Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / T?ter fl?chtet nach ...

12.02.2021 - 13:57:38

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / T?ter fl?chtet nach .... T?ter fl?chtet nach Einbruch in Reihenhaus durch den Garten: Kripo sucht Zeugen

Kassel - Kassel-Fasanenhof:

Ein bislang unbekannter T?ter ist am gestrigen Donnerstagabend in der Herderstra?e im Kasseler Stadtteil Fasanenhof in ein Reihenmittelhaus eingebrochen und hat Bargeld sowie eine Kamera der Marke Canon erbeutet. Die Tatzeit kann aufgrund der Beobachtung eines Nachbarn mit hoher Wahrscheinlichkeit auf etwa 19 Uhr bestimmt werden. Die Ermittler des f?r Einbr?che zust?ndigen Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo erhoffen sich nun mit einer Ver?ffentlichung des Falls, Zeugenhinweise aus der Bev?lkerung zu erhalten.

Wie die zur Anzeigenaufnahme und Spurensuche eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes (KDD) berichten, hatte sich der T?ter ?ber den Garten angen?hert und eine T?r am Wintergarten des Hauses mit einem unbekannten Hebelwerkzeug aufgebrochen. Anschlie?end durchsuchte er mehrere R?ume nach Wertsachen und fl?chtete mit seiner Beute durch die aufgebrochene T?r wieder nach drau?en. Wie sich nach Feststellung des Einbruchs bei R?ckkehr der Bewohner in der Nacht herausstellte, hatte der Hund eines Nachbarn gegen 19 Uhr angeschlagen und laut gebellt. Als der Nachbar daraufhin aus dem Fenster schaute, sah er den mutma?lichen T?ter durch den Garten in Richtung eines kleinen Fu?wegs, der sich zwischen der Herderstra?e und der Simmersh?user Stra?e befindet, rennen. Der beobachtete Mann soll eine graue Jogginghose getragen haben. Der Zeuge hatte seiner Beobachtung zun?chst keine Bedeutung beigemessen und erst sp?ter von dem Einbruch in der Nachbarschaft erfahren.

Die Ermittler des K 21/22 bitten Zeugen, die am gestrigen Abend verd?chtige Beobachtungen in der Herderstra?e oder angrenzenden Stra?en gemacht haben und Hinweise auf den Einbrecher geben k?nnen, sich unter Tel.: 0561-9100 beim Polizeipr?sidium Nordhessen zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4837011 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de