Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Osthessen / Erg?nzungsmeldung (Beschreibung der ...

22.03.2021 - 16:42:41

Polizeipr?sidium Osthessen / Erg?nzungsmeldung (Beschreibung der .... Erg?nzungsmeldung (Beschreibung der Hunde) zu: K?rperverletzung w?hrend Sparziergang mit Hund

Vogelsbergkreis - Lauterbach / Blitzenrod - Wie bereits am Freitag (19.03.) berichtet, lief am Mittwoch (17.03.) eine 66-j?hrige Lauterbacherin mit ihrem Hund im Bereich eines Feldwegs, hinter einer Sporthalle, in der Verl?ngerung der Stra?e "An der Wascherde" spazieren. Pl?tzlich kamen zwei ihr unbekannte M?nner mit drei Hunden entgegen. Einer der Hunde lief auf die Lauterbacherin zu, worauf diese die M?nner darum bat den Hund zur?ckzurufen. Einer der beiden M?nner schlug daraufhin der Gesch?digten unvermittelt gegen den Kopf, worauf diese zu Fall kam und leicht verletzt wurde. Die beiden M?nner fl?chteten im Anschluss.

Die Gesch?digte konnte gegen?ber der Polizei folgende Personenbeschreibung angeben:

Hauptt?ter: 30 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm gro?, normale Statur, braune Haare, trug eine blaue Jacke, eine dunkle Jeans sowie helle Schuhe. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen konnte nun in Erfahrung gebracht werden, dass der Mann mit einem schwarzen, bulligen und kr?ftigen Labrador unterwegs gewesen sein soll.

Begleiter: zwischen 50 und 60 Jahre alt, ebenfalls etwa 180 cm gro?, korpulente Statur. Zu diesem sollen zwei Mischlingshunde geh?rt haben. Der eine hatte dunkles, l?ngeres Fell, der andere hellbraunes, glattes Fell. Beide sollen etwa so gro? wie ein Sch?ferhund gewesen sein.

Wer Hinweise zu den M?nnern oder ihren Hunden geben kann, wendet sich bitte an die Polizeistation Lauterbach unter der Telefonnummer 06641/971-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Patrick Bug

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Osthessen Zentrale Pressestelle Telefonische Erreichbarkeit: KHK M?ller, PHK M?ller, PHK Bug 0661 / 105-1099

E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de Twitter: https://twitter.com/polizei_oh Instagram: https://instagram.com/polizei_oh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4870454 Polizeipr?sidium Osthessen

@ presseportal.de