Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / In ...

27.04.2021 - 14:07:41

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau / In .... In Schule eingebrochen + Kupfer geklaut + Scheibe geborsten - Handy verschwunden + Handschuhfach durchsucht + Ford aufgebrochen und durchsucht + In Schulungsraum eingebrochen+ Altmetall gestohlen

Friedberg - +++

Friedberg: In Schule eingebrochen

Zwischen Mittwoch (21.4.21,17 Uhr) und Montag (26.4.21, 8 Uhr) haben Unbekannte ein Fenster der Schule in der Johann-Peter-Sch?fer-Stra?e eingeschlagen und dann einen B?roraum durchw?hlt. Scheinbar war nichts gestohlen worden. M?gliche Zeugen, denen im genannten Zeitraum verd?chtige Personen oder Fahrzeuge nahe des Schulgel?ndes aufgefallen waren, werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Friedberg zu melden, 06031/6010.

+++

B?dingen: Kupfer geklaut

Eine als Abdeckung dienende Kupferplatte (Ma?e etwa 100 cm x 40 cm) entwendeten Diebe zwischen Donnerstag und Samstag in der Stra?e "Am Pfaffenpfad". Hinweise erbittet die Polizei in B?dingen, Tel. 06042/96480.

+++

Karben: Scheibe geborsten - Handy verschwunden

Aus einem Am Tiefen Born in Okarben parkenden Audi haben Langfinger zwischen Sonntagabend (22 Uhr) und Montagmorgen (9 Uhr) ein im Innenraum abgelegtes Handy sowie eine EC-Karte m mitgenommen, nachdem zuvor eine Fahrzeugscheibe zum Bersten gebracht worden war. Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/5460-0.

+++

Karben: Handschuhfach durchsucht

In der Friedensstra?e traf es zwischen Samstag, 10 Uhr und Montag, 17 Uhr auch einen schwarzen Ford. Nachdem man eine Scheibe des Kleinwagens zerst?rt-, und sich so Zugang zum Innenraum verschafft hatte, entwendeten Unbekannte u.a. die im Handschuhfach verstaute Brieftasche.

Hinweise erbittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101/5460-0.

+++

Friedberg: Ford aufgebrochen und durchsucht

Zwischen Samstag, 10.30 Uhr und Montag, 10 Uhr verschafften sich Langfinger gewaltsam Zugang zu einem in der Birkenstra?e abgestellten Ford und durchsuchten den Innenraum akribisch nach Brauchbarem und t?rmten anschlie?end, scheinbar ohne Beute. Hinweise bitte an die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Friedberg: In Schulungsraum eingebrochen

Zugang zu den R?umlichkeiten einer Bildungseinrichtung verschafften sich Einbrecher zwischen Freitag, 17 Uhr und Montag, 9 Uhr. Nachdem man ein Fenster eines Schulungsraumes in der Stra?e "Pfingstweide" aufgehebelt hatte, dursuchte man unter anderem einen B?roraum. Dort brach man schlie?lich einen Rollcontainer auf und stahl eine gef?llte Geldkassette. M?gliche Zeugen des Geschehens werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizei in Friedberg zu melden, Tel. 06031/6010. Wem sind im genannten Zeitraum verd?chtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Konnte die Tat gar beobachtet werden?

+++

Reichelsheim: Altmetall gestohlen

Nachdem zwei bislang namentlich nicht Bekannte am gestrigen Montagnachmittag gegen 15.30 Uhr in der Geibelstra?e eine mittels Vorh?ngeschloss gesicherte Kiste aufbrachen und das darin befindliche Altmetall entwendeten, t?rmten sie Zeugenangaben zufolge mit einem Auto mit OF-Kennzeichen. Zeugenangaben zufolge handelte es sich bei den beiden Langfingern um zwei M?nner im Alter von 20 bis 30 Jahren und s?dl?ndischem Erscheinungsbild. Einer der Tatverd?chtigen trug eine blaue Jeans, ein schwarzes Shirt und hatte kurze, schwarze Haare sowie einen Bart. Zur anderen Person liegt derzeit keine Beschreibung vor. Hinweise erbittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Gr?ner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43647/4900404 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

@ presseportal.de