Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / ...

25.08.2020 - 17:47:12

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / .... Trickdiebstahl + Spinde aufgehebelt + Motorrad weggeschoben

Friedberg - +++

*Butzbach: Trickdiebstahl

Zu einem Trickdiebstahl ist es am Sonntagnachmittag in Nieder-Weisel gekommen. Zwei T?ter waren dabei arbeitsteilig vorgegangen und hatten so aus einem Verkaufsstand in der Butzbacher Stra?e einen Geldbeutel sowie mehrere Schl?ssel gestohlen. Kurz nach 17 Uhr hatte ein 50 bis 60 Jahre alter Mann mit grauschwarzen Haaren und franz?sischem Akzent die dortige Angestellte in ein Gespr?ch verwickelt und so geschickt abgelenkt. W?hrenddessen war dann eine Frau mit langen, schwarzen Haaren hinzugekommen, die sie zu einem Zopf geflochten hatte. Auch die Frau sprach mit franz?sischem Akzent. Offenbar nahm diese dann das Portmonee mit fast 200 Euro Bargeld sowie mehrere Schl?ssel mit. Dies fiel jedoch erst einige Minuten sp?ter auf, als das Duo sich zu Fu? bereits in Richtung Nieder-Weisel entfernt hatte. Hinweise bitte an die Kripo Friedberg, Tel: 06031/6010.

+++

*B?dingen: Spinde aufgehebelt

Ein Dieb hat am Montagmorgen mehrere Spinde in der Damenumkleide des Krankenhauses Am Schlag aufgebrochen und daraus einen zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen. Die Tatzeit l?sst sich auf 7.50 Uhr bis 8.30 Uhr eingrenzen. Hinweise bitte an die Polizei in B?dingen, Tel. 06042/96480.

+++

*W?lfersheim: Motorrad weggeschoben

Zwei M?nner haben am Sonntagmorgen in Wohnbach versucht, ein Motorrad zu stehlen. Kurz nach 8 Uhr hatten sie die schwarze Suzuki in der M?nzenberger Stra?e weggeschoben. Schlie?lich lie?en sie es etwa 500 Meter weiter am Stra?enrand stehen. Zeugen hatten zwei junge M?nner dabei beobachtet, wie sie das Krad davonschafften. Demnach handelt es sich bei den beiden unbekannten T?tern um zwei etwa 170 - bis 180 cm gro?e M?nner im Alter zwischen 20 und 25 Jahren. Einer trug eine kurze, graue Hose und ein wei?es T-Shirt sowie eine Kappe. Er war an den Unterarmen t?towiert. Der andere trug ein wei?es T-Shirt mit rotem Emblem auf der Brust, hatte dunkelblondes Haar und ebenfalls Tattoos an den Unterarmen. M?gliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010 zu melden.

+++

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Gr?ner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4688867 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de