Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Mit ...

28.01.2021 - 16:37:59

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / Mit .... Mit Schlagring verletzt - Polizei bittet um Hinweise + An Terrassent?r gehebelt + Durch Fenster gestiegen + Unfall am Mittwochmorgen

Friedberg - +++

Rosbach: An Terrassent?r gehebelt

Am Mittwochabend versuchten im Ortsteil Ober-Rosbach zwei Einbrecher in der Stra?e "Ulica Ciechanowiec" in ein Einfamilienhaus zu gelangen. Kurz nach 18 Uhr hatten sich die Kriminellen auf das Privatgrundst?ck begeben und dort an einer Terrassent?r gehebelt, waren jedoch nicht hineingelangt. Dabei waren sie von Zeugen beobachtet worden. Die beiden Unbekannten werden wie folgt beschrieben: Person 1: m?nnlich, 35-45 Jahre alt, 175-180 cm gro?, schlank, osteurop?isches Erscheinungsbild und Sprache, dunkle Kopfbedeckung, blauer Mundnasenschutz, schwarze Jacke, Jeans und dunkle Schuhe. Person 2: m?nnlich, 35-45 Jahre alt, 175-180 cm gro?, normale Statur, osteurop?isches Erscheinungsbild und Sprache, kurze blonde Haare, Drei-Tage-Bart, schwarze h?ftlange Daunenjacke, Jeans, helle Schuhe.

Die Friedberger Kripo ermittelt nun und fragt nach m?glichen weiteren Zeugen. Wem sind im relevanten Zeitraum verd?chtige Fahrzeuge oder auch weitere verd?chtige Personen in Tatortn?he aufgefallen? Sind die beiden T?ter bei ihrer Flucht beobachtet worden? Hinweise bitte unter 06031/6010.

+++

Rosbach: Durch Fenster gestiegen

Einbrecher sind in der Stra?e "In der Laubach" in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses eingestiegen, nachdem sie zuvor ein Fenster aufgehebelt hatten. Der Tatzeitraum l?sst sich eingrenzen auf Mittwoch, 27.1., 18.30 Uhr bis Donnerstag, 28.1., 0.30 Uhr. Was genau entwendet wurde, steht noch nicht fest. Zeugen, denen im genannten Zeitraum verd?chtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der 20er-Hausnummern aufgefallen waren, werden gebeten, sich telefonisch mit der Friedberger Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen, Tel. 06031/6010.

+++

A5 bei Rosbach: Unfall am Mittwochmorgen

Gegen 6.45 Uhr ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall auf der A5 in Richtung Frankfurt gekommen. In H?he der Anschlussstelle Friedberg war nach derzeitigen Erkenntnissen ein 27-j?hriger Mann aus Bad Vilbel am Steuer eines schwarzen Seat vom dortigen Beschleunigungsstreifen auf den linken Fahrstreifen gewechselt. Ein bereits dort fahrender wei?er VW, der von einem 36-j?hrigen Steinbacher (Taunus) gef?hrt wurde, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Seat-Fahrer verletzte sich dabei leicht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos wurden abgeschleppt. Linke und mittlere Fahrspur waren ?ber mehrere Stunden gesperrt; es kam zu gr??eren R?ckstauungen des Verkehrs in Richtung S?den. Im Zuge dessen hatte sich auch ein weiterer Auffahrunfall mit zwei LKW ereignet, bei dem niemand verletzt worden war.

+++

Limeshain: Mit Schlagring verletzt - Polizei bittet um Hinweise

Am Montagnachmittag ist ein 29-J?hriger aus Limeshain auf den Feldweg zwischen Hainchen und der Waldsiedlung niedergeschlagen und am Kopf verletzt worden; offenbar mit einem Schlagring. Was war passiert? Der Fu?g?nger war gegen 16.35 Uhr unterwegs in Richtung Hainchen. Sei ihm dann ein Auto entgegengekommen, welches direkt vor ihm stark abbremste. Von dessen Beifahrersitz sei sodann eine m?nnliche Person ausgestiegen. Der Mann habe dem Passanten in das Gesicht geschlagen; dazu soll er einen Schlagring benutzt haben. Die beiden werden wie folg beschrieben:

Beifahrer: 25-30 Jahr alt; 180 cm gro?; Deutscher; trug wei?en Kapuzenpulli mit schwarzem, ovalem Aufdruck und roter Schrift. Der Fahrer des Autos ist etwa 40 Jahre alt und hatte einen dunklen, teils grauen Vollbart. Er hatte einen Bauchansatz.

Bei dem Fahrzeug k?nnte es sich m?glicherweise um ein asiatisches Fabrikat ?lteren Baujahrs mit schwarzer Motorhaube gehandelt haben. Dieses war nach der Tat in Richtung Waldsiedlung davongefahren.

Die B?dinger Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gef?hrlichen K?rperverletzung und bittet um Hinweise zu den beiden namentlich bislang nicht bekannten M?nner sowie das Auto, an welchem ein Friedberger Kennzeichen angebracht gewesen sein soll, Tel. 06042/96480.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Gr?ner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4824377 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de