Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / N?chtliche Serie von ...

20.04.2021 - 17:37:57

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / N?chtliche Serie von .... N?chtliche Serie von Auto-Aufbr?chen in Breuna und Umgebung: Polizei in Wolfhagen sucht Zeugen

Kassel - Breuna / Liebenau (Landkreis Kassel): Unbekannte Auto-Aufbrecher haben in der Nacht zum heutigen Dienstag in Breuna und Umgebung ihr Unwesen getrieben. Bislang meldeten sich im Laufe des heutigen Tages acht Autobesitzer, deren Fahrzeuge von den T?tern aufgebrochen worden. In einigen F?llen erbeuteten die Unbekannten Geldb?rsen, Bargeld oder elektronische Ger?te. Die Polizei in Wolfhagen sucht nun nach Zeugen, die Verd?chtiges beobachtet haben und Hinweise auf die T?ter geben k?nnen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten sich die Auto-Aufbr?che im Laufe der vergangenen Nacht ereignet. ?berwiegend hatten die T?ter mit einem Hebelwerkzeug Seitenscheiben an den Fahrzeugen zu Bruch gebracht und waren so in die Wagen gelangt. F?nf der Tatorte liegen im Breunaer Ortsteil Niederlistingen. Betroffen waren dort ein 2er BMW in der Berliner Stra?e, ein Seat Toledo in der Weidenstra?e, ein Ford Transit in der Berliner Stra?e sowie ein Audi 80 und ein VW Passat in der Stra?e "Zum Goldesberg". Zwei weitere F?lle ereigneten sich im Ortsteil Oberlistingen, wo ein Skoda Fabia und ein Fiat Doblo in der Mauerstra?e aufgebrochen wurden. Ein achter Gesch?digter meldete sich zudem aus dem zu Liebenau geh?renden Nachbarort Niedermeiser. Dort war ein Dacia Dokker in der Stra?e "Zwete" von den Unbekannten aufgebrochen worden. Bei allen Auto-Aufbr?chen machten die T?ter insgesamt nur geringe Beute in einem niedrigen dreistelligen Bereich. Durch das Zerst?ren der Seitenscheiben richteten sie jedoch einen Sachschaden von mehreren Tausend Euro an.

Zeugen, die den Ermittlern Hinweise auf die T?ter geben k?nnen, melden sich bitte unter Tel. 05692 - 98290 bei der Polizei in Wolfhagen.

R?ckfragen bitte an:

Matthias M?nz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4894399 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de