Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Pforzheim / ?tisheim - Zwei ...

19.03.2021 - 16:57:51

Polizeipr?sidium Pforzheim / ?tisheim - Zwei .... (Enzkreis) ?tisheim - Zwei Polizeibeamte bei Widerstand verletzt

?tisheim - Ein Polizeibeamter der Polizeihundef?hrerstaffel sowie ein Polizeibeamter des Polizeireviers M?hlacker wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag bei einem Einsatz in ?tisheim leicht verletzt.

Gegen 23:15 Uhr meldete sich ein Familienmitglied ?ber Notruf und gab an, dass es in seiner Familie Streitigkeiten g?be und sie dringend Hilfe ben?tigen w?rden. Beim Eintreffen der Einsatzkr?fte stellte sich der Sachverhalt als Streit innerhalb einer Lebenspartnerschaft heraus. Die Lebenspartnerin gab an, dass sich ihr 46-j?hriger Lebenspartner in einem psychischen Ausnahmezustand bef?nde, Drogen konsumiert und sie nach einem Streit aus ihrer Wohnung gesperrt habe. Beim Betreten der Wohnung stellten die Beamten fest, dass sich der 46-J?hrige im Badezimmer eingeschlossen hatte. Er wurde mehrfach aufgefordert die T?r zu ?ffnen, reagierte jedoch nicht. Aufgrund einer m?glichen Eigengef?hrdung ?ffneten die Einsatzkr?fte die T?r und brachten den Mann aus dem Badezimmer. Dabei wurde er im Rahmen der polizeilichen Ma?nahmen durch einen Diensthund verletzt. Die Einsatzkr?fte versuchten in der Folge den psychisch verst?rten und offensichtlich unter Drogeneinfluss stehenden Mann zu beruhigen sowie seine Verletzungen zu versorgen. W?hrenddessen riss er sich pl?tzlich los, rannte aus der Wohnung und versteckte sich in einem Hof. Dort konnte er dann von den Einsatzkr?ften in Gewahrsam genommen werden. Er leistete dabei renitent Widerstand und musste schlussendlich am Boden liegend mit Handschlie?en fixiert werden. Die Beamten begannen mit der Erstversorgung, da der verst?ndigte Rettungsdienst noch nicht eingetroffen war. W?hrenddessen verschlechterte sich der Gesundheitszustand des 46-J?hrigen pl?tzlich, weshalb die Einsatzkr?fte die Handschlie?en sofort entfernten und im weiteren Verlauf eine Notfallversorgung einleiten mussten. Der zwischenzeitlich eingetroffene Rettungsdienst ?bernahm die medizinische Versorgung und musste den Mann vor Ort reanimieren. In der Folge wurde er ins Krankenhaus gebracht. Im Laufe der Nacht stabilisierte sich sein gesundheitlicher Zustand. Nach Angaben der behandelnden ?rzte war der Grund f?r seinen Zusammenbruch offenbar der Konsum von Drogen und Alkohol. Beim Einsatz wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt, einer davon musste seinen Dienst abbrechen.

Beatrice Suppes, Pressestelle

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Pforzheim Telefon: 07231 186-1111 E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4868763 Polizeipr?sidium Pforzheim

@ presseportal.de