Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Unbekanntes Trio versucht ...

04.01.2021 - 17:02:26

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Unbekanntes Trio versucht .... Unbekanntes Trio versucht 24-J?hrigen in Breslauer Stra?e zu berauben: Kripo sucht Zeugen

Kassel - Kassel-Waldau: Mit dem Versuch eines Raub?berfalls scheiterte am gestrigen Sonntagnachmittag ein bislang unbekanntes Trio in der Breslauer Stra?e. Die drei T?ter hatten dort auf offener Stra?e einen 24-J?hrigen angegriffen. Als dieser sich zur Wehr setzte, fl?chteten die drei M?nner ohne Beute. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf die T?ter geben k?nnen.

Der versuchte Raub?berfall hatte sich gegen 16:50 Uhr auf dem Gehweg der Breslauer Stra?e, gegen?ber der Hausnummer 83 ereignet. Der 24-J?hrige aus dem Schwalm-Eder-Kreis, Mitarbeiter eines Pflegedienstes, rauchte dort gerade eine Zigarette, als ihm einer der drei aus Richtung des Rewe-Marktes vorbeikommenden M?nner pl?tzlich einen Kinnhaken versetzte. Zeitgleich soll ein anderer ge?u?ert haben, den 24-J?hrigen nun ausrauben zu wollen und schlug ebenfalls nach ihm. Als das Opfer sich zur Wehr setzte ergriff das Trio ohne Beute die Flucht und rannte zur?ck in Richtung des Einkaufsmarktes. Der 24-J?hrige, der durch den Schlag ins Gesicht leicht verletzt wurde, verst?ndigte kurz darauf die Polizei. Die Fahndung nach dem Trio f?hrte anschlie?end nicht mehr zum Erfolg.

Zu den T?tern liegt folgende Beschreibung vor:

1.) M?nnlich, 170-180 cm, 16-17 Jahre, blond, mitteleurop?isches Aussehen, gr?ner Trainingsanzug von Adidas

2.) M?nnlich, ca. 25 Jahre, st?mmig, dunkle Haare, Vollbart, dunkle Augen, s?dl?ndisches Aussehen, schwarze Daunenjacke, Jeans

3.) M?nnlich, osteurop?isches Aussehen

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall f?hren die Beamten des f?r Raubdelikte zust?ndigen Kommissariats 35 der Kasseler Kripo. Zeugen, die Hinweise auf die T?ter geben k?nnen, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

Matthias M?nz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4804236 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de