Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Autodieb wird ertappt und ...

15.03.2021 - 17:12:32

Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel / Autodieb wird ertappt und .... Autodieb wird ertappt und fl?chtet: Kasseler Kripo erbittet Zeugenhinweise

Kassel - Kassel-Niederzwehren:

Einen mutma?lichen Autodieb ertappte in der Nacht zum heutigen Montag in Kassel-Niederzwehren der Sohn des Fahrzeugbesitzers. Als der bereits in dem schwarzen Porsche Cayenne sitzende T?ter den Zeugen entdeckte, ergriff er zu Fu? die Flucht. Die weiteren Ermittlungen f?hren nun die Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo. Sie gehen davon aus, dass der T?ter den hochwertigen Pkw stehlen wollte und suchen Zeugen, die verd?chtige Beobachtungen im Tatortbereich gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben k?nnen. Es soll sich um einen ?ber 35 Jahre alten, etwa 1,85 Meter gro?en Mann mit sportlicher Statur gehandelt haben, der eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine blaue OP-Maske und einen Rucksack trug.

Die Mitteilung des Autobesitzers ?ber den Diebstahlsversuch in der Br?der-Grimm-Stra?e, nahe der Frankfurter Stra?e, war unmittelbar nach der Tat um 2:10 Uhr ?ber den Notruf 110 bei der Polizei eingegangen. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem in Richtung Korbacher Stra?e gefl?chteten T?ter verlief ohne Erfolg. Wie der Unbekannte den auf einem Privatparkplatz abgestellten Porsche ge?ffnet hatte, ist noch nicht abschlie?end gekl?rt. Der 23-j?hrige Sohn des Fahrzeugbesitzers war bei seiner n?chtlichen Heimkehr auf den im Auto sitzenden Mann aufmerksam geworden. Der drei Jahre alte Porsche wurde anschlie?end zur Spurensicherung sichergestellt und abgeschleppt.

Wer den Ermittlern des K 21/22 Hinweise auf den unbekannten T?ter geben kann, wird gebeten, sich bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Ulrike Schaake Pressesprecherin Tel.: 0561 - 910 1021

Polizeipr?sidium Nordhessen Gr?ner Weg 33 34117 Kassel Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23 Fax: +49 611 32766 1010 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Au?erhalb der Regelarbeitszeit Polizeif?hrer vom Dienst (PvD) Telefon: +49 561-910-0 E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4864449 Polizeipr?sidium Nordhessen - Kassel

@ presseportal.de