Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Gruppe Kinder fl?chtet ...

21.04.2021 - 17:42:19

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Gruppe Kinder fl?chtet .... Gruppe Kinder fl?chtet nach erneuten Farbschmierereien an Waldauer Grundschule: Ermittlungen laufen; Polizei sucht Zeugen

Kassel - Kassel-Waldau: Nachdem es in den letzten Tagen bereits zweimal zu Sachbesch?digungen durch Graffiti am Geb?ude einer Grundschule in Waldau kam (siehe unsere Pressemitteilung von gestern unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4894387), ist am gestrigen Dienstagmittag eine Gruppe Kinder bei erneuten Farbschmierereien ertappt worden. Etwa sieben Kinder im gesch?tzten Alter von 12 bis 13 Jahren ergriffen laut einer Zeugin gegen 16:40 Uhr auf der Geb?uder?ckseite im Bereich des dortigen Bolzplatzes die Flucht vom Tatort, als sie dort ertappt wurden. Wie die dorthin gerufene Streife des Polizeireviers Ost feststellte, waren neben den Graffitis und zwei Hakenkreuzen, die erst am selben Morgen entdeckt worden waren, nun weitere Schmierereien und auch zwei neue Hakenkreuze an den W?nden zu finden. Aus diesem Grund leiteten die Beamten ein weiteres Verfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbesch?digung ein. Der Schaden wird auf ca. 4.000 Euro gesch?tzt.

Bei den weiteren Ermittlungen geht die Polizei nun ersten Hinweisen zu m?glicherweise beteiligten Kindern nach. Mit den F?llen sind die Ermittler der Kriminalinspektion Staatsschutz des Polizeipr?sidiums Nordhessen betraut. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die weitere Hinweise zu den Sachbesch?digungen geben k?nnen, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei.

R?ckfragen bitte an:

Matthias M?nz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4895480 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de