Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

21.04.2021 - 16:52:30

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Motorradfahrer schwer verletzt + Einbruch in Dortelweil + Mercedesstern von Motorhaube geschlagen + Speedfight geklaut + Unfallfluchten

Friedberg - Pressemeldungen der Polizeidirektion Wetterau vom 21.04.2021

+++

B521 bei Bad Vilbel: Motorradfahrer schwer verletzt

Auf der B 521 kam es am Dienstagabend (20.4.21) zwischen Frankfurt und B?desheim zu einem folgenschweren Verkehrsunfall, in dessen Rahmen ein 26-j?hriger Motorradfahrer schwere Verletzungen erlitt. Der Biker wurde mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter mit der Unfallursachenfeststellung beauftragt und das erheblich besch?digte Motorrad sichergestellt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand war der 26-J?hrige gegen 18.55 Uhr in Richtung B?desheim unterwegs gewesen, als er in einem Kurvenbereich von der Fahrbahn abkam und von seiner Maschine geschleudert wurde. Die Bundesstra?e war zwischen 19.20 Uhr und 22.35 Uhr voll gesperrt.

+++

Bad Vilbel: Einbruch in Dortelweil

In der Nacht zu Dienstag ist es im Anton-Bruckner-Weg in Dortelweil zu einem Wohnungseinbruch gekommen. Zwischen 0 Uhr und 5 Uhr hatten Einbrecher eine Balkont?r eines Einfamilienhauses aufgehebelt und waren so in die Wohnr?ume gelangt. Im Haus durchsuchte man diverse Schubladen nach Brauchbarem und stahl neben Bargeld letztlich auch Modeschmuck.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Hinweise unter 06031/6010: Wem sind in der Nacht von Montag auf Dienstag verd?chtige Personen oder Fahrzeuge in der Anton-Bruckner-Stra?e aufgefallen?

+++

Friedberg: Mercedesstern von Motorhaube geschlagen

Den Zorn einer bisher unbekannten Fu?g?ngerin bekam am Dienstagmorgen (20.4.21) der Fahrer eines schwarzen Daimler zu sp?ren. Gegen 9 Uhr war der Mann in der Kleinen K?hlergasse unterwegs gewesen, als sich unvermittelt eine Fu?g?ngerin vor das Auto gestellt haben soll und ihn zun?chst an der Weiterfahrt hinderte. Die Frau soll schlie?lich ausgeholt- und den auf der Motorhaube angebrachten Stern abgeschlagen haben. Dann soll sie Fotos gemacht haben und schlie?lich weitergelaufen sein.

Die Polizei ermittelt nun und bittet um Hinweise bez?glich der bislang unbekannten, weiblichen Person unter Tel. 06031/6010. Diese soll etwa 30 Jahre alt und circa 165 cm gro? und von normaler Gestalt sein. Sie trug mittellanges, blondes Haar. Bei ihr befanden sich zwei Kinder im Alter von ungef?hr 4 Jahren.

+++

Gedern: Speedfight geklaut

In der Goethestra?e haben Diebe zwischen Montagabend (19.4.21, 22 Uhr) und Dienstagvormittag (20.4.21, 11 Uhr) einen in einer Hofeinfahrt parkenden Motorroller von Peugeot geklaut. An dem schwarzen "Speedfight" war das Versicherungskennzeichen "273-KFE" angebracht. Das Kleinkraftrad hat einen Wert von etwa 2.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in B?dingen, Tel. 06042/96480.

+++

B?dingen: Unfallflucht auf Parkplatz des Impfzentrums

Zwischen 14.20 Uhr und 15.30 Uhr parkte am Dienstagnachmittag (20.4.21) ein brauner VW auf dem Parkplatz des B?dinger Impfzentrums in der Industriestra?e. Offenbar in diesem Zeitraum besch?digte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer den Golf an der linken Seite der Frontsto?stange und entfernte sich anschlie?end, ohne sich um die Schadenregulierung zu k?mmern. Die B?dinger Polizei ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht und bittet um Hinweise unter 06042/96480.

+++

Bad Vilbel: Unfallflucht in der Mozartstra?e

In der Mozartstra?e in Dortelweil kam es zwischen Samstag (17.4.21, 12 Uhr) und Montag (19.4.21, 8 Uhr) zu einer Verkehrsunfallflucht, in deren Rahmen ein geparkter Ford nicht unerheblich an der Hecksto?stange besch?digt wurde. M?gliche Zeugen, die den Unfallhergang im Bereich der 100er Hausnummern hatten beobachten k?nnen, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Bad Vilbel zu melden, Tel. 06031/6010.

+++

Ranstadt: Unfallflucht in der Stadener Stra?e

Zwischen Samstag (17.4.21, 12.30 Uhr) und Sonntag (18.4.21, 16 Uhr) besch?digte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer in der Stadener Stra?e in Dauernheim einen ordnungsgem?? geparkten Opel und verursachte an dessen Frontsch?rze Besch?digungen in vierstelliger H?he. Der Verursacher t?rmte, die Polizei ermittelt. Hinweise erbittet die Polizei in Nidda, Tel. 06042/9648-180.

+++

Friedberg: Unfallflucht in Bahnunterf?hrung

Bereits am letzten Mittwoch (24.4.21) kam es in der Freseniusstra?e an der Ecke zur G?rbelheimer Hohl zu einer Verkehrsunfallflucht. Gegen 9.30 Uhr waren in der dortigen Bahnunterf?hrung ein grauer Seat und ein silberner Opel Meriva mit den jeweils linken Au?enspiegeln zusammengesto?en, sodass Sachschaden in H?he mehrerer Hundert Euro entstand. Der Meriva ?lteren Baujahres fuhr unbeeindruckt weiter, ohne sich mit der Unfallgegnerin zuvor abgesprochen zu haben. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise unter 06031/6010. Wo ist ein, am linken Au?enspiegel besch?digter, silberfarbener Opel Meriva ?lteren Baujahres aufgefallen?

+++

Echzell: Nach Unfallflucht in der Hauptstra?e - Wichtigen Zeugen gesucht!

Nahe einer B?ckerei ist es in der vergangenen Woche zwischen Montagmorgen (12.4.21, 4 Uhr) und Donnerstagabend (15.4.21, 18.30 Uhr) zu einer Verkehrsunfallflucht in der Hauptstra?e gekommen, in deren Rahmen ein in H?he der 60er-Hausnummern geparkter, blauer Ford erheblich besch?digt wurde.

In diesem Zusammenhang suchen die Friedberger Unfallfluchtermittler nun dringend nach einer bislang unbekannten Person, die wohl ein Kennzeichen auf einen Zettel notierte und diesen dann in einen Briefkasten unweit der Unfallstelle geworfen hatte.

Die Person kommt als wichtige Zeugin bzw. wichtiger Zeuge in Betracht und wird gebeten, sich telefonisch unter 06031/6010 zu melden.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Gr?ner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4895402 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de