Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Dank Zeugenhinweis: Duo ...

25.05.2021 - 14:42:32

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Dank Zeugenhinweis: Duo .... Dank Zeugenhinweis: Duo nach n?chtlicher Diebestour durch Oberzwehren festgenommen

Kassel - Kassel-Oberzwehren:

Genau richtig handelte eine aufmerksame Anwohnerin, als sie in der Nacht zum gestrigen Pfingstmontag im Kasseler Stadtteil Oberzwehren zwei M?nner beobachtete, die sich an geparkten Autos zu schaffen machten: Die Zeugin alarmierte sofort die Polizei, woraufhin umgehend eine Fahndung nach den beiden verd?chtigen Unbekannten eingeleitet wurde. Diese f?hrte nur kurze Zeit sp?ter zur Festnahme von zwei 21 und 23 Jahre alten Tatverd?chtigen. Zudem entdeckten die eingesetzten Streifen in der N?he drei nicht abgeschlossene Pkw, die zuvor ge?ffnet und durchsucht worden waren. Da bei den beiden in Kassel wohnenden Festgenommenen auch ein Taschenmesser sowie ein Pfefferspray gefunden wurde, m?ssen sie sich nun wegen dreifachen Diebstahls mit Waffen verantworten.

Die Anwohnerin hatte die beiden M?nner gegen 03:45 Uhr in der Oberzwehrener Stra?e beim Blick aus dem Fenster wahrgenommen und sie sogar beherzt auf ihr Verhalten angesprochen. Trotz der Ansprache der Zeugin zeigte sich das verd?chtige Duo aber v?llig unbek?mmert und zog kurzerhand weiter. Bei der anschlie?enden Fahndung erblickten die Streifen die beschriebenen M?nner getrennt voneinander und nahmen sie fest. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren sie durch die Stra?en gezogen und hatten gezielt nach nicht abgeschlossenen Autos Ausschau gehalten. In der Stra?e "An den Reh?ckern" nutzten sie die g?nstige Gelegenheit und durchsuchten zwei Audi sowie einen Skoda nach Wertsachen. Hierbei erbeuteten sie aber nur eine Gro?packung Schokolade, die die Polizisten in einer Tasche des 21-J?hrigen fanden. Die Ermittlungen gegen die beiden Tatverd?chtigen, die nach den polizeilichen Ma?nahmen auf freien Fu? entlassen wurden, dauern an.

Die Polizei gibt folgende Ratschl?ge:

- Schlie?en Sie ihr Fahrzeug nach Verlassen, auch bei kurzen Erledigungen, immer ab. Potentielle T?ter ben?tigen nur wenige Sekunden, um aus einem unverschlossenen Auto Wertsachen zu entwenden.

- Schlie?en Sie beim Verlassen alle Fenster, T?ren, Kofferraum, Schiebedach und Tankdeckel ab.

- Lassen Sie keine Wertgegenst?nde oder Taschen im Fahrzeug liegen.

Ulrike Schaake

Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4923770 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de