzte

Eine 68 Jahre alte Fahrerin eines Kleinkraftrades Peugeot ist am Samstagnachmittag gegen 13:20 Uhr auf der K 1222 zwischen Aichtal-Gr?tzingen und Wolfschlugen schwer verletzt worden. Die 68-j?hrige befuhr die Kreisstra?e in Richtung Wolfschlugen. Hinter dieser fuhr die 38-j?hrige Lenkerin eines BMW 1er. Beide Fahrzeuglenkerinnen versuchten einen am rechten Fahrbahnrand fahrenden Fahrradfahrer zu ?berholen. Hierbei kam die 68-j?hrige in Kontakt mit dem BMW und st?rzte hierdurch. Durch den Sturz verletzte sich diese so schwer, dass sie mit einem verst?ndigten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Lebensgefahr besteht jedoch nicht. Weiterhin waren noch ein Rettungswagen und ein weiterer Notarzt im Einsatz. Zur Kl?rung der Unfallursache wurde ein Sachverst?ndiger beauftragt. Das Kleinkraftrad war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Filderstadt (ES): Motorradfahrer gest?rzt und verletzt

Schwer verletzt wurde ein 25-j?hriger Motorradfahrer am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Filderstadt- Sielmingen. Der 25-j?hrige befuhr am Samstagabend gegen 18 Uhr, die Sielminger Stra?e zwischen Filderstadt- Sielmingen und Wolfschlugen. Vermutlich auf Grund eines Fahrfehlers, kam der Motorradfahrer zu Fall, rutschte zun?chst ?ber die Fahrbahn, bevor er im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort in einer Wiese zum Liegen kam. Durch den Unfall erlitt der Fahrer schwere Verletzungen, weshalb er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht wurde. Durch den Unfall wurden ein Verkehrszeichen sowie ein Leitpfosten besch?digt. Am Motorrad entstand Totalschaden in H?he von ca. 3000 Euro, welches in der Folge abgeschleppt werden musste. W?hrend der Unfallaufnahme kam es vor Ort zu leichten Verkehrsbehinderungen.

T?bingen (T?): K?rperliche Auseinandersetzungen in der Innenstadt

Am Samstag kam es in T?bingen am Rande eines Infostandes kurdischer Mitb?rger zu Beleidigungs- und K?rperverletzungsdelikten und zu einem spontanen Aufzug in der Innenstadt. An der ordnungsgem?? angemeldeten Versammlung auf dem Holzmarkt unter dem Motto: "Freiheit f?r politische Gefangene, stoppt den Krieg des Erdogan Regimes gegen?ber Minderheiten, gegen?ber dem Kurdischen Volk" nahmen auch Angeh?rige der linken Szene teil. Bereits um ca. 16.00 Uhr kam es etwas abseits der Versammlung zu einer Auseinandersetzung, als eine ungef?hr 10-k?pfige Gruppe zwei zuvor an dem Versammlungsort vorbeigehende Passanten k?rperlich anging. Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten sich mit dem Polizeiposten T?bingen-Innenstadt unter der Telefonnummer 07071/56515-0 in Verbindung zu setzen. Als die Versammlung gegen 17.30 Uhr beendet wurde, formierte sich aus ca. 30 Veranstaltungsteilnehmern ein Aufzug, welcher ?ber das Lustnauer Tor auf die M?hlstra?e zog. An der Einm?ndung zur Gartenstra?e entwickelte sich zun?chst eine Auseinandersetzung mit einer Autofahrerin. Durch weitere hinzukommende Passanten kam es in der Folge zu K?rperverletzungsdelikten und Beleidigungen zwischen den urspr?nglichen Versammlungsteilnehmern und einer mittlerweile anwesenden t?rkischen Gruppierung. Nur durch weitere hinzugerufene Polizeikr?fte konnten die rivalisierenden Gruppen getrennt und die Situation beruhigt werden. Der Polizeiposten T?bingen-Innenstadt hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen

T?bingen (T?): Bei Personenkontrolle Widerstand geleistet

Erheblichen Wiederstand geleistet und die eingesetzten Polizisten beleidigt hat ein 40-j?hriger Mann am Samstagabend in der T?binger Innenstadt. Der Mann war Teil einer Personengruppe, die auf Grund mehrerer Verst??e gegen die aktuelle Corona Verordnung, gegen 20.50 Uhr in der Judengasse einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Hierbei legte der 40-j?hrige sofort ein unkooperatives Verhalten an den Tag und begann unerlaubterweise damit, die polizeilichen Ma?nahmen in Bild und Ton aufzunehmen. Die Aufforderung dies zu unterlassen wurden von dem Mann ebenso missachtet, wie auch die Aufforderung sich auszuweisen. Stattdessen begann er nun damit lautstark umher zu schreien, um so die Aufmerksamkeit von umstehenden Passanten und Anwohnern auf sich zu ziehen. Weiterhin riss er sich mehrfach von den ihn kontrollierenden Polizisten los und begann erneut die Situation mittels Smartphone aufzuzeichnen. Im weiteren Verlauf konnte der Herr schlie?lich angehalten und kontrolliert werden, wobei er die eingesetzten Polizisten noch mit Beleidigungen ?berzog. Die entsprechenden Strafanzeigen wurden aufgenommen. Nach Beendigung der Ma?nahmen wurde der Mann wieder entlassen.

T?bingen (T?): Cr?pes Stand abgebrannt

Vollst?ndig abgebrannt ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Cr?pes Stand in der T?binger Innenstadt. Gegen 01.40 Uhr wurde durch einen Passanten der Brand des Standes in der Kirchgasse gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Polizeistreife war der Verkaufswagen bereits vollst?ndig abgebrannt, die gl?henden Reste wurden mit einem Pulverl?scher abgel?scht. Die Feuerwehr T?bingen kam mit einem Fahrzeug und 9 Einsatzkr?ften vor Ort. Das Polizeirevier T?bingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. An dem Cr?pes Stand entstand Sachschaden in H?he von circa 3.000 Euro.

Hechingen (ZAK): Brandstiftung an Jagdeinrichtung

Am Samstagabend gegen 23:08 Uhr, ist es an einem Feldweg in der Verl?ngerung der Tobelstra?e zu einem Brand eines Hochsitzes gekommen. Die Hechinger City-Streife bemerkte bei einem Kontrollgang den brennenden Ansitz und informierte umgehend die Polizei und Feuerwehr. Letztere konnte den Brand zwar l?schen, jedoch ist die Jagdeinrichtung nicht mehr zu gebrauchen. Wer das Feuer entfacht hat oder ob dies fahrl?ssig passierte ist bislang nicht bekannt. Der entstandene Schaden wird auf ?ber 500 EUR beziffert. Das Polizeirevier Hechingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Stra?berg (ZAK): Fehler beim Abbiegen - 1 Leichtverletzter

Der 64 Jahre alte Fahrer eines VW Passat ist bereits am Freitagnachmittag gegen 16:10 Uhr bei einem Unfall an der Einm?ndung der B 463 mit der Winterlinger Stra?e leicht verletzt worden. Der 64-j?hrige befuhr die Winterlinger Stra?e und wollte an der Einm?ndung nach rechts auf die B 463 in Richtung Albstadt abbiegen. W?hrend des Abbiegevorgangs kam er zu weit nach links auf den Fahrstreifen der Linksabbieger. Dort fuhr aus Richtung Albstadt ein 47-j?hriger Fahrer einer Sattelzugmaschine und wollte an der Einm?ndung nach links in die Winterlinger Stra?e abbiegen. Auf der B 463 kam es zum Zusammensto?. Durch den verst?ndigten Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen und einem Notarzt vor Ort war, musste der 64-j?hrige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Reutlingen

Michael Christner

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 au?erhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4898276 Polizeipr?sidium Reutlingen

@ presseportal.de