Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Offenburg / Unzhurst, Achern - Forderungen im ...

13.11.2020 - 16:47:22

Polizeipr?sidium Offenburg / Unzhurst, Achern - Forderungen im .... Unzhurst, Achern - Forderungen im Zusammenhang mit Corona-Erkrankungen / Polizei warnt vor Betr?gern

Unzhurst, Achern - Die Kriminalinspektion Baden-Baden ermittelt seit Donnerstagmorgen gegen mehrere versuchte Betrugsmaschen im Zusammenhang mit Corona-Erkrankungen. Gegen 10:50 Uhr bekam eine 78-J?hrige einen Anruf von einem Arzt aus Karlsruhe. Dieser soll einen Geldbetrag in H?he von 8.000 Euro ben?tigt haben. Grund der Forderung sei, dass ihr Sohn aufgrund einer Corona-Erkrankung sterbend im Krankenhaus liegen w?rde und schnell behandelt werden m?sse. Die Dame bemerkte die Betrugsmasche und brach den Kontakt ab. Zu einem Schaden kam es hierbei nicht. Gegen 11:15 Uhr ereignete sich ein gleicher Vorfall im Bereich Achern. Die zwei bislang unbekannten Personen, die sich als ?rzte des Krankenhaus Acherns ausgaben, forderten in diesem Fall einen Geldbetrag in H?he von 40.000 Euro. Weiterhin befragten sie die 77-J?hrige nach ihren finanziellen Verh?ltnissen und teilten ihr mit, dass in n?chster Zeit ein Krankenwagen vorbeikommen und einen Corona Test durchf?hren w?rde. Die Dame erkannte auch hier die falschen Forderungen und beendete das Telefonat. Ein Schaden entstand nicht. Im Anschluss erstattete sie Anzeige wegen des versuchten Betrugs.

Die Polizei warnt vor Betr?gereien durch Corona-Schockanrufe - Verhaltenshinweise

? ?bergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an unbekannte Personen ? Fordern Sie Anrufer grunds?tzlich dazu auf, den Namen des Enkels, der Nichte usw. selbst zu nennen. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Namen zu erraten ? Rufen Sie auf der Ihnen bekannten Telefonnummer des Verwandten zur?ck ? Wenn Sie Anrufer nicht sofort erkennen: Fragen Sie nach Dingen/Begebenheiten, die nur der echte Verwandte kennen kann ? Geben Sie keine Details zu ihren famili?ren oder finanziellen Verh?ltnissen preis ? Wenden Sie sich sofort an die Polizei unter 110, wenn sie einen Betrug vermuten

/eb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Offenburg Telefon: 0781-211211 E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4762683 Polizeipr?sidium Offenburg

@ presseportal.de