Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Zwei Bilder mit ...

30.04.2021 - 13:32:16

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Zwei Bilder mit .... Zwei Bilder mit Fischmotiven im Wert von ?ber 4.000 Euro aus ehemaliger Klinik gestohlen: Polizei bittet um Hinweise (FOTO)

Kassel - Kassel-Bettenhausen: Die Kasseler Polizei ermittelt derzeit in einem Kunstdiebstahl, bei dem Unbekannte Mitte April aus einem ehemaligen Klinikgeb?ude an der Pfarrstra?e zwei Leinwandbilder mit Fischmotiven (siehe Fotos) gestohlen haben. Da von den auff?lligen Bildern im Wert von ?ber 4.000 Euro bislang jede Spur fehlt, erhoffen sich die zust?ndigen Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe der Kasseler Polizei nun mit der Ver?ffentlichung von Fotos weitere Hinweise zu bekommen. Besonders erw?hnenswert ist, dass es sich bei einem der Bilder mit gr?nen Fischen in blauem Rahmen um ein Individualst?ck handelt, das von einer Kasseler Kunstgalerie nur ein einziges Mal angefertigt wurde. Das andere Bild mit blauen Fischen und gr?nem Rahmen hingegen ist in dieser Art mehrfach verkauft worden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss der Diebstahl der beiden Bilder in der Zeit zwischen Sonntag, 18. April, 15 Uhr, und Montag, 19. April, 10:00 Uhr, passiert sein. Die Leinwandbilder, die jeweils eine betr?chtliche Gr??e von 1,80 x 1,50 Meter haben, hatten an einer Wand im Flur des Erdgeschosses des leerstehenden ehemaligen Klinikgeb?udes gestanden. In dem Geb?ude waren zu dieser Zeit verschiedene Arbeiten durchgef?hrt worden. Wie die Unbekannten bei dem Diebstahl genau vorgingen, ist derzeit noch v?llig unklar. Das Verschwinden der beiden auff?lligen Bilder lie? sich bei den bisherigen Ermittlungen nicht aufkl?ren.

Nun bitten die Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe um Zeugenhinweise. Wer Angaben zu den T?tern oder zum Verbleib der auff?lligen Leinwandbilder mit Fischmotiven machen kann, meldet sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

R?ckfragen bitte an:

Matthias M?nz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4903461 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de