Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit Sattelzug ...

08.04.2021 - 03:57:21

Polizeipr?sidium Neubrandenburg / Verkehrsunfall mit Sattelzug .... Verkehrsunfall mit Sattelzug auf der BAB 20 - Fahrer unter Alkoholeinwirkung

AVPR Altentreptow -

Am 07.04.2021 gegen 18:22 Uhr ereignete sich auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Anklam und Jarmen ein Verkehrsunfall mit Beteiligung eines LKW mit Sattelauflieger.Der 70-j?hrige polnische Fahrzeugf?hrer eines LKW mit K?hlauflieger befuhr die BAB 20 in Fahrtrichtung L?beck. Aus bisher ungekl?rter Ursache verlor der Fahrer in der Ausfahrt des Baustellenbereiches die Kontrolle ?ber sein Fahrzeug und fuhr in die Bankette. Dort kam der Sattelzug zum Stehen und blieb noch im Baustellenbereich liegen (halb Bankette / halb Fahrstreifen) .Der Sattelzug war mit ca. 21 Tonnen gek?hlten Lebensmitteln beladen. An der Zugmaschine entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem stark schr?g stehenden LKW befreien und blieb unverletzt. Der LKW drohte in der Bankette nach rechts umzukippen.Durch einen Abschleppdienst konnte der verunfallte LKW geborgen werden. W?hrend der anschlie?end durchgef?hrten Kontrolle wurde bei dem Fahrzeugf?hrer Atemalkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgef?hrter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,99 Promille. Aufgrund dessen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, die in einem Krankenhaus durchgef?hrt worden ist.Zur Unfallaufnahme und Bergung war die BAB 20 Richtung L?beck 3 Stunden voll gesperrt.

Im Auftrag

J?rgen Kolletzki Polizeif?hrer vom Dienst, Einsatzleitstelle, Polizeipr?sidium Neubrandenburg

R?ckfragen zu den B?rozeiten:

Polizeipr?sidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

R?ckfragen au?erhalb der B?rozeiten und am Wochenende: Polizeipr?sidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeif?hrer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4883607 Polizeipr?sidium Neubrandenburg

@ presseportal.de