Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

08.01.2021 - 13:47:26

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Wechselfallendiebstahl - Kripo sucht Renault Clio ; Verd?chtige Personen gesichtet - Polizei bittet um weitere Hinweise

Friedberg - Ortenberg - Wechselfallendiebstahl - Kripo sucht Renault Clio

Im Zusammenhang mit zwei typischen Wechselfallendiebst?hlen sucht die Kripo in Friedberg derzeit einen Renault Clio mit der Stadtkennzeichnung von L?rrach (L?). In diesen Pkw stiegen nach bisherigen Ermittlungen zwei tatverd?chtige M?nner. Sie hatten am Montag, 28. Dezember, im Abstand von knapp zwei Stunden jeweils im Markt in der Stra?e In den St. Wendelsg?rten mit der typischen Masche Erfolg. Bei dieser Masche bezahlen die Trickdiebe in der Regel niedrigpreisige Ware mit einem gro?en Schein. Danach erfolgt die Ablenkung entweder durch geschickte Verwicklung in ein Gespr?ch oder aber auch durch st?ndig neue Wechselbitten. Meistens geht das Wechselgeld dann hin und her und hinterher hat der T?ter mehr als vorher. Die Ermittlungen zu dem Renault Clio blieben bislang erfolglos. Hinweise auf den Standort des ?lteren blauen Renault Clio mit den Kennzeichen aus L?rrach (L?) bitte an die Kripo in Friedberg, Tel. 06031 6010.

Unter-Schmitten - Verd?chtige Personen gesichtet - Polizei bittet um weitere Hinweise

(Erg?nzungsmeldung zur Presseinformation vom 07. Januar "Weinvorr?te gestohlen")

In der Nacht zum Mittwoch, 06. Januar, gab es mehrere Meldungen ?ber in Unter-Schmitten aufgefallene gro?e, schlanke M?nner um die 20 Jahre, jeweils mit Mund-Nasen-Bedeckung und Kapuzenpullis. Diese M?nner versuchten nach den Zeugenaussagen verschiedene Garagentore, T?ren von Ger?te- oder Gartenschuppen oder auch abgestellte Fahrzeuge zu ?ffnen. Sie hatten es wohl in erster Linie auf alkoholische Getr?nke abgesehen und waren in mindestens zwei F?llen in der Br?ckenstra?e und der Vogelsbergstra?e erfolgreich. Das Wegtragen der Beute m?sste eigentlich durch die Menge aufgefallen sein. Eventuell verluden die Verd?chtigen ihre Beute auch in ein Fahrzeug, wobei es auf ein solches derzeit noch keine Hinweise gibt. Wem sind die M?nner noch aufgefallen? Wer kann sie n?her beschreiben? Wer hat ein n?chtliches Wegtragen oder Verladen von mehreren Taschen, K?rben, Wannen und Bierk?sten beobachtet? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Nidda, Tel. 06042 9648180 oder Polizei B?dingen, Tel. 06042 9648 0.

Martin Ahlich

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Gr?ner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4807199 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de