Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Neubrandenburg / Folgenschwerer Verkehrsunfall ...

09.01.2021 - 23:47:17

Polizeipr?sidium Neubrandenburg / Folgenschwerer Verkehrsunfall .... Folgenschwerer Verkehrsunfall auf der L 21 zwischen Wieck und Prerow, Lk V-R

Barth - Am 09.01.2021 kam es gegen 16:20 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall auf der L 21 zwischen Wieck und Prerow.

Der 20-j?hrige deutsche Fahrer eines VW Polo aus dem Landkreis Vorpommern-R?gen befuhr zusammen mit seiner ebenfalls aus der Region stammenden 18-j?hrigen Beifahrerin die L 21 aus Richtung Wieck in Richtung Prerow. In einer leichten Rechtskurve kam der Pkw aus ungekl?rter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, sodass sich das Fahrzeug in weiterer Folge mehrfach ?berschlug. Der F?hrer des Pkw wurde hierbei aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Er wurde unter Einsatz eines Rettungshubschraubers ins Krankenhaus nach Greifswald gebracht. Die Beifahrerin wurde ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus nach Stralsund mit einem Rettungswagen transportiert. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in H?he von ca. 4.000,00 Euro. Die L 21 war w?hrend der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Ein Sachverst?ndiger der DEKRA kam zur Ermittlung der Unfallursache am Unfallort zum Einsatz. Zudem waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Born a. Dar? und Wieck a. Dar? im Einsatz.

Im Auftrag

Christian Lentzner Polizeif?hrer vom Dienst

Polizeipr?sidium Neubrandenburg Dezernat 1 - Einsatzleitstelle Stargarder Stra?e 6 17033 Neubrandenburg

R?ckfragen zu den B?rozeiten:

Polizeipr?sidium Neubrandenburg Pressestelle Nicole Buchfink Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit Telefon: 0395/5582-2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @Polizei_PP_NB

R?ckfragen au?erhalb der B?rozeiten und am Wochenende: Polizeipr?sidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeif?hrer vom Dienst Telefon: 0395 5582 2223 E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4807917 Polizeipr?sidium Neubrandenburg

@ presseportal.de